Jamie Oliver designt sich seinen Küchen-Land-Rover

23. Oktober 2017
2.175 Views
Aktuelles

Der Land Rover Discovery ist ein tolles Auto. Viel Platz, eine würdige Geländekompetenz und ein ordentlicher Schuss Luxus zeichnen den Briten aus. Wem das aber noch zu wenig ist, kann seinen Land Rover bei der Abteilung Special Vehicle Operation, auch SVO genannt, umbauen lassen. Was dabei herauskommt, wenn Fernsehkoch Jamie Oliver dort eingeladen wird, kann man sich ja eigentlich schon vorstellen. Der Discovery mutiert zur fahrenden Küche.

Los geht es im Cockpit, wo ein Kühlschrank und ein Toaster die morgendliche Fahrt zur Arbeit versüßen. Zu Feierabend kann man sich Spieße, Hendl oder Spanferkel auf dem Grillspieß machen, der aus dem Kühlergrill kommt. Dieser ist an den Motor angeschlossen, welcher auch für die Hitzeerzeugung im eingebauten Schongarer sorgt. Natürlich kann das Aggregat auch die Räder antreiben, in dessen Felgen übrigens eine Eismaschine und ein Butterstampfer sitzt. Wem das alles nicht reicht, kann aus dem Heck des Geländewagens auch eine komplette Luxusküche herausziehen.

Preis der Umbaukosten gibt der Autobauer keine an. Das ist angesichts der Menge der Veränderungen vielleicht auch besser.

Kommentar abgeben