Erster Test: Toyota GR Supra 2,0

7. Mai 2020
1.190 Views
Aktuelles

Man kann darüber streiten, ob der Supra ein echter Toyota ist oder einfach nur ein BMW Z4 als Coupé. Muss man aber nicht, denn der Japaner ist – natürlich auch dank bayrischer ­Gene – ein echter Volltreffer. Ein Spaßmacher, mit dem es Laune macht, kurvige Landstraßen zu durchpflügen und auf Passstraßen Motoradfahrern das Leben schwer zu machen.

 

Etwas überraschend braucht es dafür nicht zwingend den aufgela­denen Sechs­zylinder, schon der neue Einsteiger mit seinem Zweiliter-Turbo macht mächtig Laune – und das nicht nur, weil er satte 16.000 Euro weniger kostet.

Er sieht dynamisch aus, ist kompromisslos sportlich und genau so, wie man sich ein Sport­coupé wünscht. Natürlich ist der Supra im Innenraum ­gerade für groß gewachsene ­Piloten eng geschnitten, aber nicht winzig. Viele Bedienelemente kennt man aus dem Hause BMW – hier hätte man sich aber auch eines größeren Multimedia-Bildschirms bedienen können, der hier verbaute ist gar klein geraten. Sitze, Ergonomie oder Verarbeitung – das passt jedoch alles perfekt.

 

Das gilt auch für den Fahrspaß, denn der ist mächtig. Bereits im Normal-Modus ist der Supra 2,0 ein echter Sportwagen, der mit einer straffen Abstimmung und einem feurigen Vierzylinder beglückt. Im Sport- Programm gerät das Ganze ­eine Ecke bissiger – und gerade das Heck wird wilder, wenn man es auf der Landstraße leicht ausbrechen lässt. Dazu schraubt der aufgeladene Vierzylinder seinen Klangteppich nennenswert nach oben und verzückt den Fahrer auch akustisch.

Daten & Fakten

Basispreis in € 55.900,–
Zyl./Ventile pro Zyl. 4/4
Hubraum in ccm 1998
PS/kW bei U/min 258/190 bei 5000–6500
Nm bei U/min 400 bei 1550–4400
Getriebe 8-Gang-Aut.
L/B/H, Radst. in mm 4379/1854/1292, 2470
Kofferraum/Tank in l 290 / 52
Leergewicht in kg 1395
0–100 km/h in sec 5,2
Spitze in km/h 250
WLTP-Normverbrauch in l (kombiniert) 7,5
CO2-Ausstoß in g/km 170

Wir konnten die neue Zweiliter-Variante des Toyota Supra mittlerweile schon auf heimischen Landstraßen testen. Den Exklusiv-Bericht gibt’s im nächsten Heft!

Ab 27. Mai im Handel!

Kommentar abgeben