Formel 1 Live Ticker: Ungarn GP

30. Juli 2017
1.883 Views
Aktuelles

Was war das bitte für ein spannendes Finish. Ein Ferrari-Doppelsieg, eine Hamilton-Aktion, die an Fairness nicht zu übertreffen ist und ein anstürmender Niederländer in seinem Bullen – das ganze garniert mit der schnellsten Rennrunde von Fernando Alonso. Sebastian Vettel baut seinen Vorsprung in der Weltmeisterschaft wieder aus, McLaren punktet doppelt und gibt den letzten Platz an Sauber weiter. Die Formel 1 verabschiedet sich jetzt bis 27. August in die Sommerpause. Da sehen wir uns zum GP in Spa wieder.

DF_NcI0XUAA_jSQ.jpg-large

 

70/70 – Fernando Alonso fährt die schnellste Rennrunde. Fantastisch.

70/70 – Hut ab vor Hamilton. Er lässt mit viel Risiko und zwei Rückrundungen seinen Teamkollegen wieder vor und verzichtet aufs Podium. Bei einen Rückstand von 5 Sekunden ist das nicht selbstverständlich.

70/70 – Ferrari gewinnt mit Vettel vor Räikkönen.

69/70 – Die beiden Ferraris steuern einem Doppelsieg entgegen.

66/70 – Verstappen ist im DRS-Bereich von Bottas.

65/70 – Verstappen ist gleich hinter Bottas. Hamilton hört auf, Räikkönen anzugreifen und wartet auf seinen Teamkollegen.

DF_Ibx5XsAEgPyz.jpg-large

 

62/70 – Paul di Resta muss seinen Williams abstellen.

60/70 – Bottas fährt schon fünf Sekunden hinter Hamilton.

DF_FVtiXsAATYC5

 

56/70 – Vettel bremst die ersten Vier zusammen. Das macht die Situation spannend, wenn man bedenkt, dass Verstappen im Durchschnitt eine Sekunde schneller als die Ferraris und die Mercedes fährt.

54/70 – Räikkönen schimpft wie ein Rohrspatz durch den Funk.

51/70 – Bottas wird vertröstet: wenn Hamilton nicht an Räikkönen vorbeikommt, darf er den Teamkollegen wieder überholen.

50/70 – Vettel fährt mit seinem anscheinend lädiertem Ferrari jetzt ein wenig schneller. Räikkönen natürlich auch.

49/70 – Alonso ist auf einem sensationellen sechsten Platz.

48/70 – Hülkenbergs Boxenstop dauert zu lang – das rechte Vorderrad machte Probleme.

DF_EUGQXsAAgCjB.jpg-large

 

 

46/70 – Bottas muss Platz für Hamilton machen. Das war der bisher uneleganteste Teamorder in dieser Saison – somit wird der Finne aus dem Weltmeisterschaftskampf befördert. Das ist eindeutig nicht im Sinne des Rennsports.

44/70 – Vandalen kommt an die Box und verpasst seine Mechaniker. Das kostet Zeit …

44/70 – Verstappen kommt an die Box und hinter Hamilton auf P5 wieder auf die Strecke.

DF_CabuXsAAEglA.jpg-large

 

41/70 – Jetzt wird Räikkönen einfach nur benutzt, um Vettel abzuschirmen – der Finne könnte viel schneller fahren.

40/70 – Räikkönen schimpft, er hängt hinter Vettel fest.

39/70 – Vettel hat Probleme, die Mercedes klopfen schon von hinten an.

38/70 – Jetzt hat Alonso in einem heißem Zweikampf seinen Landsmann überholt.

DF_BTtGW0AAFsvG

 

35/70 – Alonso und Sainz waren an der Box, Sie kommen hinter Palmer auf 9 und 10 wieder auf die Strecke. Bei der Boxenausfahrt kommen sie sich fast in die Quere.

34/70 – Jetzt ist auch Räikkönen an der Box und kommt hinter Vettel raus.

33/70 – Vettel ist an der Box. Er kommt an P3 zwischen Verstappen und Bottas wieder auf die Piste.

32/70 – Hamilton kommt an die Box und direkt hinter Bottas wieder raus.

