Live_Ticker_Spanien

Formel 1 Live Ticker: Barcelona GP

14. Mai 2017
158 Views
Aktuelles

Was für ein Rennen. Zweikämpfe, Wheelbanging und viele Überholmanöver – alles was ein gutes Formel 1-Rennen braucht. Wir gratulieren Hamilton zu einem verdienten Sieg und besonders Pascal Wehrlein zu einem sensationellen Rennen. Wir sehen den Formel 1-Zirkus am 28. Mai in Monaco. In alter Frische und ohne den fremdgehenden Alonso.

C_yo1E_W0AATU0V

  1. Hamilton
  2. Vettel
  3. Riccardo
  4. Perez
  5. Ocon
  6. Hülkenberg
  7. Sainz
  8. Wehrlein
  9. Kyvat
  10. Grosjean
  11. Ericsson
  12. Alonso
  13. Massa
  14. Magnussen
  15. Palmer
  16. Stroll

Ausgefallen: Bottas, Vandoorne, Verstappen, Räikkönen

66/66 – Hamilton gewinnt, Vettel wird Zweiter.

64/66 – Massa überholt seinen Teamkollegen. Magnussen hat einen Reifenschaden, sehr schade für den Dänen, er wäre in den Punkten gewesen.

63/66 – Alonso überholt beide Williams und fährt jetzt auf P13.

60/66 – Wenn Vettel jetzt nicht langsam die Beine in die Hand nimmt, wird Hamilton den GP von Barcelona gewinnen.

57/66 – Hamilton führt bereits 4,4 Sekunden vor Vettel.

54/66 – Es sind nur noch die ersten Drei in der Führungsrunde. Hamilton, Vettel und Riccardo. Der Rest wurde schon von Hamilton und Vettel überrundet.

53/66 – Gut: Alonso ist noch im Rennen. Schlecht: Er hat viele Plätze verloren und befindet sich auf P15.

51/66 – Ein Phänomen sind die beiden Force India – P4 und P5.

49/66 -Wenn die Zahlen die Überlegenheit von Ferrari und Mercedes verdeutlichen: Vettel 1,7 Sekunden hinter Hamilton. Riccardo 54 Sekunden hinter Vettel.

47/66 – Pascal Wehrlein liefert ein sensationelles Rennen, bekommt aber leider eine 5 Sekunden-Strafe.

C_yhilHWAAAitwd

44/66 – Hamilton überholt Vettel und kann sich kurz darauf sogar absetzen.

42/66 – Wehrlein liefert sich auf P7 ein tapferes Rennen, liefert sich spannende Kämpfe mit Sainz.

41/66 – Vettel und Hamilton liefern sich ein Rennen in einer eigenen Liga, mit einem Zeitunterschied von nur 0,5 Sekunden pflügen beide durch das zu überrundende Feld.

39/66 – Bottas fällt aus – aus seinem Mercedes kommt Rauch.

C_yfu-9XkAAeA8f

38/66 – Vettel kommt zum Reifenwechsel und bekommt den langsamen Medium verpasst. Er kommt direkt neben Hamilton wieder auf die Strecke, setzt sich im Zweikampf durch und führt weiter das Feld an.

36/66 – Ende des Virtual Safetycars und Hamilton an der Box. Er bleibt aber auf P2.

34/66 – Kein Rennen ohne kaputten McLaren. Stoffel Vandoorne rollt aus – Safetycar: Gut für Wehrlein, schlecht für Vettel, der seinen schnelleren Reifen nicht nutzen kann.

33/66 – Während Alonso schon seinen zweiten Boxenstop hinter sich gebracht hat, fährt Pascal Wehrlein noch auf dem ersten Reifen.

32/66 – Während beide Mercedes die unbeliebten Medium Reifen montiert haben, fährt der führende Vettel auf Soft. Also muss er im letzten Stint auf den langsamen Medium fahren.

30/66 – Hamilton ist schon um 6 Sekunden hinter Vettel aber 22 Sekunden vor Bottas.

29/66 – 1.VET, 2.HAM, 3.BOT, 4.RIC, 5.PER, 6.OCO, 7.WEH, 8.HUL, 9.MAG, 10.SAI

27/66 – Vettel setzt sich ab, Bottas kommt an die Box und auf P3 wieder auf die Strecke.

