Lotus 3-Eleven beim Porsche-Schnupfen

23. September 2016
3.034 Views
Feature

Lotus hat seinen 3-Eleven – das schärfste Gerät das je die Hallen in Hethel verlassen hat – zum Spielen auf die Nordschleife geschickt. Dabei konnte der brachiale Racer mit Straßenzulassung so manchem zeigen, wo der Bartl den Most herholt … vor allem Porsche-Fahrern. Von denen gibt’s ja ziemlich viele in der grünen Hölle. Keiner davon war aber dem 3-Eleven auch nur ansatzweise gewachsen.

 

Dem Wagen, der in seiner Rennstrecken-Version 460 PS aus einem Kompressor-geladenen 3,5 Liter-V6 mit einem Trockengewicht von 890 kg kombiniert. Das ist aber noch gar nicht das wirklich beeindruckende – sondern die Aerodynamik. Bei 240 km/h produziert das Spoilerwerk satte 215 kg Anpressdruck. Das ermöglicht dem Lotus unglaubliche Kurven-Speeds. Der Beweis: An einem klassischen Touristen-Tag schaffte der 3-Eleven eine Rundenzeit in der grünen Hölle von 7:06 Minuten – das ist sauschnell.

Marc Basseng, der Fahrer dieser Fabelzeit, meinte aber freilich, dass er überzeugt ist noch deutlich schneller sein zu können – würde er nicht vom Verkehr aufgehalten. Hier übrigens noch ein zweites Video:

Kommentar abgeben