Der BMW Concept Compact Sedan gibt einen Ausblick auf die 1er Limo

20. November 2015
2.881 Views
Aktuelles

Eine konsequent weiterentwickelte 1er/2er-Nase, schöne Seitenlinien, Hofmeister-Knick, bulliges Heck … das BMW Concept Compact Sedan sieht in der Tat ziemlich schick aus. Auch das Interieur der auf der Auto Guangzhou 2015 stehenden Studie macht eine Menge her und wirkt gleichzeitig angenehm vertraut. Sollte sich BMW also global – die Studie steht fürs erste nicht umsonst in China und nicht z.B. in Los Angeles – trauen, eine 1er Limousine auf den Markt zu werfen, können wir uns über eine hübsche Erweiterung für unser Straßenbild freuen.

Technisch wäre es nicht wirklich schwierig zu bewerkstelligen. Wie schon Mercedes es beim CLA – ja ebenfalls ein Hingucker – tat, würde BMW die für den nächsten 1er angedachte UKL2-Plattform mitsamt seinem Vorder- oder Allradantrieb und einer Phallanx aus Drei- und Vierzylindermotoren einfach etwas strecken und dieses hübsche Blechkleid draufsetzen. Ob das jemals passieren wird, dürfte wohl auch nicht unwesentlich von den Reaktionen auf das Konzept-Auto abhängen.

Kommentar abgeben