TEST: Mercedes E 350 CGI Coupé

17. Juni 2009
Keine Kommentare
4.359 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Mercedes Benz
Klasse:Coupé
Antrieb:Hinterrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:292 PS
Testverbrauch:9,3 l/100km
Modelljahr:2009
Grundpreis:58.592 Euro

Große Coupés sind eine Minderheit. Auf zwei Türen, einen Sitzplatz und jede Men­ge Raum zu verzichten, muss dennoch nicht unvernünftig sein. In der zweitürigen E-Klasse ist vorne fast so viel Platz wie in der Limousine, nicht allzu Große kom­men auch im Fond zurecht. Der Gepäckraum reicht locker für den Urlaub zu zweit, zur Not lassen sich die Rücksitzlehnen umlegen (wegen der fehlenden Fondtüren allerdings mühsam). Einzig der Einstieg in das knapp zehn Zentimeter niedrigere Coupé verlangt ein Mindestmaß an Beweglichkeit.

Auf der Haben-Seite steht vor allem die harmonische Optik. Und auch beim Fahren überrascht der Zweitürer. 140 Kilo Minder-Gewicht und exzellente Aerodynamik ma­chen ihn spürbar leichtfüßiger und dabei sparsamer als den Viertürer. Der elas­tische wie drehfreudige V6-Benziner sorgt dazu für standesgemäße Souverä­nität. Und rückt den Gedanken an ein Taxi – der Limousine stets immanent – in weite Ferne. Zu guter Letzt ist bei Mercedes – im Gegensatz etwa zu Audi oder BMW – das Coupé sogar das günstigere Angebot. Was natürlich noch lange nicht billig heißt.

Fahren & Fühlen – Der Direkteinspritz-Benziner besticht durch Drehmoment & Drehfreude. Die Sie­ben­gang-Automatik schaltet vernünftig und unterstützt im Sportmodus auch for­cierte Fahrweise ohne manuelles Eingreifen. Das optionale AMG-Paket beschert dem Testwagen ein adaptives Sportfahrwerk und eine direktere Parameter-Len­kung. Das ergibt Fahrfreude und hohe Kurventempi bei genug Restkomfort. Kräfti­ge Bremsen. Bequeme teilelektrische Sitze, beim AMG-Paket vielfach verstellbar.

Platz & Nutz – Vorne viel Platz, hinten fehlt es an Kopffreiheit. Großer, doch flacher Kofferraum mit 2:1-Umlege-Lehnen. Perfekte Ergonomie. Praktisch: Die elektrischen Gurt­bringer fahren  – hat man das Anschnallen versäumt – auf Tastendruck erneut aus. Minus: Fond-Fensterheber ohne One-Touch.

Dran & Drin – Ordentliche Grundausstattung, gewohnt üppige Aufpreis-Liste. Allein im Testwagen stecken Extras im Wert von 12.000 Euro. Hochwertige Materialien, tadellose Verar­beitung.

Sicher & Grün – Sieben Airbags plus alle üblichen E-Helfer samt Pre-Safe-System an Bord. Zudem überwacht Elektronik die Aufmerksamkeit des Fahrers. Im Stadtverkehr hoher, sonst sogar günstiger Verbrauch.

Preis & Kosten – Coupé-Konkurrenz: Ein Audi A5 ist etwas billiger, der BMW 630i größer und teurer, das 3er-Coupé kleiner und billiger. Wesentlich günstiger kommt das schwächere Renault Laguna Coupé. Mercedes-Plus: vier Jahre Garantie. Der V6-Benziner trübt die gute Werthaltung.

