35_aa1002

BMW Z3 Coupé 2,8

2. Januar 2001
1.197 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:BMW
Klasse:Coupé
Antrieb:Hinterrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:193 PS
Testverbrauch:10,8 l/100km
Modelljahr:1998
Grundpreis:41.026 Euro

An seinem agressiven, extravaganten Styling scheiden sich zwar die Geister, unberührt läßt der geschlossene Z3 aber kaum jemanden. So wie er aussieht, bewegt er sich auch: eine reine Fahrmaschine, gekonnt straff abgestimmt und einfach-präzise zu bedienen. Das Z3 Coupé verbeißt sich geradezu in die Fahrbahn und läßt sich spielerisch um die Ecken werfen – selbst Holper-Pisten bringen dem Zweisitzer nie aus der Ruhe. Gut dosierbare, fading-freie Bremsen. Das schwächere der beiden Sechszylinder-Triebwerke wirkt sogar harmonischer als die 321-PS-Rakete im M-Coupé, tolle Fahrleistungen gibt´s auf jeden Fall. Wie schon im Roadster: Das knapp geschnittene Cockpit paßt perfekt, alle Schalter und Hebel sitzen am rechten Fleck. Mehr Platz gibt´s fürs Gepäck: Bis zu 410 Liter passen hinter die steile Heckklappe. Die Ausstattung ist inklusive Leder und Klima passabel, der Qualitäts-Eindruck gut. Die Sicherheits-Ausrüstung umfaßt unter anderem ABS und vier Airbags, die Umwelt-Checklist wird zeitgemäß abgehakt.

Technik

R6, 4-Ventil-Technik, 2793 ccm, 142 kW (193 PS) bei 5500/min, max. Drehmoment 280 Nm bei 3500/min, Fünfgang-Getriebe, Hinterradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), ABS, L/B/H 4025/1740/1306 mm, Wendekreis 10,0 m, Servo, Reifendimension 225/50 R 16, Tankinh. 51 l, Kofferraumvol. 210-410 l, Leergewicht 1300 kg, zul. Ges.-Gew. 1570 kg, 0-100 km/h 6,8 sec, 60-100 km/h (im 4. Gang) 8,0 sec, Spitze 231 km/h, Normverbr. (Stadt/außerorts/ Mix) 12,9/7,4/9,4 l, Testverbr. 10,8 l ROZ 95
Preis: S 530.000,- (Aut.: S 562.000,-

Profilbild von Johannes Posch

Filme, Videospiele, Technik, Autos, Speis und Trank ... meine Interessen lesen sich wie das 1x1 der Männer-Klischees. Aber so bin ich nun mal. ;) Und das zeigt sich auch in meinem bisherigen Werdegang: Hotelfachschule, dann Videospieljournalist (übrigens bis heute: www.gamers.at), anschließend einige Jährchen bei einer Unternehmensberatung und Digital-Marketing Agentur und nun also hier, bei Alles Auto. Hier darf ich seit Mai 2015 die Geschicke von allem das "online & digital" ist lenken und gestalten ... und "nebenbei" natürlich der Redaktion mit Tests, Fahrberichten und mehr meinen Stempel aufdrücken. Und dabei bin ich natürlich auch immer für Anregungen offen. Fragen und vor allem Anregungen sind also jederzeit willkommen. :)

Kommentar abgeben