C_ya9GVW0AAsUex

25/66 – Vettel hat Bottas mit einem unglaublichen Überholmanöver hinter sich gelassen.

C_yae2TW0AAA9F6

23/66 – Bottas hält Vettel durch seine alten Reifen auf. Vettel probiert es mit dem Messer zwischen den Zähnen – vergeblich.

22/66 – Hamilton kommt an die Box. P1 Bottas, P2 Vettel, P3 Hamilton

21/66 – Von den Top 5 war momentan nur Vettel an der Box.

20/66 – Vettel macht ordentlich Meter und fährt in der letzten Runde 1,9 Sekunden schneller als der führende Hamilton.

18/66 – Alonso und Kyvat kämpfen um P13 – Inclusive Wheelbanging :)

C_yXkN1XUAIn6uJ

15/66 – Vettel kommt an die Box. Leider ist der letztplazierte Massa vor ihm und bremst ihn so aus.

14/66 – Magnussen und Sainz tragen den Zweikampf bis an die Box, Magnussen drängt den Spanier an der Boxenausfahrt ab – der nimmt einen Abstecher über die Wiese.

13/66 – Alonso kommt als erster Fahrer an die Box und auf Platz 14 wieder auf die Strecke.

12/66 – Anscheinend war auch Bottas in den Unfall von Verstappen und Räikkonen involviert, trägt aber keinen groben Schaden davon.

11/66 – Zwischen Magnussen und Sainz läuft ein spannender Zweikampf um P8.

9/66 – Vettel und Hamilton setzen sich vom Rest des Fahrerfelds ab. Riccardo kommt gefährlich nah an Bottas heran.

7/66 – 1.VET, 2.HAM, 3.BOT, 4.RIC, 5.PER, 6.OCO, 7.HUL, 8.MAG, 9.SAI, 10.GRO, 11.ALO, 12.WEH, 13.STR, 14.ERI, 15.VAN, 16.KYV, 17.PAL, 18.MAS

4/66 – Alonso fällt auf P11 zurück. Schuld ist eine Berührung von Massa und ein darauffolgender Ausflug ins Kiesbett.

C_ySqh2XcAEm1fb

1/66 –  Riccardo Vierter, die beiden Force India kommen danach, Hülkenberg auf P7. Räikkonen und Verstappen haben sich berührt – beide draussen.

14:02 – Start! Vettel kommt super weg. Hamilton ist Zweiter, Bottas Dritter.

14:00 – Einführungsrunde. Die Top 10 sind alle auf den Soft-Reifen unterwegs.

13:50 – Nicht mehr lang bis zum Start des ersten Rennens in Europa in der heurigen Saison. Auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya war es schon immer schwer, Überholmanöver zu absolvieren. Die enorme Breite der 2017er Autos verschlimmert die Situation nur noch. Darum sind wir gespannt, welche Boxenstrategien Ferrari&Co anwenden, um an Hamilton vorbeizukommen.

Alles Auto wünscht einen schönen Muttertag und ein geselliges Zusammensitzen mit der Familie. Kauft euren Müttern ein paar Blumen, nach mittlerweile vier Saisonrennen haben sie sich die verdient. Der Gran Prix von Barcelona verspricht einiges an Spannung, ist Lewis Hamilton wieder in seiner alten Form anzutreffen. Somit steht einem spannenden Duell mit den Sebastian Vettel nichts mehr im Weg. Fraglich ist, ob es bei einem „Silber gegen Rot“ Rennen bleibt, oder ob die Bullen nach ihrem Update wieder Vorne mitmischen können. Weder Rot noch Silber noch Blau, sondern Orange überraschte zumindest beim gestrigen Qualifying alle. Fernando Alonso hat die Krücke von McLaren tatsächlich auf den siebenten Startplatz gebracht.

Die Startaufstellung:

  1. Hamilton
  2. Vettel
  3. Bottas
  4. Räikkönen
  5. Verstappen
  6. Riccardo
  7. Alonso
  8. Perez
  9. Massa
  10. Ocon
  11. Magnussen
  12. Sainz
  13. Hülkenberg
  14. Grosjean
  15. Wehrlein
  16. Ericsson
  17. Palmer
  18. Stroll
  19. Vandoorne
  20. Kvyat

(Bilder: Formel1 @ Twitter)

Kommentar abgeben