Braucht heutzutage wirklich jede Firma eine Flottenmanagement-Software?

25. April 2022
1.108 Views
Aktuelles

Einfach gesagt: Ja. Aber lassen Sie uns näher auf die potenziellen Vorteile eingehen, die moderne Flotten- bzw. Fuhrparkmanagement-Software bereithält.

Flottenmanagement unterliegt ständiger Veränderung

Zu sagen, dass sich die Flottenlandschaft schnell verändert, wäre eine starke Untertreibung, denn es gibt ständig neue Technologien und neue Managementverfahren. Für Fuhrparkmanager, die schon eine Weile in der Branche tätig sind, kann es schwierig sein, mit den Trends Schritt zu halten und zu unterscheiden, was sie in ihr Fuhrparkmanagement-System übernehmen und was sie ignorieren sollten.

Seit ihrer ersten Einführung in den späten 90er Jahren hat sich Software für das Fuhrparkmanagement schnell zu einer eigenen Branche entwickelt. Fast drei Jahrzehnte später gibt es eine große Auswahl an Anbietern, wobei jede Plattform ihre eigenen einzigartigen Funktionen, Benutzeroberflächen und Integrationen bietet.

Trotz des Wachstums und der Weiterentwicklung der Software im Laufe der Jahre verlassen sich viele Unternehmen immer noch auf eher veraltete Methoden, um ihren Fuhrpark zu verwalten. Dabei gibt es viele gute Gründe, den Wechsel zu einer modernen Fuhrparkmanagement Software in Betracht zu ziehen.

Was leistet moderne Fuhrparkmanagement-Software?

Kurz gesagt: Leistungsfähige Fuhrparkmanagement-Software übernimmt alle Prozesse, die Flottenmanager und Fahrer im Fuhrparkalltag bisher von Hand erledigt haben, und bündelt sie in einer einzigen Plattform, auf die alle Beteiligten im Unternehmen jederzeit zugreifen können. Sie kann einzelne Facetten des Fuhrparkmanagements – GPS-Flottenmanagement, Telematikdaten, Fahrzeugkosten, betriebswirtschaftliche Berechnungen, Inspektionen usw. – für eine vollständige und unmittelbare Sichtbarkeit kombinieren, aber auch bestimmte Aufgaben und Benachrichtigungen automatisieren.

Einer der Hauptvorteile moderner Fuhrparkmanagement-Software ist, dass sie viel mehr Berechnungen in viel kürzerer Zeit durchführen kann, als es der durchschnittliche Flottenmanager von Hand könnte. Zudem kann sie Fehler, die die Fuhrparkverwaltung vielleicht nicht bemerkt hätte, schnell erkennen und beheben.

Die Fuhrparkmanagement-Software kann von einem Desktop-Computer, einem Smartphone oder einem Tablet aus genutzt werden. So können Sie Benachrichtigungen aktivieren, wenn z. B. Inspektionen oder Arbeitsaufträge eingereicht werden oder wenn ein Fehlercode (DTC) an einem Fahrzeug auftritt. Wenn Sie die Geschwindigkeit, Genauigkeit, Unmittelbarkeit und Zugänglichkeit einer softwarebasierten Lösung kombinieren, erhalten Unternehmen ein weitaus zuverlässigeres System, um einen umfassenden Überblick über die Vorgänge in ihrem Fuhrpark zu erhalten, als es selbst die besten Papierformulare bieten können.

Die Flottenmanagement-Software kann viel mehr als nur Fahrzeuge verfolgen

Eines der häufigsten Missverständnisse in Bezug auf Fuhrparkmanagement-Software ist, dass ihr Hauptzweck darin besteht, den Überblick über die Vermögenswerte einer Flotte zu behalten. Das ist zwar eine wichtige und notwendige Funktion, doch die Software kann viel mehr.

Mit einer Fuhrpark-Software können Sie nicht nur alle Ihre Fahrzeuge an einem Ort organisieren, sondern auch den Zustand des Fuhrparks im Laufe der Zeit quantifizieren. Sie können Daten zu Kilometerstand, Betriebsstunden und Inspektionen zusammenstellen sowie vorbeugende Wartungspläne und entsprechende Benachrichtigungen erstellen, die eine möglichst hohe Betriebszeit ermöglichen und gleichzeitig dafür sorgen, dass Ihre Fahrzeuge bei Bedarf gewartet werden.

Während Sie den Zustand Ihrer Fahrzeuge verfolgen, können Sie dieselben Daten nutzen, um Ihren Fuhrpark unter finanziellen Gesichtspunkten zu analysieren. Fuhrparkthemen-Software kann Berichte über die Fahrzeugauslastung, die Gesamtbetriebskosten und die Ausgaben automatisieren.

Die Vielfalt der Integrationen, die in einer Fuhrpark-Software genutzt werden können, erweitert ihre Leistungsfähigkeit als Analysewerkzeug und digitale Fahrzeugakte. Durch die Anbindung Ihrer GPS- und Telematikgeräte können Sie das Fahrerverhalten, die Leerlaufzeiten und die Routenoptimierung im Auge behalten. Die Integration von Tankkarten hilft Ihnen, die Kraftstoffeinkäufe im Auge zu behalten und potenziellen Diebstählen zuvorzukommen.

All das sind gute Gründe, warum eine moderne Furhparkmanagement-Software heute für jedes Unternehmen, das einen entsprechenden Fuhrpark unterhält, sinnvoll ist.

Foto: marcinjozwiak/pixabay.com

Kommentar abgeben