Honda Jazz 1,4 ES

11. November 2002
1.175 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Honda
Klasse:Kleinwagen
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:83 PS
Testverbrauch:7,1 l/100km
Modelljahr:2002
Grundpreis:16.360 Euro

Den passenden Saal für gelungene Musik-Events findet man beim Honda Jazz – im außerordentlich großzügigen Innenraum, gewürzt mit zahlreichen pfiffigen Detail-Lösungen. So können etwa die Fondsitze geteilt umgelegt und im Ladeboden versenkt werden, die hinteren Sitzflächen lassen sich hochklappen und an den Rücksitzlehnen befestigen. Der entstandene Raum schafft dann Platz für bis zu 1,28 Meter hohe Gegenstände. Das Kofferraum-Volumen ist aber nicht bloß für einen Kleinwagen beeindruckend, auch etliche Mittelklasse-Kombis scheitern am Jazz-Maximalwert von 1.321 Liter. Weniger flott swingt dafür der Motor: Der 1400er-Vierzylinder mit seiner neuartigen Doppelzündung (die Zündkerzen können dabei auch zu verschiedenen Zeitpunkten aktiv werden, was die Verbrennung verbessert) ist zwar ausreichend kräftig und sehr kultiviert, stimmungsvolles Temperament kommt aber keines auf. Beim Verbrauch gelang den Japanern trotz des hohen konstruktiven Aufwandes kein Paukenschlag und Diesel-Aggregat ist für den Jazz auch keines in Sicht.
Dennoch: Echter Misston entfleucht dem Jazz nur einer, und zwar bei der Fahrsicherheit. Geht man in flott gefahrenen Kurven vom Gas, reagiert er mit teils heftigem Übersteuern. Flinkes Gegenlenken wird dabei durch die indirekte Lenkung erschwert. Doch die Richtung des praktischen, pfiffigen und modernen Jazz stimmt trotzdem. Mit seinem überzeugenden Raumkonzept trifft er nämlich gerade in der Kleinwagenklasse den richtigen Ton.

TECHNIK
4-Zylinder-Reihe, 1339 ccm, 61 kW (83 PS) bei 5700/min, max. Drehmoment 119 Nm bei 2800/min, Fünfgang-Getriebe, Vorderradantrieb, vorne: Querlenker, Stabilisator, Federbeine, hinten: Längslenker, Stabilisator, Torsionsstabfedern, Stoßdämpfer, Scheibenbremsen v (bel.), Trommeln h, ABS, L/B/H 3830/1675/1525 mm, Radstand 2450 mm, 5 Sitze, Wendekreis 10,4 m, Servo, Reifendimension 185/55 R 15, Tankinhalt 42 l, Reichweite (bis Tankreserve) 520 km, Kofferraumvolumen 380-1321 l, Leergewicht 1048 kg, zul. Gesamtgewicht 1470 kg, 0-100 km/h 12,3 sec, 60-100 km/h (im 4. Gang) 11,6 sec, Spitze 170 km/h, Steuer (jährl.) EUR 244,2, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 7,3/5,1/5,8 l, Testverbrauch 7,1 l ROZ 95
Preis (3tg.):: EUR 16.360,-

FAHREN & FÜHLEN
Der 1,4-Liter-Vierzylinder hängt gut am Gas, liefert passablen Durchzug und selbst höhertourig kultivierten Motorlauf. Sanft abgestimmtes Fahrwerk, Querfugen verursachen allerdings störendes Poltern. Lastwechsel-anfälliges Eigenlenkverhalten, brave Traktion. Gefühllos-indirekte Lenkung mit zarten Antriebseinflüssen, sehr präzise, aber langwegige Schaltung. Bremsen: wirksam, ordentlich dosierbar und standfest. Einfach verstellbare Sitze mit dünner Polsterung und mäßigem Seitenhalt.

PLATZ & NUTZ
Erstaunlich üppiges Raumangebot auf allen fünf Plätzen, mit vor allem großzügiger Bein- und Kopffreiheit im Fond. Ebenfalls Lichtjahre über dem Klassenschnitt: das Kofferraum-Volumen. Die Rücksitze lassen sich geteilt umlegen und im Fahrzeugboden verstauen, außerdem sind die Sitzflächen geteilt hochklappbar. Plus: Fahrersitz höhenverstellbar, zurückklappbare Beifahrersitzlehne, Gepäckraumabdeckung, kleiner Wendekreis, viele nützliche Ablagen. Weniger fein: Lenkrad nicht in der Reichweite verstellbar, One-Touch-Fensterheber nur fahrerseitig.

DRAN & DRIN
Serie in der Topausstattung ES: Klimaanlage, Zentralsperre mit Fernbedienung, beheizbare E-Außenspiegel, vier E-Fensterheber, CD-Radio inkl. 4 LS, Alufelgen. Extras: E-Glas-Schiebedach, Navigationssystem, Metallic. Top-Verarbeitung, feine und strapazfähige Materialien, pfiffiges Design, übersichtliches Cockpit. Ab Sommer auch mit CVT-Automatik erhältlich.

SICHER & GRÜN
Jazz-Sicherheit: Front- und Seitenairbags, ABS, Bremsassistent, Isofix, fünf Dreipunktgurte (vorne mit Straffern und Kraftbegrenzern), vier höhenverstellbare Kopfstützen (reichen vorne bis 1,85 m, hinten bis 1,75 m Körpergröße). Umwelt-Minus: fehlende Wasserbasis-Lacke. Unauffälliger Verbrauch.

PREIS & WERT
Im Vergleich zur Kleinwagen-Konkurrenz nicht nur beim Raumangebot, sondern auch beim Preis eine halbe Nummer größer. Tipp: Der kaum schlechter ausgestattete Jazz LS erspart ganze 1.270,- Euro. Drei Jahre Neuwagen-Garantie (inkl. Mobilität), sechs Jahre gegen Durchrostung. Service und Ölwechsel alle 20.000 Kilometer, unterdurchschnittlich dichtes Service-Netz.

ALLES-AUTO-TESTURTEIL:
Geräumig-pfiffig-praktischer Kleinwagen zu einem relativ hohen Preis.

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 3/2002

Kommentar abgeben