BMW M3 Cabrio DKG

24. September 2008
1.453 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:BMW
Klasse:Cabrio/Roadster
Antrieb:Hinterrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:420 PS
Testverbrauch:13,5 l/100km
Modelljahr:2008
Grundpreis:95.904 Euro

Kuppel- und Kurven-Künstler: BMW M3 als Cabrio mit neuem Doppelkupplungs-Getriebe

Wie schon bei den vorangegangenen Generationen gibt´s jetzt auch den aktuellen BMW M3 als Cabrio. Das bedarf gerade bei der vierten Auflage einer kritischen Betrachtung, hat doch der 3er hier ein unsportliches Falt-Hardtop. So müssen die 420 Pferde gut 1,9 Tonnen schleppen – vor allem bei niedrigen Touren merkt man wenig vom Supersportler im Viersitzer.
Uneingeschränkt gut kommt das neue Doppelkupplungs-Getriebe an. Dank einem Gang mehr als beim Handschalter verringert DKG den Verbrauch um einen guten halben Liter und den 0-auf-100-Sprint um zwei Zehntel. Mehr noch: Das Doppelkupplungs-Getriebe beschert dem M3 ein Doppelleben. Als Dr. Jekyll stellt man die optionale Dämpferregelung auf Komfort, aktiviert den Automatik-Modus beim DKG und wählt den niedrigsten Schalt-Speed. Dann fährt der M3 galant im zweiten Gang an und gibt sich als echter Cruiser. Mr. Hide dagegen drückt die Power-Taste, die den Motor giftiger ansprechen lässt, stellt das Fahrwerk auf hart, die Schaltzeiten auf super-schnell und sortiert die Gänge via Lenkrad-Wipptasten. Zwei Autos in einem also – allerdings auch zum Preis von zwei netten Fahrzeugen.

FAHREN & FÜHLEN
Der drehfreudige V8 entfaltet tollen Schub erst bei höheren Touren, dann passt auch der Sound. Gelungenes Doppelkupplungs-Getriebe mit zufriedenstellendem Automatik-Modus. Die optionale Dämpfer-Verstellung ist nur in der härtesten der drei Stellungen unkomfortabel, kuschelig aber nie. Superbe Bremsen, relativ direkte Lenkung, ordentliche Traktion, hoher Kurven-Speed möglich.

PLATZ & NUTZ
Vorne viel, hinten mehr Platz als bei den meisten Konkurrenten. Kofferraum bei geschlossenem Dach voluminös genug. 1A-Sitzposition, Ergonomie bis auf gewöhnungsbedürftige iDrive- Steuerung (obligat bei Navi) OK.

AUF & ZU
Hohe Verwindungssteifigkeit. Das vollautomatische Stahlfaltdach öffnet und schließt in jeweils 25 Sekunden, und das sehr leise. Fein: gute Gurtführung, Zentralschalter für alle Fensterheber, Verdeck von außen fernbedienbar.

DRAN & DRIN
Ordentliche Ausstattung, dennoch genug Extras. Verarbeitung auf hohem Niveau, Material-Güte fast überall fein.

SICHER & GRÜN
Sechs Airbags, alle gängigen E-Helfer, dazu Isofix und automatisch ausfahrende Überrollbügel. Angesichts der vielen PS und Kilos geht der Spritverbrauch in Ordnung.

PREIS & KOSTEN
Das M3 Cabrio ist günstig – zumindest verglichen mit der ähnlich flotten Konkurrenz von Porsche & Aston Martin, etwas teurer sind aber auch die viersitzigen Landsleute Audi RS4 und Mercedes CLK AMG. Zwei Jahre garantie-ähnliche Gewährleistung. Absolut gesehen hoher Wertverlust.

FAZIT: :
Supersportliches Viersitzer-Cabrio – im Falle des M3 ein attraktiver Widerspruch.

Typisch M3: dickes, griffiges Volant – beim DKG mit griffgünstigen Wipptasten zum Schalten

TECHNIK
V8, 32V, 3999 ccm, 309 kW (420 PS) bei 8300/min, max. Drehmoment 400 Nm bei 3900/min, Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe, Hinterradantrieb, Scheibenbremsen v/h (bel.), L/B/H 4615/1804/1392 mm, Radstand 2761 mm, 4 Sitze, Wendekreis 11,7 m, Reifendimension 245/40 R 18 (v), 265/40 R 18 (h), Tankinhalt 63 l, Reichweite (bis Tankreserve) 420 km, Kofferraumvolumen 210/ 350 l, Leergewicht 1905 kg, zul. Gesamtgew. 2355 kg, max. Anh.-Last -, 0-100 km/h 5,1 sec, Spitze 250 km/h, Steuer (jährl.) EUR 1881,-, Werkstätten in Österreich 67, Inspektion/ Ölwechsel verschleißabhängig, Normverbr. (Stadt/außerorts/Mix) 17,3/ 9,4/12,3 l, Testverbrauch 13,5 l ROZ 98, CO2 (Norm/Test) 293/315 g/km
Preis: EUR 95.904,-

Serienausstattung: Front- und Seitenairbags v, Kopfairbags v/h, el. Stabilitätskontrolle, Bremsassistent, autom. ausfahrende Überrollbügel, Isofix, autom. abblend. Innenspiegel, Klimaautomatik, Lederpolsterung, Sitzheizung v, E-Außenspiegel, vollautom. Stahlklappbach, CD-Radio inkl. 6 LS sowie AUX-Anschluss und Lenkrad-FB, Aluräder, Regensensor, E-Vordersitze mit Memory fahrerseitig, Einparkhilfe h, Durchlade-Öffnung, Tempomat, Bi-Xenon-Licht etc.
Extras: Alarmanlage EUR 543,-, elektron. Dämpfer EUR 2227,-, Metallic-Lack EUR 933,-, Navigation EUR 2130,-, TV-Tuner EUR 1211,-, Sprachsteuerung EUR 199,-, sonnen-reflektierende Lederausstattung EUR 1643,-, Außenspiegel el. klapp und heizbar sowie autom. abblend. EUR 432,-, Einparkhilfe auch v EUR 348,-, Bluetooth/USB-Schnittstelle EUR 1030,-/351,-, CD-Wechsler EUR 501,-, Komfort-Zugang EUR 696,-, Lehnenbreiten-Verstellung inkl. Kreuzstütze v EUR 821,-, Dekor Alu gebürstet/Holz EUR 425,-/578,-, Windschott EUR 376,-, adaptives Kurvenlicht EUR 529,-, 19-Zoll-Räder EUR 2165,- etc.


Fotos: Robert May

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 7-8/2008

Kommentar abgeben