Das Auto in Schuss halten und aufwerten

13. September 2016
3.291 Views
Promotion

Es gibt verschiedene Möglichkeiten das eigene Auto in Schuss zu halten oder aufzuwerten. Die fängt bei regelmäßiger Pflege und Wartung an, und geht von der Auswahl der richtigen Ersatzteile, Werkstatt und Autoteile hin zum Autozubehör. Mit der richtigen Autopflege und dem passenden Autozubehör kann jeder auch ohne irgendwelche besonderen Kenntnisse im Bereich von Autos das eigene Auto nachhaltig verbessern und in Ordnung halten. Vor allem die Autopflege ist dabei einfach und wichtig.

So einfach lässt sich das Auto regelmäßig pflegen

Wird das Auto regelmäßig gepflegt fühlen sich nicht nur Fahrer und Mitfahrer gleich viel wohler. Und nicht nur dafür lohnt es sich Zeit und auch Geld in die Autopflege zu investieren. Wobei zu bedenken ist, dass sich das investierte Geld oftmals auf die Dauer bezahlt macht. Denn wird das Auto regelmäßig gepflegt und gehegt trägt dies stark dazu bei den Wagenwert zu erhalten. Dies äußert sich vor allem dann auch wenn der PKW wieder verkauft werden soll.

Denn ansonsten fallen all die Flecken von Getränken und Essen auf den Polstern oder den Teppichen, oder an den Verkleidungen negativ auf. Ganz zu schweigen von solchen Teilen wie Felgen oder Zierleisten. Zudem werden dann auch die meisten Interessenten davon ausgehen das das Fahrzeug auch in allen anderen Bereichen nicht wirklich gepflegt wurde.
Daher sollte das Auto regelmäßig von innen und von außen schonend gereinigt werden. Denn sonst kann es sein das Lack und Kunststoff über die Zeit leiden. Dabei sollte auch an die Dichtungen gedacht werden. Bei der Pflege sollte man auch daran denken wichtige Wartungsarbeiten wie den Wechsel des Öls und des Zahnriemens einzuplanen, denn auch solche Dinge gehören zur werthaltigen Pflege des Autos.

Jeder kann dabei tätig werden. Angefangen bei der ordentlichen Wäsche des Autos. Schmutz mit kaltem Wasser und dem Hochdruckreiniger abspülen, dabei sollte der Lack mit Schwamm und Autoshampoo bearbeitet werden, Kaltreiniger für hartnäckigen Schmutz benutzt werden. Die Räder und Felgen nicht vergessen, diese reinigt man am besten mit einem Felgenreiniger und einer Bürste.

Dabei sollte auch auf Ecken und Kanten geachtet werden. Wasserflecken mit einem Tuch aufwischen nicht vergessen. Von Innen sollte zuerst das Gebläse einige Zeit auf höchster Stufe angeschaltet werden. Dann mit einem Pinsel Schmutz aus Ecken und Ritzen entfernen. Zu guter Letzt mit dem Staubsauger einmal gut durchsaugen. Für stärkeren Schmutz auf Polstern und Teppichen sollte ein schaumiger Mehrzweckreiniger verwendet werden, diesen mit einer weichen Bürste ausbürsten.

Kommentar abgeben