31/70 – Jetzt geht es mit der Action wieder los. Bottas und Stroll waren an der Box. Bottas kommt als Fünfter hinter Hamilton auf die Strecke, Stroll als 16.

30/70 – Das Funkproblem bei Mercedes trifft nur noch auf Hamilton zu. Wie man an den letzten Meldungen sieht, tut sich relativ wenig auf der Strecke.

28/70 – Jetzt beginnt die Phase der Überrundungen.

26/70 – Vettel klagt über ein schiefstehendes Lenkrad.

25/70 – Mercedes hat schon seit Rennbeginn Funkprobleme. Die Fahrer können nicht mit der Box kommunizieren.

DF-87cFWsAAkqeO.jpg-large

 

22/70 – Grosjean fällt aus, sein linkes Hinterrad war nicht sachgemäß befestigt und hat sich verabschiedet.

21/70 – Grosjean kommt an die Box – Er hatte einen schleichenden Platten.

20/70 – Hülkenberg ist via Teamorder an Palmer vorbei.

18/70 – Trotz der hohen Temperaturen war noch niemand beim Reifenwechsel ausser die zwei Sauber, die ihre Pneus allerdings schon beim Safetycar getauscht haben.

DF-6T-zWsAECeAf.jpg-large

 

15/70 – 1.VET, 2.RAI, 3.BOT, 4.VER, 5.HAM, 6.SAI, 7.ALO, 8.PER, 9.VAN, 10.OCO, 11.PAS, 12.HUL, 13.MAG, 14.KVY, 15.STR, 16.GRO, 17.DIR, 18.WEH, 19.ERI

12/70 – Generell wirken die Mercedes nicht ganz fit. Ferrari ist von der Pace her um Welten stärker.

11/70 – Der drittplatzierte Bottas kommt nicht mit den Ferraris mit. Seine Rundunzeit ist um eine Sekunde höher als die von Vettel und Räikkönen.

10/70 – Hamilton fährt schon fast 3 Sekunden hinter Verstappen und über 10 Sekunden hinter dem führenden Vettel.

9/70 – Momentan fährt das Feld ruhig hintereinander her.

7/70 – Max Verstappen bekommt eine 10 Sekunden-Strafe für seine Schuld am Startcrash.

5/70 – Restart. Hamilton und Verstappen fighten um P4.

4/70 – 1.VET, 2.RAI, 3.BOT, 4.VER, 5.HAM, 6.SAI, 7.ALO, 8.PER, 9.VAN, 10.OCO

2/70 – Safetycar. Riccardos Red Bull wird von der Strecke transportiert. Schuld am Unfall – eindeutig Verstappen.

DF-1MvUW0AAPA7w.jpg-large

 

1/70 – Die Ferraris starten super, dahinter bleibt Bottas. Verstappen und Riccardo überholen beide Hamilton, fahren dann aber ineinander – Riccardo kann nur noch zuschauen. Hamilton direkt dahinter.

14:02 – START

14:00 – Einführungsrunde

Herzlich willkommen an diesem wunderbaren Tag. Das Wetter ist ein Traum, die Startformation spannend. Die orange Überraschung: McLaren auf den Plätzen Sieben und Acht. Vettel auf Pole wird versuchen, seinen zuletzt geschrumpften Vorsprung auf Hamilton wieder zu vergrößern. Die beiden Mercedes werden schon beim Start versuchen, an den Roten vorbeizukommen. Massas Krankenstandsvertretung Paul di Resta wird im hinteren Bereich des Felds für Spannung sorgen. Die Zutaten für einen tollen GP von Ungarn stimmen und versprechen Unterhaltung. Ab 14:00 live bei uns im Ticker.

Startaufstellung

  1. Vettel
  2. Raikkönen
  3. Bottas
  4. Hamilton
  5. Verstappen
  6. Ricciardo
  7. Alonso
  8. Vandoorne
  9. Sainz
  10. Palmer
  11. Ocon
  12. Hülkenberg
  13. Perez
  14. Grosjean
  15. Magnussen
  16. Kvyat
  17. Stroll
  18. Wehrlein
  19. di Resta
  20. Ericsson

Kommentar abgeben