IMG_6961

Sportlenkrad, Metall-Pedale und Multikontursitze aus Kunstleder sind Teil des optionalen AMG-Pakets

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Große Coupés sind eine Minderheit. Auf zwei Türen, einen Sitzplatz und jede Men­ge Raum zu verzichten, muss dennoch nicht unvernünftig sein. In der zweitürigen E-Klasse ist vorne fast so viel Platz wie in der Limousine, nicht allzu Große kom­men auch im Fond zurecht. Der Gepäckraum reicht locker für den Urlaub zu zweit, zur Not lassen sich die Rücksitzlehnen umlegen (wegen der fehlenden Fondtüren allerdings mühsam). Einzig der Einstieg in das knapp zehn Zentimeter niedrigere Coupé verlangt ein Mindestmaß an Beweglichkeit. Auf der Haben-Seite steht vor allem die harmonische Optik. Und auch beim Fahren überrascht der Zweitürer. 140 Kilo Minder-Gewicht und exzellente Aerodynamik ma­chen ihn spürbar leichtfüßiger und dabei sparsamer als den Viertürer. Der elas­tische wie drehfreudige V6-Benziner sorgt dazu für standesgemäße Souverä­nität. Und rückt den Gedanken an ein Taxi – der Limousine stets immanent – in weite Ferne. Zu guter Letzt ist bei Mercedes – im Gegensatz etwa zu Audi oder BMW – das Coupé sogar das günstigere Angebot. Was natürlich noch lange nicht billig heißt.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width="1/2" css=".vc_custom_1446571503268{padding-top: 5px !important;}"][vc_column_text el_class="testkategorien"]Fahren & Fühlen - Der Direkteinspritz-Benziner besticht durch Drehmoment & Drehfreude. Die Sie­ben­gang-Automatik schaltet vernünftig und unterstützt im Sportmodus auch for­cierte Fahrweise ohne manuelles Eingreifen. Das optionale AMG-Paket beschert dem Testwagen ein adaptives Sportfahrwerk und eine direktere Parameter-Len­kung. Das ergibt Fahrfreude und hohe Kurventempi bei genug Restkomfort. Kräfti­ge Bremsen. Bequeme teilelektrische Sitze, beim AMG-Paket vielfach verstellbar. Platz & Nutz - Vorne viel Platz, hinten fehlt es an Kopffreiheit. Großer, doch flacher Kofferraum mit 2:1-Umlege-Lehnen. Perfekte Ergonomie. Praktisch: Die elektrischen Gurt­bringer fahren  – hat man das Anschnallen versäumt – auf Tastendruck erneut aus. Minus: Fond-Fensterheber ohne One-Touch. Dran & Drin - Ordentliche Grundausstattung, gewohnt üppige Aufpreis-Liste. Allein im Testwagen stecken Extras im Wert von 12.000 Euro. Hochwertige Materialien, tadellose Verar­beitung. Sicher & Grün - Sieben Airbags plus alle üblichen E-Helfer samt Pre-Safe-System an Bord. Zudem überwacht Elektronik die Aufmerksamkeit des Fahrers. Im Stadtverkehr hoher, sonst sogar günstiger Verbrauch. Preis & Kosten - Coupé-Konkurrenz: Ein Audi A5 ist etwas billiger, der BMW 630i größer und teurer, das 3er-Coupé kleiner und billiger. Wesentlich günstiger kommt das schwächere Renault Laguna Coupé. Mercedes-Plus: vier Jahre Garantie. Der V6-Benziner trübt die gute Werthaltung.[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width="1/2"][vc_column_text css=".vc_custom_1487335395616{margin-top: 0px !important;margin-bottom: 0px !important;}"][/vc_column_text][vc_column_text css=".vc_custom_1487335326913{margin-top: 0px !important;padding-top: 10px !important;padding-right: 10px !important;padding-bottom: 10px !important;padding-left: 10px !important;background-color: #f2f2f2 !important;}"]Sportlenkrad, Metall-Pedale und Multikontursitze aus Kunstleder sind Teil des optionalen AMG-Pakets[/vc_column_text][vc_empty_space height="5px"][vc_column_text][taq_review][/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row css=".vc_custom_1446570885481{padding-top: 15px !important;}"][vc_column][vc_tabs][vc_tab title="Technik" tab_id="ed3d3eb5-217d-33e84-32476788-97a8"][vc_column_text]V6, 24V, 3498 ccm, 215 kW (292 PS) bei 6400/min, max. Drehmoment 365 Nm bei 2400–5100/min, Siebengang-Automatik, Hinterradantrieb, Scheibenbremsen v/h (bel.), L/B/H 4698/1786/1397 mm, Radstand 2760 mm, 4 Sitze, Wendekreis 10,95 m, Rei­fen­dimension 235/45 R 17, Tankinhalt 66 l, Reichweite (bis Tankreserve) 650 km, Koffer­raumvolumen 450 l, Leergewicht 1595 kg, zul. Gesamtgewicht 2140 kg, max. Anh.-Last 1800 kg, 0–100 km/h 6,3 sec, Spitze 250 km/h, Steuer (jährl.) € 1260,60, Werk­stätten in Österreich 91, Inspektion/Ölwechsel alle 25.000 km, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 12,3/6,4/8,6 l, Testverbrauch 9,3 l ROZ 95, CO2 (Norm/Test) 201/217 g/km[/vc_column_text][/vc_tab][vc_tab title="Serienausstattung" tab_id="f1a43670-69b9-103e84-32476788-97a8"][vc_column_text]Front-, vordere Seiten- und durchgehende Kopfairbags, Fahrer-Knieairbag, ABS, ESP, Bremsassistent, Pre-Safe-System, Aufmerksamkeits-Assistent, Isofix, Reifendruckkontrolle, Klimaautomatik, MP3/CD-Radio mit 8 LS, Bluetooth, heizb. E-Außenspiegel,…

