Lucas di Grassi ist Formel E Champion

1. August 2017
1.340 Views
Aktuelles

Das ganze Jahr dominierten Sebastian Buemi und Renault e.dams die Formel E nach Belieben – doch jetzt lacht der Abt Schaeffler Audi Sport-Pilot di Grassi vom obersten Treppchen. Trotz sechs gewonnenen Saisonrennen und einem an guten Tagen unschlagbaren Auto konnte der Schweizer Renault-Mann seinen Titel nicht verteidigen. Das liegt zum einem an den beiden Rennen in New York, die er zugunsten seines Engagements in der Sportwagen-WM für Toyota auslassen musste, zum anderen an einem beeindruckenden Lucas di Grassi, der beim Saisonfinale in Montreal weltmeisterlich abgeliefert hat. Trotz zwei Rennen weniger und zwei Disqualifikationen mehr ging Buemi als Führender in die beiden letzten Saisonrennen, verlor diese aber aufgrund einer enormen Fehlerquote. Er crashte im Training und im zweiten Lauf. Di Grassi selbst ging als Außenseiter in die Finalrennen, behielt die Nerven und wurde Weltmeister.

Lucas di Grassi war vor fünf Jahren der erste Testfahrer in der Formel E und hat seinen Fahrstil mehr als alle anderen Fahrer an die Elektrorenner angepasst. Wir gratulieren dem neuen Weltmeister herzlich und freuen und auf eine spannende Formel E Saison 2017/18.

Sei der Erste der abstimmt.

Kommentar abgeben