Das ist der neue BMW X5 (G05) / UPDATE

7. Juni 2018
3.199 Views
Aktuelles

UPDATE vom 07.06.2018:

Nach dem Leak vor einigen Tagen (siehe unten) hat BMW nun auch ganz offiziell den neuen BMW X5 (G05) enthüllt. Dabei hält das Design keine großen Überraschungen bereit. Die Proportionen sind nahe an den bulligen Vorgängern. Das sollte dem Platz im Innenraum zu Gute kommen. Zudem übernehmen das „flach gedrückte“ ja eh BMW X4 und X6. Die kantigen Lufteinlässe und geradliniger geschnittenen Scheinwerfer hat uns schon der X3 (hier der Link zu unserem großen Test) und X2 so vorgeführt. Nur der zusammengewachsene Grill fällt als Designelement der Front auf, das wir so noch bei keinem Serien-BMW gesehen haben.

Am Heck ähnliche Umstände. Die lang gezogenen Rückleuchten machen den neuen 5er-X optisch breiter, die gerade abfallende Hecklinie hoffentlich innen schön luftig. Schon optisch auffällig: Die geteilte Heckklappe, bei der in diesem Fall beide Teile elektronisch sowie berührungslos geöffnet und geschlossen werden. Ebenso elektrisch: Die Gepäckraumabdeckung des 645 bis 1.860 Liter großen Kofferraums, die im Ladeboden versenkt werden kann. Zudem wird auch eine dritte Sitzreihe mit zwei zusätzlichen Sitzen angeboten werden.

 

Technisch basiert der gegenüber dem Vorgängermodell deutlich gewachsene G05 (in der Länge um 36 auf 4 922 Millimeter, in der Breite um 66 auf 2 004 Millimeter und in der Höhe um 19 auf 1 745 Millimeter) auf der selben, CLAR genannten Plattform, auf der auch der aktuelle 5er und 7er sitzen. Das macht ihn zum einen um bis zu 200 Kilogramm leichter als seinen Vorgänger und erlaubt zudem ein noch raffinierteres Chassis-Setup. Variable Dämpfer werden ebenso zur Serienmitgift gehören wie der Allradantrieb xDrive. Wer es gern noch sportlicher oder gemütlicher haben will kann entweder noch zum adaptiven M Fahrwerk Professional mit aktiver Wankstabilisierung und Integral-Aktivlenkung greifen, oder die Zweiachs-Luftfederung ordern, die zudem bis zu 80 mm Höhenverstellung zulässt.

In Sachen Motoren wird der neue X5 zum Marktstart in Europa mit drei Sechszylinder-Motoren angeboten werden (ein Benziner, zwei Diesel), die allesamt mit einer Achtgangautomatik kombiniert werden. In den USA wird zudem, als xDrive50i, ein V8 mit 462 PS angeboten. Bei uns markiert hingegen der X5 M50d den vorläufiger Power-Höhepunkte, bis sicher irgendwann ein X5M mit dem selben Antrieb wie im neue BMW M5 kommt. Im Kraftmeier-Diesel bescheren uns vier Turbolader satte 294 kW/400 PS und ein maximales Drehmoment von 760 Nm. Auch der „zivile“ Diesel hat es in sich: Der xDrive30d leistet 265 PS und 620 NM. Als einziger Benziner in unseren Gefilden ordnet sich der xDrive40i genau zwischen den Dieseln ein. Der Reihensechszylinder-Ottomotor liefert eine Höchstleistung von 250 kW/340 PS und ein maximales Drehmoment von 450 Nm.

Etwas später, auch wenn BMW es noch nicht zugibt, werden wohl auch Vierzylinder-Motoren und ein Plug-in-Hybrid folgen.

Für den weiteren Überblick, hier ein paar interessante Infografiken zum Durchklicken:

 

Der neue BMW X5, interner BMW-Code G05, dürfte schon bald durch die Bayern der Welt vorgestellt werden … das Internet war aber ein weiteres Mal etwas schneller. Die russischen Kollegen von Autoreview haben diese beiden vermeintlichen Werksbilder in die Hände bekommen und prompt online gestellt. Zu sehen ist der neue, bis zum kommenden BMW X7 vorläufige Top-SUV von BMW in all seiner Pracht.

Bilder: autoreview.ru

Profilbild von Johannes Posch

Filme, Videospiele, Technik, Autos, Speis und Trank ... meine Interessen lesen sich wie das 1x1 der Männer-Klischees. Aber so bin ich nun mal. ;) Und das zeigt sich auch in meinem bisherigen Werdegang: Hotelfachschule, dann Videospieljournalist (übrigens bis heute: www.gamers.at), anschließend einige Jährchen bei einer Unternehmensberatung und Digital-Marketing Agentur und nun also hier, bei Alles Auto. Hier darf ich seit Mai 2015 die Geschicke von allem das "online & digital" ist lenken und gestalten ... und "nebenbei" natürlich der Redaktion mit Tests, Fahrberichten und mehr meinen Stempel aufdrücken. Und dabei bin ich natürlich auch immer für Anregungen offen. Fragen und vor allem Anregungen sind also jederzeit willkommen. :)

Kommentar abgeben