renault-logo-car

Renault ist der größte Automobilhersteller

8. August 2017
238 Views
Aktuelles

Jahrelang wetteiferten General Motors und Toyota um die Krone des Automarktes. Irgendwann kam Volkswagen dazu und GM verabschiedete sich aus dem Titelkampf. Aber erstens kommt alles anders – und zweitens als man denkt: der französische Autobauer Renault bricht mit der Nissan/Mitsubishi Allianz im ersten Halbjahr 2017 einige Verkaufsrekorde und erklimmt mit einem Absatz von 5,268 Millionen Fahrzeugen die Spitze. Der mit 2,9 Millionen größte Teil der verkauften Fahrzeuge ist auf Nissan zurückzuführen. Renault bringt 1,9 Millionen Autos an den Mann, beziehungsweise die Frau, und 495.000 Autos gehen auf die Kappe von Mitsubishi. Auf den zweiten Platz verwiesen wird der skandalgebeutelte Volkswagen-Konzern, der von Jänner bis Juni 5,156 Millionen Fahrzeuge verkaufen kann, was sogar ein Plus von 0,8 Prozent darstellt. Toyota komplettiert das imaginäre Treppchen mit 5,129 Millionen Autos, die die Werkshallen verlassen haben.

Der Grund für das gute Abschneiden der Renault Allianz war der Einstieg bei Mitsubishi. Der Hersteller mit den drei Diamanten war ja durch falsche Verbrauchsangaben in eine Krise geraten, wodurch sich Nissan mit 34 Prozent beteiligt hat. Carlos Ghosn, CEO von Renault/Nissan kann zufrieden sein: Im ersten Halbjahr 2017 stieg der Gewinn um ganze 60 Prozent auf knapp 2,4 Milliarden Euro. Einen Anteil daran hat vermutlich auch der zu Jahresbeginn übernommene russische Autobauer Avtovaz. So kann auch das russische Marktwachstum genutzt werden.

Kommentar abgeben