Fiat Qubo 1,3 16V Multijet Dynamic

30. Dezember 2008
1.931 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Fiat
Klasse:Van
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:75 PS
Testverbrauch:6,3 l/100km
Modelljahr:2008
Grundpreis:16.350 Euro

Fiat Qubo: PKW-Ableger des Kleintransporters Fiorino

Als PKW-Ableger des im Frühjahr erneuerten Kleintransporters Fiorino basiert der Qubo wie dieser auf der Plattform des Grande Punto. Dass er auch zahlreiche Teile von diesem verbaut, sieht man dem Qubo nicht an – mit wulstiger Front, massigem Heck und aufsteigender Fensterlinie ist er durchaus ein Hingucker.
Ob er gefällt oder nicht, jedenfalls hat er was auf dem Kasten: Mit einem Kofferraumvolumen von 330 bis 2500 Liter (nach etwas beschwerlichem Ausbau der Fondbank) verkraftet der Qubo den ausgedehnten Baumarkt-Einkauf ebenso locker wie einen Familienausflug. Auch sperrige Sport-Utensilien schluckt das kaum vier Meter lange Multitalent – überhaupt wenn man knapp einhundert Euro für den versenkbaren Beifahrer-Sitz locker macht.
In Österreich gibt es den Qubo ausschließlich als Dynamic“. Damit ist er nicht ganz billig, doch mit unerwarteten Schmankerln bestückt. Die finden sich auch im nur zwei PS schwächeren, aber fast 2400 Euro günstigeren Benziner. Der Haken? Mehr Verbrauch und weniger Durchzug.

FAHREN & FÜHLEN
Nach ausgeprägter Anfahrschwäche schiebt der 1300er-Diesel ordentlich an. Gefühllose, ausreichend präzise Lenkung, leichtgängige, nicht besonders exakte Schaltung mit ideal platziertem Hebel. Überraschend gutmütiges und schluckfreudiges Fahrwerk. Moderate Akustik. Komfortable Sitze mit passablem Seitenhalt.

PLATZ & NUTZ
Üppige Kopffreiheit, hohe Sitzposition, im Fond kann´s für die Knie eng werden. Praktisch: seitliche Schiebetüren, weit aufschwingende Heckklappe, niedrige Ladekante, kleiner Wendekreis, großes Handschuhfach. Via falt- und herausnehmbarer Fondbank variabel erweiterbarer, riesiger und gut nutzbarer Kofferraum. Eingeschränkte Übersicht nach schräg hinten.

DRAN & DRIN
Für einen Nutzfahrzeug-Ableger ambitionierte Basis-Mitgift, immerhin sind Klima, MP3-Radio mit Lenkrad-FB, diverse E-Helfer und Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit an Bord. Überschaubare Extra-Liste. Sympathisches Innenleben, recht ordentlich verarbeitet.

SICHER & GRÜN
Front- und vordere Seitenairbags sowie Gurte (nicht höhenverstellbar) und Kopfstützen auf allen Plätzen sind Serie. ABS natürlich auch, ESP gibt´s gegen Aufpreis. Verbrauch deutlich über der Werksangabe, ein Partikelfilter ist erst gar nicht zu haben.

PREIS & KOSTEN
Als Diesel ausreichend fair kalkuliert. Mit vergleichbarer Motorisierung ist der teuerste Dacia Logan billiger, der günstigste Skoda Roomster teurer. Zwei Jahre Garantie inkl. Mobilität, acht Jahre Antidurchrost-Versprechen. Passable Werthaltung.

FAZIT: :
Mini-Mobil mit Maxi-Raum zum Medium-Preis.

Gefällig und ergonomisch tadellos: der Qubo-Arbeitsplatz

TECHNIK
R4, 16V, Turbo, 1248 ccm, 55 kW (75 PS) bei 4000/min, max. Drehmoment 190 Nm bei 1750/min, Fünfgang-Getriebe, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v, Trommeln h, L/B/H 3959/1716/1735 mm, Radstand 2513 mm, 5 Sitze, Wendekreis 10,0 m, Reifendimension 185/65 R 15, Tankinhalt 45 l, Reichweite (bis Tankreserve) 640 km, Kofferraumvolumen 329-2500 l, Leergewicht 1200 kg, zul. Gesamtgew. 1710 kg, max. Anh.-Last 600 kg, 0-100 km/h 16,5 sec, 60-100 km/h (im 4.Gang) 13,1 sec, Spitze 155 km/h, Steuer (jährl.) EUR 204,60, Werkstätten in Österreich 146, Inspektion/Ölwechsel alle 30.000/30.000 km, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 5,7/ 3,8/4,5 l, Testverbrauch 6,3 l Diesel, CO2 (Norm/Test) 119/166 g/km
Preis: EUR 16.350,-

Serienausstattung: Front- u. Seitenairbags vorne, ABS, Isofix, Gurte und Kopfstützen für alle Plätze, FB-Zentralsperre, Klimaanlage, MP3-Radio mit 6 LS und Lenkrad-Fernbedienung, Bluetooth-Freisprecheinr. mit Sprachsteuerung, USB-Anschluss, beh. E-Außenspiegel, E-Fensterheber v, Bordcomputer, Nebelscheinwerfer, längs- und höhenverstellbares Lederlenkrad, höhenverstellbarer Fahrersitz, 2:1 umlegbare Fond-Bank etc.
Extras: ESP EUR 491,-, 16 Zoll Aluräder EUR 529,-, beheizbare Vordersitze EUR 189,-, Einparkhilfe h EUR 246,-, Vario-Beifahrersitz (klapp- und versenkbar) EUR 95,-, Dachreling EUR 202,-, asymmetrisch geteilte Heck-Flügeltür EUR 44,-, Metallic-Lack EUR 428,- etc.


Fotos: Robert May

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 11/2008

Kommentar abgeben