Jaguar i-Pace wird in Österreich gebaut

18. November 2016
6.959 Views
Aktuelles

Schon bei unserer Übersicht zu allen kommenden Nobel-SUVs diesen Spätsommer mutmaßten wir aufgrund diverser Gerüchte und Gespräche, dass der nächste, kleinere SUV von Jaguar bei Magna vom Band laufen wird. Nun wissen wir genau, welcher es sein wird: Der gerade erst – noch in Konzept-Form – vorgestellte Jaguar i-Pace (oben). Also der erste Elektro-Wagen der Marke.

Noch ist Jaguars kompakter E-Pace Zukunftsmusik (eventuell auch eine Fertigung in Graz) – ob er kommt oder nicht, entscheidet die Zukunft der Konzern-Plattform

Noch ist Jaguars kompakter E-Pace Zukunftsmusik ob er kommt oder nicht, entscheidet die Zukunft der Konzern-Plattform

Das bestätigte Jaguar Land Rover CEO Ralf Speth heute in einem Gespräch mit Automotive News Europe. Der entsprechende Deal, der die Fertigung zweier Autos für Jaguar Land Rover umfasst, sei im Juli 2015 mit Magna unterschrieben worden. Die Umbau-/Erweiterungsarbeiten bei Magna haben bereits begonnen. Unklar ist nun nur noch, welcher der zweite Wagen sein wird. Ein ebenfalls rein elektrischer Ableger für Land Rover gilt als wahrscheinlich. Ebenso hätte Magna aber die Ressourcen noch ein Auto mit anderer Plattform zu bauen – also zum Beispiel einen seinerzeit von uns vermuteten E-Pace – also einen SUV ungefähr in der Größe des XE (siehe rechts).

Kommentar abgeben