BMW M3 Coupé

31. Mai 2001
2.076 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:BMW
Klasse:Coupé
Antrieb:Hinterrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:343 PS
Testverbrauch:12,1 l/100km
Modelljahr:2001
Grundpreis:63.802 Euro

Fällt nur in Phoenixgelb-Metallic auf den ersten Blick auf: BMW M3 Coupé

Der M3: ebenso häufig Traum wie unerfüllt. Der Grund dafür steht in der Preisliste. 874.000 Schilling. Sauteuer? Ja, absolut betrachtet. Im Konkurrenz-Vergleich mit Carrera & Co. ist der Tarif aber fast schon günstig. Zudem kriegt man dafür – so man nicht die Farbe unseres Testwagens ordert – ein gut getarntes Power-Gerät. Das ist in politisch korrekten Zeiten fast schon unbezahlbar.
Selbstverleugnung betreibt das im Herbst 2000 neu aufgelegte Dreier-Topmodell trotzdem nicht. Man muss nur drin sitzen, dann spürt man die wahren Werte. Und die wahre Härte. Lenkung: direkt und präzise, aber schwergängig. Sechsgang-Getriebe: gut gestuft, aber ziemlich knochig. Kupplung und Bremse: packend, aber muskel-fordernd. Sitze: äußerst bestimmt. Federung: sehr, sehr straff.
So, das sollte jetzt all die PS-Sammler ausreichend abgeschreckt haben, die Liter-Leistung (konkret: 106 PS) nur in der Theorie brauchen, praktisch jedoch ein weich gespültes Reiseauto wollen. Der M3 meint´s nämlich ernst. Auch, wenn BMW ein unmissverständlich eingreifendes elektronisches Stabilitätsprogramm serienmäßig mitliefert.
Also DSC auf Aus“, auf die Hilfe des Bis-zu-100-Prozent-Sperrdifferenzials beim Rausbeschleunigen vertrauen und Rock´n´Roll am Handlingkurs. Das E-Gas legt den direkten Draht zum extrem drehfreudigen Sechszylinder – und zu einem Motor-Grollen, das Musik in Kenner-Ohren ist.

TECHNIK
6-Zylinder-Reihe, 4-Ventil-Technik, 3246 ccm, 252 kW (343 PS) bei 7900/min, max. Drehmoment 365 Nm bei 4900/
min, Sechsgang-Getriebe, Hinterradantrieb, vorne: Dreiecksquerlenker, Stabilisator, Federbeine, hinten: unterer Querlenker, Längslenker, Schraubenfedern, Teledämpfer, Scheibenbremsen v/h (bel.), ABS, L/B/H 4492/1780/1383 mm, Radstand 2731 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,0 m, Servo, Reifendimension 225/45 R 18 (v), 255/40 R 18 (h), Tankinhalt 63 l, Reichweite (bis Tankreserve) 455 km, Kofferraumvolumen 410 l, Leergewicht 1495 kg, zul. Gesamtgewicht 2000 kg, 0-100 km/h 5,2 sec, 60-100 km/h (im 4./5. Gang) 5,9/7,5 sec, Spitze 250 km/h, CO2-Emission 287 g/km, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 17,8/8,4/11,9 l, Testverbrauch 12,1 l ROZ 98
Preis: S 874.000,-

FAHREN & FÜHLEN
Ein Sportler (fast) ohne Praxis-Kompromisse: Der M3 hat die üblichen Coupé-Nachteile (knappe Fond-Kopffreiheit, eingeschränkte Karosserie-Übersicht), vorne sitzt man jedoch luftig und der Kofferraum mit Duchladesystem fasst nur 30 Liter weniger als eine Dreier-Limousine. Plus: Vielfach-Verstellung für Lenkrad und Sitze, durchdachte Ablagen, klares Cockpit.

PLATZ & NUTZ
Serien-Highlights: Klimaautomatik, Fernbedien-Zentralsperre mit Car/Key-Memory, One-Touch-Fensterheber v, Vorder(sport-) sitze elektr. höhen-, Lederlenkrad auch (mechan.) reichweiten-verstellbar, el. verstell-, beheiz- und anklappbare Außenspiegel, Stoff/Leder-Sitze, Alu-Räder etc. Extras: Xenon, Alarmanlage, Vollleder-Ausstattung, Navigationssystem (mit/ohne TV), Einparkhilfe, Regensensor, Skisack, div. HiFi-Anlagen etc. Keine Automatik, aber demnächst optional mit sequenziellem Getriebe. Material und Verarbeitung: fehlerlos.

DRAN & DRIN
Serie: Je zwei Front-, Seiten- u. Kopfairbags, vier Dreipunktgurte (vorne mit Strammern und Kraftbegrenzern), vier Kopfstützen (vorne bis 1,90 m, hinten bis 1,70 m hoch reichend), ABS, DSC, Reifendruckkontrolle. Extras: dritter Fond-Gurt, Isofix. Umwelt-Bemühung in der Produktion OK, Verbrauch der Leistung angemessen.

SICHER & GRÜN
Serie: Je zwei Front-, Seiten- u. Kopfairbags, vier Dreipunktgurte (vorne mit Strammern und Kraftbegrenzern), vier Kopfstützen (vorne bis 1,90 m, hinten bis 1,70 m hoch reichend), ABS, DSC, Reifendruckkontrolle. Extras: dritter Fond-Gurt, Isofix. Umwelt-Bemühung in der Produktion OK, Verbrauch der Leistung angemessen.

PREIS & WERT
Billiger als Porsche 911, Audi RS4 oder Mercedes C 32 AMG, die Ausstattung lässt viel Spielraum für Aufpreis-Extras, beim Wiederverkauf liegt vor allem Porsche deutlich besser. Ein Jahr Neuwagen-Garantie, unbegrenzter Mobilitäts-Schutz bei Erstbesitz, sechs Jahre Antirost-Versprechen, Inspektion und Ölwechsel verschleißabhängig.

ALLES-AUTO-TESTURTEIL:
Hoher Sport- und Spaß-Beiwert mit Understatement-Optik, aber ohne Weichspüler.“

Kommentar abgeben