Audi A4 Allroad 2,0 TDI quattro DPF

22. Juli 2009
1.632 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Audi
Klasse:Kombi
Antrieb:Allrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:170 PS
Testverbrauch:7,5 l/100km
Modelljahr:2009
Grundpreis:43.200 Euro

Kleiner Allroad: hochgelegter A4-Ableger im Offroad-Look

Den Beinamen Allroad für einen höher gelegten oder optisch in Richtung SUV getrimmten Kombi-Ableger kennt man bei Audi schon, einen solchen A6 gibt´s ja bereits in der zweiten Generation. Nach demselben Muster, wenn auch ohne variable Luftfederung, tritt jetzt der kleine Bruder A4 Allroad an, natürlich mit 4×4-Antrieb. Dunkelgraue Kunststoff-Verbreiterungen, sichtbarer Edelstahl-Unterfahrschutz vorne wie hinten, ein spezieller Grill und massive Seitenschweller-Leisten kennzeichnen den Offroad-Vierer ebenso wie eine zwei Zentimeter breitere Spur und 37 Millimeter mehr Bodenfreiheit.
2700 Euro verteuert das einen normalen A4 Avant quattro mit dem getesteten Zweiliter-170-PS-TDI, damit ist der kleine Allroad nur zehn (!) Euro günstiger als der echte SUV-Bruder Q5. Und der hat mit mehr Höhe und Breite und trotz etwas weniger Länge eine Spur mehr zu bieten in Sachen Platz & Nutz. Für den Allroad spricht das etwas agilere Fahrverhalten und der etwas günstigere Verbrauch, für den Q5 natürlich der trendigere SUV-Look. Neben der Optik wird aber auch die persönliche Vorliebe entscheiden, nämlich ob einem eine höhere Sitzposition lieber ist oder eine niedrigere Ladekante.

FAHREN & FÜHLEN
Praktisch ohne Turboloch legt der gut gedämmte Diesel los, vielleicht nicht ganz so druckvoll wie in den Frontantriebs-Brüdern. 1A: die optionale Dynamik-Lenkung (in drei Modi abstimmbar über das ebenfalls aufpreispflichtige Drive Select“). Tadellose Bremsen, exakte Schaltung, Top-Traktion. Sehr gelungene Fahrwerksabstimmung, trotz Höherlegung sicher und fast ohne Karosserie-Neigung in flotten Kurven.

PLATZ & NUTZ
Vorne viel Platz, im Fond ausreichend. Geräumig genug: das Kombi-Ladeabteil mit weit aufschwingender Klappe. Noch mehr Ablagen und Lade-Features (z. B. autom. Heckdeckel) gegen Aufpreis. Ergonomie bis auf Kleinigkeiten OK, 1A-Sitzposition, eingeschränkte Übersicht nach hinten.

DRAN & DRIN
Ordentliche Mitgift, richtig fein bestückt erst nach Gustieren in der extralangen Extra-Liste – eine Automatik gibt´s allerdings nicht. 1A-Verarbeitung, hochwertige Materialien, gelungenes Design.

SICHER & GRÜN
Die Sicherheitsausstattung lässt sich gegen Extra-Euros auf klassenunübliches Niveau heben, z. B. mit Kurvenlicht und Fond- Seitenairbags oder mit Radar-Tempomat, Spurwechsel- und Toterwinkel-Warner. Start/ Stopp-System serienmäßig, Verbrauch ihm Rahmen.

PREIS & KOSTEN
Hochbau-Ableger im Vergleich: Etwas mehr (Koffer-)Raum bieten die deutlich günstigeren, aber etwas schwächeren Skoda Octavia Scout und Subaru Outback sowie der spürbar teurere und etwas stärkere Volvo XC70. Zwei Jahre Neuwagen-Garantie, zwölf gegen Durchrosten, lebenslanger Mobilitäts-Schutz bei Service-Treue. Gute Werthaltung.

[ i] FAZIT: :[ /i]
Für alle, die sich zwischen Kombi und SUV nicht entscheiden können.

Typisches A4-Cockpit, also schön und ergonomisch OK

TECHNIK
R4, 16V, Turbo, 1968 ccm, 125 kW (170 PS) bei 4200/min, max. Drehmoment 350 Nm bei 1700-2500/min, Sechsgang-Getriebe, Allradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4721/1841/1495 mm, Radstand 2805 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,5 m, Reifendimension 225/55 R 17, Tankinhalt 64 l, Reichweite (bis Tankreserve) 790 km, Kofferraumvolumen 490-1430 l, Leergew. 1630 kg, zul. Gesamtgewicht 2200 kg, max. Anh.-Last 1900 kg, 0-100 km/h 8,9 sec, 60-100 km/h (im 4./5. Gang) 7,2/ 9,7 sec, Spitze 213 km/h, Steuer (jährl.) EUR 666,60, Werkstätten in Österreich 274, Inspektion/Ölwechsel verschleißabhängig, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 7,7/5,7/6,4 l, Testverbrauch 7,5 l Diesel, CO2 (Norm/Test) 169/198 g/km
Preis: EUR 43.200,-

Serienausstattung: Front- und vordere Seiten- sowie durchgehende Kopfairbags, ESP, Bremsassistent, FB-Zentralsperre, Klimaautomatik, Fondlehne 2:1 geteilt umlegbar, Dachreling, Trenn-Netz, heizbare E-Außenspiegel, CD-Radio mit 8 LS, Aluräder, E-Parkbremse, FB-Zentralsperre, Skisack-Tasche etc.
Extras: Holz-Dekor ab EUR 544,-, Metallic EUR 1022,-, Ablagen-Paket EUR 153,-, Einparkhilfe h EUR 518,-, Bluetooth-Freisprecheinr. EUR 948,-, Fond-Seitenairbags EUR 466,-, autom. abblend. Innenspiegel EUR 504,-, Isofix EUR 106,-, Spurwechsel/ Toterwinkel-Assistent EUR 676,-/730,-, Dreizonen-Klima EUR 749,-, Leder-Sportsitze EUR 3168,-, Multifunktions-Sportlederlenkrad EUR 642,-, DVD-Navi EUR 3726,- (TV dazu EUR 1326, -), E-Heckklappe EUR 650,-, 18 Zoll-Räder mit Reifen 245/40 EUR 995,-, Gepäckraum-Schienensystem EUR 245,-, Reifendruckkontrolle EUR 104,-, Tempomat EUR 350,- (mit Radar EUR 1711, -), Dynamik-Lenkung EUR 1611,-, Sitzheizung v EUR 437,-, E-Sitzverstellung v EUR 1261,-, Alu-Dekor EUR 279,-, Audi Drive Select EUR 397,-, Bi-Xenon- mit LED-Tagfahrlicht EUR 1040,- (Kurvenlicht dazu EUR 466,-) etc.

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 6/2009


Fotos: Robert May

Kommentar abgeben