Mercedes GLK 220 BlueTEC 4MATIC

27. November 2012
Keine Kommentare
3.307 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Mercedes Benz
Klasse:Geländewagen/SUV
Antrieb:Allrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:170 PS
Testverbrauch:6,8 l/100km
Modelljahr:2012
Grundpreis:46.920 Euro

Mercedes´ gelifteter Klein-Kraxler mit Euro 6-Diesel

Natürlich ist der GLK wie alle (Kompakt-)SUVs in Wahrheit ein PKW. Nach der Modellpflege sogar ein sehr guter, was die Abstimmung von Fahrwerk und Lenkung betrifft. Der Rest des Facelifts fokussiert sich auf zarte Verbesserungsmaßnahmen: schönere Scheinwerfer, Heckleuchten mit jeder Menge LEDs, dazu ein paar Assistenz-Systeme und alle aktuellen Annehmlichkeiten im Innenraum, über die auch C- und E-Klasse verfügen.
Was der kleine G-Mercedes der Konkurrenz jedoch voraus hat, ist das Fahrerlebnis. Durch die aufrechte Sitzposition und die steile Windschutzscheibe vermittelt er dem Piloten mehr als BMWs oder Audis das Gefühl, in einem Geländewagen zu sitzen. Im Geiste kraxeln mattgrüne G-Benze gerade durch den Dschungel, während man im ausgelederten und AMG-beplankten GLK durch die Stadt cruist.
Dieses Spiel aus Robustheit, Chic und straßentauglicher Performance zementiert den Charakter des GLK. Dazu passt der brummige Vierzylinder-Diesel gut, der als getesteter BlueTEC schon jetzt die Euro 6-Abgasnorm erfüllt – allerdings um nichts sparsamer, schneller oder stärker ist als die 1130 Euro billigere Normal-Version.

Aktuelle Mercedes-Annehmlichkeiten stecken nun auch im GLK-Cockpit

Motor & Getriebe
Der Vierzylinder-Diesel ist gut gedämmt, schiebt fast ohne Turboloch an und liefert gute Fahrleistungen. Automatik ruckfrei & spontan.

Fahrwerk & Traktion
Exakte, angenehm direkte Lenkung, straffes Fahrwerk, überraschend agiles Handling. Traktion und Bremsen ohne Tadel.

Stock & Stein
Allrad mit elektronischer Kraftverteilung. Offroad-Paket gegen Aufpreis. Bodenfreiheit & Bereifung passen sonst besser zu Asphalt-Pisten.

Cockpit & Bedienung
Sitzposition gut, viele Ablagen, logische Bedienung. Bequeme, vielfach verstellbare Sitze.

Innen- & Kofferraum
Vorne genug, hinten nicht übermäßig viel Platz. Durchschnittliches Gepäckabteil, einfach erweiterbar, stets ebene Ladefläche.

Dran & Drin
Ab Werk eher mager bestückt, wahre Aufpreis-Orgien lässt die Extraliste zu. Der super-saubere BlueTEC ist nur mit Allrad und Automatik erhältlich. Sehr gute Verarbeitung, nach Facelift deutlich hochwertigere Materialien.

Schutz & Sicherheit
Acht Airbags, darunter ein Fahrerknie-Luftsack und einer fürs Becken, sowie diverse E-Fahrhilfen sind mit dabei. Optional zu haben: Bi-Xenon-Kurvenlicht, Seitenairbags hinten sowie allerlei Assistenz-Systeme.

Sauber & Grün
Für 1130 Euro Aufpreis im Vergleich zum 220 CDI bereits jetzt Euro 6-tauglich, Verbrauch moderat, auch dank Start/Stopp.

Preis & Kosten
Preislich auf dem Niveau von Audi Q5 und BMW X3. Vier Jahre Garantie inklusive Mobilitäts-Schutz, 30 Jahre gegen Durchrosten. Als Vierzylinder-Diesel gute Werthaltung.

F A Z I T
Mit dem Facelift wurde der kleinste Benz-SUV fescher & fahraktiver.

[ i]TECHNIK:[ /i]
R4, 16V, Doppel-Turbo, 2143 ccm, 170 PS (125 kW) bei 4200/min, max. Drehmoment 400 Nm bei 1400-2800/min, Siebengang-Automatik, Allradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4536/1840/1669 mm, Radstand 2755 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,5 m, Reifendim. 235/60 R 17, Tankinhalt 59 l, Reichweite 870 km, Kofferraumvolumen 450-1550 l, Leergew. 1850 kg, zul. Gesamtgew. 2500 kg, max. Anh.-Last 2400 kg, 0-100 km/h 8,8 sec, Spitze 205 km/h, Steuer (jährl.) EUR 666,60, Werkstätten in Österreich 101, Service alle 25.000 km (mind. 1x/Jahr), Normverbr. (Stadt/ außerorts/Mix) 7,0/5,5/6,1 l, Testverbrauch 6,8 l Diesel, CO2 (Norm/Test) 159/179 g/km
Offroad-Daten: elektron. geregelter Allradantrieb mit Zentraldifferenzial, Böschungswinkel v/h 23°/25°, Rampenwinkel 19°, Bodenfreiheit 187 mm, Wattiefe 300 mm

Serienausstattung:
Frontairbags, Seitenairbags v, durchgeh. Kopfairbags, Fahrerknie- und Becken-Airbag, ESP, Isofix, Klimaautomatik, Reifendruckwarner, vier E-Fensterheber, FB-Zentralsperre, Aluräder, Multifunktions-Lederlenkrad, Tempomat, Regensensor etc.

Extras:
Fond-Seitenairbags EUR 464,-, Lederpolsterung EUR 3957,-, Metallic-Lack EUR 1053,-, Spurhalte- u. Toterwinkel-Assistent EUR 1020,-, Einpark-Assistent EUR 981,-, Pre Safe EUR 451,-, Handy-Anschluss in Mittelkonsole EUR 477,-, Media-Schnittstelle EUR 301,-, Navigation inkl. Bluetooth-Freisprecheinr. EUR 3577,-, Offroad-Paket (Bergabfahrhilfe, Offroad-Fahrprogramm, Unterfahrschutz, 30 mm-Höherlegung etc.) EUR 804,-, Bi-Xenon-Kurvenlicht inkl. Fernlicht-Assistent EUR 1903,-, E-Heckklappe EUR 615,-, AMG-Paket (Body-Kit, Sportfahrwerk, 19 Zoll-Aluräder, LED-Tagfahrlicht, Sportfahrwerk etc.) EUR 2865,-, Innen- Außenspiegel autom. abblend. inkl. Außenspiegel el. klappbar EUR 589,-, Panorama-Schiebedach EUR 1910,-, Memory-Paket EUR 1707,-, Sport-Paket (Alu-Zierrat, Alcantara-Bezug etc.) EUR 844,- etc.

Basis-Preis: EUR 46.920,-

Fotos: Robert May