Enrico Falchetto

  • Die neue Generation des Sportage ist seit kurzem zu haben, mit dem Vorgänger hat der Typ „NQ5“ nicht viel gemein – auch nicht mit einem Audi Q5, außer vielleicht die feinen […]

  • Der Cupra-Bruder des Audi RS 3 fährt eine Etage höher vor – nicht nur optisch ob seiner Crossover-Karos­serie, sondern auch preislich. Obwohl der Fünfzylinder hier 10 PS und 20 […]

  • Zwanzig Zentimeter Bo­­denfreiheit haben längst nicht alle SUV, der Dacia Jogger schon. Allrad gibt es bei ihm nicht, aber selbst das ist mittlerweile nicht untypisch im Se […]

    • Hans antwortete vor 1 Monat

      Habt ihr – als Fachpresse – eigentlich Infos darüber, warum der Jogger nicht mit Automatik angeboten wird?
      Bei den ersten Meldungen zu dem Auto (nicht bei der offiziellen Vorstellung!) war zu lesen, dass der 110 PS-Motor wahlweise mit CVT-Getriebe lieferbar sein würde.
      Der Hybrid wiederum dürfte wohl den Preisrahmen sprengen, den viele Interessenten für einen Dacia akzeptieren würden.
      MFG J

  • Seit bald fünf Jahren fährt die zweite Generation des kompakten Mazda-SUV auf unseren Straßen – in Sachen Verkaufszahlen baute der Japaner seit dem ersten Volljahr kont […]

    • Weuzi antwortete vor 1 Monat

      Erfreulich, dass es noch Hersteller gibt wie Mazda, die unkonformistische Wege bei den Motoren beschreiten. Man denke an die Wankelmodelle des Konzerns. Dass dieses unsägliche Downsizing auf Minimotoren mit Maximalleistung ein Irrweg ist, sollte wohl jedem Käufer einleuchten, der dann in der Praxis mehr verbraucht als mit einem größerem Hubraum und niedrigeren Drehzahlen. Und bei der Garantie können sich die Piefkepremiums ein Beispiel nehmen. Aber das ist jetzt eh wurscht, weil sie können eh nicht liefern.

  • Viele Fans hatten befürchtet, dass BMWs neues kleines Coupé durch
    die Frontantriebs-Plattform, auf der der aktuelle 2er steht, undynamisch ausfallen wird. Doch die Münchner ha […]

  • Seit 2005 amüsiert der fesche Alfa 159 in deutschsprachiger Konfiguration bei knapp werdendem Tankvolumen mit der Bordcomputer-Meldung „Ein­geschränkte Auto­nomie“. Hier haben die Mailänder wohl einfach den erst […]

  • In der September-Ausgabe feierte der Hyundai Ioniq 5 einen gelungenen Einstand, der auffällige Stromer konnte sich im großen Vergleichstest gegen Ford Mustang Mach-E, Audi Q4 e- […]

  • Seit dem Frühjahr 2016 fährt der erste SUV in der Maserati-Geschichte durch die Welt. Im ersten Volljahr konnten vom Levante hierzulande 89 Stück verkauft werden, 2020 waren es […]

  • Der VW Bus wird für Fans immer kultiger – kann es also gutgehen, wenn er neuerdings auf der „Golf“-Plattform des Konzerns, vulgo MQB, steht? In Sachen Fahrgefühl lautet die Ant […]

  • Beim großen Vergleich der Elektro-SUV in Heft 9/2021 konnte der Audi Q4 e-tron bereits überzeugen, mit einer besseren Serienausstattung und mehr Power wäre womöglich mehr als Pla […]

    • Mozl antwortete vor 4 Monaten

      Der Aufpreis für die Wärmepumpe ist ein, leider schlechter, Witz. Dieser Audi ist mW derzeit das Elektroauto mit der längsten Lieferzeit von deutlich über einem Jahr.

