BMW 525d A

10. Juli 2001
1.255 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:BMW
Klasse:Limousine
Antrieb:Hinterrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:163 PS
Testverbrauch:8,5 l/100km
Modelljahr:2000
Grundpreis:37.668 Euro

Ab sofort heißt der 2,5-Liter-Selbstzünder im 5er-BMW nicht mehr 525tds, sondern nur noch 525d. Was nach abgespeckter Billig-Version klingt, ist in Wahrheit ein moderner Nachfolger mit Direkteinspritzung und Common-Rail. Der Motorblock blieb zwar unverändert, die nackten Eckdaten beweisen aber, dass die wahren Abenteuer im (Zylinder-)Kopf sind: 20 PS Power-Plus, 70 Newtonmeter Drehmoment-Gewinn. Abgesehen davon wurde das einstige Turboloch auf Mini-Format geschrumpft.
Ebenfalls neu im Programm: Der schon aus dem 3er-BMW bekannte Direkteinspritz-Diesel mit zwei Liter Hubraum und 136 PS. Damit werkt unter der 5er-Haube nach längerer Zeit auch wieder ein Vierzylinder. Und gar kein schmalbrüstiger: Denn selbst dieses nominell schwächste Aggregat bringt den 0-auf-100-Sprint in nur 10,6 Sekunden hinter sich.
Trotz der Attraktivität des größeren (530d) und des kleineren Bruders (520d) läuft der 525d nicht Gefahr, zum ungeliebten Sandwich-Kind zu verkommen, er muss den Intern-Vergleich in keiner Weise scheuen. Preislich liegt er ziemlich
genau in der Mitte, Motorkonzept, Einspritzsystem und Fahrleistungen rücken ihn aber ganz schön nah an den 530d heran. Seine souveräne Kraftentfaltung lässt den neuen Vierventil-Sechszylinder auch sehr gut mit der adaptiven Fünfgang-Automatik samt Selbstschalt-Modus harmonieren. Womit der 525d sogar das Zeug zur schmackhaften Fülle im bayrischen Diesel-Sandwich hat.

TECHNIK
6-Zylinder-Reihe, 4-Ventil-Technik, Turbo, 2497 ccm, 120 kW (163 PS) bei 4000/min, max. Drehmoment 350 Nm bei 2000/min, Fünfgang-Automatik m. Steptronic, Hinterradantrieb, vorne: Doppelgelenkachse, Zugstreben, hinten: Längs-, Quer- und Schräglenker, vorne und hinten: Schraubenfedern, Teledämpfer, Scheibenbremsen v/h (bel.), ABS, L/B/H 4775/1800/1435 mm, Radstand 2830 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,3 m, Servo, Reifendimension 205/65 R 15, Tankinhalt 70 l, Reichweite (bis Tankreserve) 740 km, Kofferraumvolumen 460 l, Leergewicht 1660 kg, zul. Gesamtgewicht 2125 kg, 0-100 km/h 9,1 sec, Spitze 219 km/h, CO2-Emission 216 g/km, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 11,1/6,4/8,1 l, Testverbrauch 8,5 l Diesel
Preis: S 516.000,-

FAHREN & FÜHLEN
Der Direkteinspritz-Diesel springt ohne Vorglühen an, läuft kultiviert und äußerst vibrationsarm. Beim Temperament steht er dem stärkeren 530d kaum nach. Die adaptive Fünfgang-Automatik schaltet flott und sanft, via Steptronic kann man auch selbst Hand anlegen. Fein dosierbare, kräftige und standfeste Bremsen. Die Lenkung: präzise, aber unhandlich-großes Volant. Das sportlich-straffe Fahrwerk bietet genügend Komfort, die Lastwechsel-Anfälligkeit bleibt im harmlosen Rahmen. Große, straffe, nur durchschnittlich konturierte Vordersitze.

PLATZ & NUTZ
Der Fünfer-Passagierraum liegt – sieht man von der knappen Kniefreiheit hinten ab – im Klassenschnitt, ebenso das glattflächige, gut nutzbare 460-Liter-Gepäckabteil – das man allerdings nur gegen Aufpreis (2:1 vorklappbare Lehne) effektiv erweitern kann. Praktisch: serienmäßige Verzurrösen, Spanngummis und Kleinzeugfächer. Die One-Touch-Fensterheber erlauben Scheiben-Heben per Funk-Fernbedienung. Letztere besitzt neuerdings einen Akku, der übers Zündschloss aufgeladen wird.

DRAN & DRIN
Serie im 5er: FB-Zentralsperre, Klimaanlage, vier E-Fensterheber, beheizbare E-Außenspiegel, Radio etc. Extras: Alufelgen, Leder, TV, Navigationssystem, CD-Wechsler, E-Sitzverstellung, E-Einparkhilfe, E-Schiebedach, Xenon-Scheinwerfer, Niveauregulierung etc. Empfehlenswert: Das Österreich-Paket“ inkludiert um 24.000 Schilling Klimaautomatik, Schisack, Nebelscheinwerfer, Edelholz und Multifunktions-Lenkrad. Auch mit Schalt-Getriebe erhältlich. Edle Materialien, sehr gute Verarbeitung.

SICHER & GRÜN
Sicherheits-Paket: Front-, Seiten- und Kopf-Airbags vorne, ABS, fünf Dreipunktgurte (vorne mit Stoppern und Straffern), fünf (vorne bis 1,85 Meter, hinten bis 1,80 Meter Körpergröße einstellbare) Kopfstützen. Gegen Aufpreis: Seitenairbags hinten, integrierte Kindersitze. Umwelt-Features: Braver Verbrauch, pulverbeschichteter Glanzlack (angeblich so umweltfreundlich wie Wasserbasis-Mischung).

PREIS & WERT
Preislich zwar im Intern-Vergleich attraktiv, gemessen an der Konkurrenz aber nicht wirklich günstig. Wie immer gibt es dafür Top-Qualität und viel Prestige, Diesel-Fünfer sollten auch gut wiederverkaufbar sein. Ausreichend viele Händler-Stützpunkte, nur ein Jahr Neuwagen-Garantie, verschleißabhängige Service-Intervalle.

ALLES-AUTO-TESTURTEIL:
Top-Diesel mit guten Fahrleistungen, bulliger Kraftentfaltung und feinen Manieren.“

Kommentar abgeben