Live_Ticker_Suzuka

Formel 1 Live Ticker: Japan GP

7. Oktober 2017
227 Views
Aktuelles

Wir gratulieren Lewis Hamilton zum Sieg. Red Bull bestätigt mit zwei Podestplätzen den Aufwärtstrend, Ferrari leider den Abwärtstrend. Sainz konnte sein letztes Rennen für Toro Rosso nicht beenden. Palmer konnte sein vermutlich letztes Rennen in der Formel 1 nicht in den Punkten beenden – in Austin sitzt schon Sainz auf seinem Platz. Der GP von Texas ist am 22. Oktober und wird natürlich auch von uns getickert. Bis dahin, noch einen schönen Sonntag.

53/53 – Hamilton gewinnt vor beiden Red Bulls den GP von Japan.

52/53 – Hamilton kommt zum Überrunden und bleibt etwas stecken – Verstappen hat es versucht, aber Hamilton verteidigt.

51/53 – Bottas versucht sich an Riccardo – kommt aber nicht richtig ran.

48/53 – Hamilton kann seine Reifen wieder abkühlen und fährt dem Rennsieg entgegen.

46/53 – Lance Stroll bleibt nur sechs Runden vor Schluss stehen – Virtual Safety Car

43/53 – Massa wird auf P10 durchgereicht und von beiden Haas F1 überholt.

41/53 – Nico Hülkenberg hat ein Problem mit seinem DRS – der Flügel geht nicht mehr zu. Der Renault wird in die Garage geschoben.

 

36/53 – Massa führt den Zug von Magnussen, Grosjean und Gasly an.

34/53 – Hamilton klagt über kaputte Reifen, das könnte noch spannend werden denn Verstappen ist nur rund 2,5 Sekunden hinter dem Briten.

33/53 – 1.HAM, 2.VER, 3.RIC, 4.BOT, 5.RAI, 6.HUL, 7.OCO, 8.PER, 9.PAL, 10.MAS

31/53 – Jetzt kommt auch Bottas rein. Der hat seine Aufgabe erfüllt, denn Verstappen ist knapp 5 Sekunden hinter Hamilton.

 

28/53 – Jetzt tauschen die beiden Mercedes Platz und Bottas spielt Bremsbock für den Verstappen.

27/53 – Jetzt steht Bottas seinem Teamkollegen ein bisschen im Weg und Verstappen kommt ganz nah an Hamilton ran.

26/53 – Nun kommt auch Riccardo zum Wechsel. Der kommt aber hinter Räikkönen wieder heraus.

24/53 – Nicht Boxenstop-bereinigt führt Riccardo das Feld vor Bottas an.

23/53 – Auch Hamilton kommt an die Box, kommt aber vor Verstappen wieder heraus.

22/53 – Max Verstappen kommt zum Reifenwechsel und kommt gerade noch vor Kimi Räikkönen auf die Strecke.

21/53 – Hamilton spult Runde für Runde an der Spitze ab. Sein Mercedes läuft wie ein Uhrwerk. Ocon kommt an die Box.

20/53 – … und er ist vorbei. Nun ist er im Force India Sandwich.

19/53 – Räikkönen greift Perez an und möchte auf P6.

17/53 – Sebastian Vettel busselt und drückt jeden am Ferrari-Stand ab. Wenigstens sind sie einander nicht allzu böse.

15/53 – Hamilton kann sich etwas von Verstappen absetzen.

13/53 – Wo ist die Ferrari-Power vom Saisonanfang? Räikkönen grundelt auf P7 herum.

12/53 – … und auch Bottas fliegt am Force India von Ocon vorbei.

11/53 – Wie gewonnen, so zerronnen – Ocon verliert P3 an Riccardo.

10/53 – Vandoorne kommt zum Reifenwechsel

10/53 – Ocon verteidigt P3 wie ein großer, eventuell fährt er seinem ersten Podium entgegen.

8/53 – Nächster Abflug: Marcus Ericsson wirft seinen Sauber in den Reifenstapel.

7/53 – Verstappen kann das Tempo von Hamilton mitgehen. Die beiden setzen sich vom Rest des Feldes ab.

6/53 – 1.HAM, 2.VER, 3.OCO, 4.RIC, 5.BOT, 6.PER, 7.MAS, 8.HUL, 9.RAI, 10.MAG

4/53 – Sebastian Vettel muss seinen Ferrari parken – das Rennen ist vorbei, die WM vermutlich auch

3/53 – Restart – Vettel verliert die nächste Position gegen Perez

 

 

 

2/53 – Vettel hat keine Leistung und fällt hinter Ocon und Bottas zurück. Das dürfte den WM Traum begraben.

1/53 – Carlos Sainz crasht – Safety Car

1/53 – Hamilton kommt gut weg, Vettel bleibt hinter ihm. Verstappen überholt zuerst Riccardo und in Kurve 3 Vettel.

07:03 – START

07:00 – Einführungsrunde

06:55 – Guten Morgen zu diesem Rennsonntag, der ja doch sehr früh beginnt. Nur noch wenige Minuten bis zum Start

 

Eine bessere Ausgangssituation gibt es eigentlich gar nicht – mit Hamilton, Vettel und Riccardo stehen drei unterschiedliche Autos auf den ersten drei Plätzen. Das verspricht einen enorm spannenden Start – auch weil die beiden WM-Kontrahenten nebeneinander starten. Darum sind wir morgen auch ab 7 Uhr an der Tastatur.

Die Startaufstellung

  1. Lewis Hamilton, Mercedes
  2. Sebastian Vettel, Ferrari
  3. Daniel Ricciardo, Red Bull
  4. Max Verstappen, Red Bull
  5. Esteban Ocon, Force India
  6. Valtteri Bottas, Mercedes
  7. Sergio Perez, Force India
  8. Felipe Massa, Williams
  9. Stoffel Vandoorne, McLaren
  10. Kimi Räikkönen, Ferrari
  11. Nico Hülkenberg, Renault
  12. Kevin Magnussen, Haas
  13. Romain Grosjean, Haas
  14. Pierre Gasly, Toro Rosso
  15. Lance Stroll, Williams
  16. Marcus Ericsson, Sauber
  17. Pascal Wehrlein, Sauber
  18. Jolyon Palmer, Renault
  19. Carlos Sainz, Toro Rosso
  20. Fernando Alonso, McLaren
Sei der Erste der abstimmt.

Kommentar abgeben