  • Vier Jahre nach seiner Markteinführung bekommt der Kodiaq ein erstes Facelift. Zumindest im direkten Vergleich fallen die neues Formen bei Grill, Frontschürze und Scheinwerfern a […]

  • Seit zweieinhalb Jahren verschönert der ProCeed die Palette des Golf-Gegners von Kia, richtig durchsetzen konnte sich der fesche Shooting Brake bislang jedoch nicht: Nur sechs […]

  • Der Macan ist Porsches Methusalem-Baureihe, der „kleine“ SUV des Hauses ist schon sieben Jahre auf dem Markt. 2018 erfuhr er eine erste Modellpflege – und verlor dabei seine […]

  • Mit 4,1 Metern Länge ist der neue Fabia fast so lang wie der Golf IV und dabei 45 Millimeter breiter – vom Radstand her übertrifft er sogar die erste Octavia-Generation. Ung […]

    • Hans antwortete vor 5 Monaten

      …und wie bei jedem Modellwechsel zuvor wird der Fabia ein Stückerl niedriger und damit uninteressanter für Leute, die gerne bequem ein- und aussteigen….
      MfGJ

    • Rolex antwortete vor 5 Monaten

      … und breiter, was ein Problem ist für Leute mit engen Garagen (oder die in engen Gassen wohnen).
      Das Längenwachstum mag in diesem Fall vielleicht noch nicht das große Problem sein, in anderen Klassen führt es aber auch schon dazu, dass das Nachfolgemodell nicht mehr (ideal) auf die vorhandene Parkfläche passt…
      Und da von unten kaum mehr was nachkommt, führt das ständige größer UND stärker UND aufwändiger UND multimedialer UND assistenzgemurksaufgezwungener UND somit massiv teurer werden dazu, dass sich immer weniger Private einen Neuwagen leisten werden.

  • ALLES AUTO: Wie lange wird die staatliche Elektroauto-Förderung noch weitergehen? Und das nicht nur, was die Kaufprämie ­betrifft, sondern auch in Sachen Besteuerung (Entfall Kfz-Steuer, NoVA, Vor­steuer­, Sach […]

  • Seit eineinhalb Jahren bereichert der Ford Puma das Segment der City-SUV – mit einer durchaus bunten Palette aus einem Vierzylinder-Diesel sowie einem Trio an D […]

  • Das im Vorjahr ob Corona etwas untergegangene 100 Jahr-Jubiläum seiner Firmengründung zelebriert Mazda seit einigen Monaten mit speziellen Sondermodellen. Erkennen können Ke […]

  • Seit 45 Jahren gibt es den Polo im VW-Universum, 18 Millionen Stück wurden bis dato verkauft. Der kleine Wolfsburger wuchs natürlich über die Generationen  – in der aktue […]

  • Mit dem RAV4 begründete To­yota Mitte der 90er quasi das Segment der Kompakt-SUV. Der Yaris Cross rangiert heute zwar formal eine Klasse darunter, ist aber dennoch zwei Ze […]

  • Früher gab es bei manchen Automarken neben echtem ­Leder auch die Möglichkeit, günstigeres Kunstleder für die Polsterung zu wählen – das sogenannte MB-Tex war ­etwa bei Mercedes an Sitzen von Taxis und Roadster […]

    • Dekadenz hat viele Gesichter. Zum seligen Einschlafen mit gutem Gewissen braucht man halt ein Batterieauto mit grüner Nummer und Sitzen aus recycletem Altöl oder Maisstaudengewebe als Viertauto in der Wärmepumpen-geheizten Garage, ein Abendessen mit vegetarischen Bratwürsten, veganem Leberkäse oder Sojalaibchen in der Nullemissionsvilla und ein geboostertes Nachtbussi vom getesteten Partner auf die FMP2-Maske.

    • Darf ich das so verstehen, dass es vegane Stoffe nur in Elektroautos gibt? Wer kein Leder verwendet trägt übrigens zum Klimaschutz bei. Eh scho wissen: Viehzucht, Methan und so.

  • Mehr laden