199_aa3801

Land Rover Freelander 1,8 XEi

2. Januar 2001
1.079 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Land Rover
Klasse:Geländewagen/SUV
Antrieb:Allrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:120 PS
Testverbrauch:12,1 l/100km
Modelljahr:1998
Grundpreis:29.127 Euro

Der kernige Vierventiler verhilft dem schweren Freelander zu akzeptablen Fahrleistungen. Innovative Kletter-Schmankerl wie Bergab-Fahrhilfe HDC, Visco-Kupplung zwischen Vorder- und Hinterachse, elektronische Traktionskontrolle oder gut geschützter Unterboden schaffen Gelände-Kompetenz – einzig die Getriebe-Untersetzung fehlt. Komfortable, auf kurzen Unebenheiten aber etwas stoßige Federung. Schnelle Ecken packt der Freelander ziemlich neutral, durch die verhärtende Lenkung wirkt er aber etwas schwerfällig. Bremsen: teigiges Gefühl, brave Wirkung, kein Fading. Exakte Schaltung, problemlose Bedienung. Gemütliche Platzverhältnisse, reichlich Ablagen, Durchschnitts-Kofferraum mit geteilt umlegbarer Fondbank. Park-Ambivalenz: gute Übersicht, aber enormer Wendekreis. Akzeptable Serien-Mitgift, freundliche Einrichtung, gute Qualität, teure Anschaffung. Bemühte Sicherheits- und bis auf den hohen Verbrauch makellose Umwelt-Checklist.

Technik

R4, 4-Ventil-Technik, 1796 ccm, 88 kW (120 PS) bei 5550/min, max. Drehmoment 165 Nm bei 2750/min, Fünfgang-Getriebe, perm. Allradantrieb, Scheibenbr. v (bel.), Trommeln h, ABS, L/B/H 4382/1805/1757 mm, Wendekreis 11,6 m, Servo, Reifendim. 195/80 R 15, Tankinh. 59 l, Kofferraumvol. 371-1313 l, Leergewicht 1435 kg, zul. Ges.-Gew. 1960 kg, 0-100 km/h 11,9 sec, 60-100 km/h (im 4. Gang) 11,1 sec, Spitze 165 km/h, Normverbr. (Stadt/außerorts/ Mix) 13,0/8,6/10,2 l, Testverbr. 12,1 l ROZ 95
Preis: S 399.000,- (5tg.)

Profilbild von Johannes Posch

Filme, Videospiele, Technik, Autos, Speis und Trank ... meine Interessen lesen sich wie das 1x1 der Männer-Klischees. Aber so bin ich nun mal. ;) Und das zeigt sich auch in meinem bisherigen Werdegang: Hotelfachschule, dann Videospieljournalist (übrigens bis heute: www.gamers.at), anschließend einige Jährchen bei einer Unternehmensberatung und Digital-Marketing Agentur und nun also hier, bei Alles Auto. Hier darf ich seit Mai 2015 die Geschicke von allem das "online & digital" ist lenken und gestalten ... und "nebenbei" natürlich der Redaktion mit Tests, Fahrberichten und mehr meinen Stempel aufdrücken. Und dabei bin ich natürlich auch immer für Anregungen offen. Fragen und vor allem Anregungen sind also jederzeit willkommen. :)

Kommentar abgeben