7.6

FAZIT

Viel Eleganz und viel Komfort um viel Geld. Mercedes eben.

Fahren und Fühlen
Platz und Nutz
Dran & Drin
Sicher & Grün
Preis & Kosten
User-Wertung : Sei der Erste !
8

V6, 24V, 3498 ccm, 215 kW (292 PS) bei 6400/min, max. Drehmoment 365 Nm bei 2400–5100/min, Siebengang-Automatik, Hinterradantrieb, Scheibenbremsen v/h (bel.), L/B/H 4698/1786/1397 mm, Radstand 2760 mm, 4 Sitze, Wendekreis 10,95 m, Rei­fen­dimension 235/45 R 17, Tankinhalt 66 l, Reichweite (bis Tankreserve) 650 km, Koffer­raumvolumen 450 l, Leergewicht 1595 kg, zul. Gesamtgewicht 2140 kg, max. Anh.-Last 1800 kg, 0–100 km/h 6,3 sec, Spitze 250 km/h, Steuer (jährl.) € 1260,60, Werk­stätten in Österreich 91, Inspektion/Ölwechsel alle 25.000 km, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 12,3/6,4/8,6 l, Testverbrauch 9,3 l ROZ 95, CO2 (Norm/Test) 201/217 g/km

Front-, vordere Seiten- und durchgehende Kopfairbags, Fahrer-Knieairbag, ABS, ESP, Bremsassistent, Pre-Safe-System, Aufmerksamkeits-Assistent, Isofix, Reifendruckkontrolle, Klimaautomatik, MP3/CD-Radio mit 8 LS, Bluetooth, heizb. E-Außenspiegel, Bordcomputer, Tempomat, Licht- und Regensensor, Multifunktions-Lederlenkrad, teilelektr. Sitze, Nebelscheinwerfer, Aluräder, FB-Zentralsperre etc.

AMG-Paket (Lenrkad-Schaltwippen, Sportpedale, Multikontursitze, adaptives Sportfahrwerk, Sport-Parameterlenkung, 18-Zoll-Aluräder mit Reifen 235/40 v und 255/35 h etc.) € 2364,–, Fond-Seitenairbags € 473,–, DVD-/Festplatten-Navigation € 1752,–/3556,–, DVD-Wechsler € 420,–, TV-Empfang € 1379,–, aut. abblend. Spiegel € 753,–, Radar-Tempomat € 2151,–, Einpark-Assistent/Rück­fahrkamera € 999,–/553,–, E-Sitze mit Memory € 1738,–, Sitzheizung/-kühlung € 466,–/1459,–, Lederpolsterung ab € 2351,–, Bi-Xenon-Kurvenlicht € 1971,–, Metallic-Lack € 1039,–, Keyless Go € 1239,– etc.