Die Formel 1 wird zur Formel Festival

2. Juni 2017
1.545 Views
Aktuelles

Die Sensation war perfekt, als im Juni 2014 nach zwölf Jahren wieder Formel 1-Boliden auf der Spielberger Rennstrecke fuhren. Mit viel Tamtam und Side-Events war das erste Rennwochenende am Red Bull-Ring ein voller Erfolg. Auch für das heurige Rennen haben sich die Veranstalter wieder etwas Besonderes einfallen lassen. Vom 7.-9. Juli mutiert die kleine Gemeinde zur Festival-Arena, denn da wird die Formel 1 abseits der Rennstrecke lautstark unterstützt. Legenden wie „EAV“ und „Opus“ heizen den Zuschauern ein. Wem das zu „retro“ ist, kommt mit „Seiler und Speer“ voll auf seine kosten. Auch internationale Stars wie „Madcon“ und „Passenger“ geben sich im Kontext des Österreich GP ein Stelldichein.

Der Amadeus-Award-Gewinner „Lemo“ und DJ „Roosevelt“ treten zählen ebenfalls zum Line-Up des Österreich GP. Die Konzerte sind natürlich im Eintrittspreis inkludiert. Kinder unter 14 Jahren haben kostenlosen Zutritt zum Rennen und der Action neben der Strecke. Ebenfalls toll: Mit der „Bring your friend“-Aktion können Ticketbesitzer eine Person am Donnerstag und Freitag kostenlos mit auf die Strecke nehmen.

Sei der Erste der abstimmt.

Kommentar abgeben