Das Tesla Model Y wird ein kleiner Crossover

10. Mai 2017
2.232 Views
Aktuelles

Elon Musk findet die Fahrzeuge seiner Firma Tesla einfach sexy und möchte dass das auch die Konsumenten mitbekommen. Also liest sich das Modellaufgebot der Kalifornier folgend: S3XY.

Y? Der Y wird der neueste Streich der Elektro-Pioniere. Momentan ist bekannt dass es sich dabei um einen kompakten Crossover und somit um den kleinen Bruder des Model X handelt. Neuesten Erkenntnissen zufolge basiert er aber nicht auf der Plattform des Model 3, sondern auf einer eigens entwickelten. Eine weitere Neuerung soll die Verkabelung sein, von der nur noch rund 150 Meter im ab 2019 oder -20 erwerbbaren Crossover stecken soll. Zum Vergleich: Im Model 3 sind es drei Kilometer Kabelmaterial.

Ein Alleinstehungsmerkmal im bei kompakten Crossovern werden die Türen sein, die wie beim großen Bruder nach oben aufschwenken. Insider gehen von einem Preis von 35.000 Euro aus, der aber noch nicht bestätigt werden konnte.

 

1 Kommentare

Kommentar abgeben