Jaguar X-Type 2,2D Classic Austria Edition” Aut.”

24. September 2008
Keine Kommentare
2.842 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Jaguar
Klasse:Limousine
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:145 PS
Testverbrauch:7,9 l/100km
Modelljahr:2008
Grundpreis:34.900 Euro

Starker Auftritt: der überarbeitete Mittelklasse-Jag, jetzt auch mit Diesel-Automatik

Bisher weit entfernt vom einem Top-Seller fristet der auf der alten Mondeo-Plattform produzierte X-Type sein Dasein. Mit anfangs dürftiger Modell-Landschaft und saftigen Preisen war kein Staat zu machen. Mittlerweile wurden die wichtigsten Kunden-Wünsche (Kombi, Dieselmotor) erfüllt – doch im Konkurrenz-Vergleich stets reichlich spät. Grund genug, den kleinen Jag wieder aufzufrischen: Neuer Kühlergrill im XJ-Stil sowie frisch geformte Stoßfänger und Seitenleisten lassen den X-Type etwas sportlicher wirken. Auch innen gibt sich der noble Brite mit neu gezeichneten Instrumenten, Chrom- oder Metallic-Finish an Luftdüsen, Konsole und Lenkrad deutlich edler.
Optik-Retuschen allein sind freilich zu wenig – zweifellos wichtigste Neuerung ist das Automatik-Getriebe für den 2,2-Liter-Diesel. Ein harmonisches Duo mit kultivierten Schaltvorgängen und toller Power. Durch die zarte Modellpflege wurde der schon bisher beachtliche Verwöhn-Faktor der kleinen Katze nochmals erhöht – im Gegensatz zu den Preisen, wie vor allem das attraktive Sondermodell Austria Edition” beweist. Mal sehen, ob´s für eine erfolgreiche Aufholjagd in der heiß umkämpften Mittelklasse reicht.

FAHREN & FÜHLEN
Bulliger, unter Last etwas rauer Selbstzünder. Der Vierzylinder harmoniert gut mit der weich schaltenden Automatik, die auch Handarbeit zulässt. Leichtgängige, mäßig präzise Lenkung. Sicheres, filterfreudiges Fahrwerk, nur auf kurzen Wellen stoßig. Fein dosierbare Bremsen. Bequeme Ledersitze.

PLATZ & NUTZ
Vorne ist´s luftig, im Fond wird es für Insassen über 1,80 Meter unbequem. Ausreichend großer, aber flacher Kofferraum, im Verhältnis 2:1 klappbare Fond-Lehnen. Mäßige Übersicht, doch kleiner Wendekreis. Problemlose Bedienung, übersichtliche Armaturen, genug Ablagen.

DRAN & DRIN
Die Basis-Ausstattung Classic hat neben den wichtigsten Sicherheits-Features auch Komfort-Schmankerl wie Klimaautomatik, CD-Radio, Aluräder oder Multifunktionslenkrad an Bord, die “Austria Edition” verwöhnt dazu mit Vollleder-Ausstattung. Noble, gut verarbeitete Materialien.

SICHER & GRÜN
Mit sechs Luftsäcken recht komplette Airbag-Landschaft. Leider nicht einmal in der Extra-Liste: Sidebags hinten, Reifendruckkontrolle oder Kurvenlicht. Isofix dagegen ist Serie. Ebenfalls selbstverständlich: ABS mit Bremsassistent und Antischleuder-Hilfe. Günstiger Diesel-Verbrauch.

PREIS & KOSTEN
Mit seiner feinen Ausstattung ist dieser X-Type im Vergleich der noblen Mittelklassler eine preisgünstige Alternative. Drei Jahre Garantie für Fahrzeug und Mobilität, nur sechs gegen Durchrosten. Dünnes Werkstatt-Netz, bestenfalls durchschnittliche Werthaltung.

FAZIT: :
Sportlich-kompakte Verwöhn-Limousine zum vernünftigen Preis.

Noble Atmosphäre: Leder und Holz sind bei der “Austria Edition” Serie, Navi kostet Aufpreis

TECHNIK
R4, 16V, Turbo, 2198 ccm, 107 kW (145 PS) bei 3500/min, max. Drehmoment 360 Nm bei 1800/min, Sechsgang-Automatik, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4672/1789/1430 mm, Radstand 2710 mm, 5 Sitze, Wendekreis 10,8 m, Reifendimension 205/55 R 16, Tankinhalt 62 l, Reichweite (bis Tankreserve) 720 km, Kofferraumvolumen 452 l, Leergewicht 1532 kg, zul. Gesamtgewicht 2065 kg, max. Anh.-Last 1500 kg, 0-100 km/h 9,9 sec, Spitze 208 km/h, Steuer (jährl.) EUR 547,80, Werkstätten in Österreich 17, Inspektion/Ölwechsel alle 20.000/20.000 km, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 9,5/ 5,4/6,9 l, Testverbrauch 7,9 l Diesel, CO2 (Norm/Test) 184/209 g/km
Preis: EUR 34.900,-

Serienausstattung: Frontairbags, Seitenairbags v, durchgehende Kopfairbags, el. Stabilitätskontrolle, Bremsassistent, fünf Kopfstützen und Dreipunktgurte, Isofix, Klimaautomatik, CD-Radio mit 6 LS, Bordcomputer, vier E-Fensterheber, Leder-Multifunktionslenkrad, beh. E-Außenspiegel, FB-Zentralsperre, Tempomat, 16 Zoll-Aluräder, Lederpolsterung, teilelektr. Sitzverstellung v, Regensensor, 2:1 klappbare Fondlehne, Nebelscheinwerfer etc.
Extras: 17 Zoll-Aluräder mit Bereifung 225/45 EUR 796,-, 18 Zoll Aluräder ab EUR 1992,-, DVD-Navigation EUR 3205,-, E-Glas-Schiebedach EUR 1279,-, Einparkhilfe h EUR 508,-, Xenon-Scheinwerfer EUR 1143,-, el. beheizb. Frontscheibe EUR 465,-, Sitzheizung v EUR 465,-, Sportfahrwerk EUR 536-, Bluetooth-Schnittstelle inkl. Freisprecheinrichtung EUR 581,-, Metallic EUR 772,- etc.


Fotos: Robert May

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 7-8/2008