Mini Clubman Cooper S

28. Januar 2008
829 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Mini
Klasse:Kleinwagen
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:175 PS
Testverbrauch:8 l/100km
Modelljahr:2007
Grundpreis:25.450 Euro

24 Zentimeter länger, acht Zentimeter mehr Radstand: fünfsitziger Mini Clubman

Der erste Fünfsitzer von Mini ist ein Fünftürer, wenn auch nicht im klassischen Sinn. Zur Einstiegs-Erleichterung in den Fond gibt´s für die um 24 Zentimeter längere Stretch-Version beifahrerseitig eine kleine Zusatztür, die – ähnlich wie beim Mazda RX-8 – gegenläufig öffnet. Für die Komplettierung des Fünfer-Packs Pforten sorgt der Zugang zum nun 100 Liter größeren Grund-Kofferraum: Dazu öffnen zwei Flügeltüren seitlich – ähnlich wie bei einem Lieferwagen. Oder eben wie bei den Countryman- bzw. Traveller-Versionen des Ur-Minis. Die Kombis hießen ja damals nie Clubman, diesen Namen trug eine spezielle Variante des Mini mit unglücklich designter Front, eingeführt 1969.
Die Hecktüren sind liebevoll gemacht, aber nicht sonderlich praktisch – vor allem nicht für den Fahrer beim Blick nach hinten. Aber praktisch will auch dieser Mini nicht sein. Nur praktischer als das Normal-Model. Und souveräner, vor allem beim Reisen.
Was ein bisserl auf der Strecke bleibt, ist das Design. Der Clubman sieht zwar witzig aus, aber lang nicht so putzig wie die kultige Bau-Basis. Doch aus einer Liebe auf den zweiten Blick wird ja meist ein verlässlicher Partner für den Alltag.

FAHREN & FÜHLEN
Toller Motor ohne Turboloch, mit dumpfem Sound, aber ruckeligem Ansprechen. Super-Lenkung, straffes, ausreichend komfortables Fahrwerk, exakte Schaltung. Selbst in der Lang“-Version agiles Handling, dazu 1A-Kurvenlage ohne Lastwechsel-Tücken. Hervorragende Bremsen, gutes Gestühl. Empfehlenswert: das optionale Sperrdifferenzial.

PLATZ & NUTZ
Vorne viel Raum, hinten (halbwegs bequem zu entern nur über die kleine Zusatz-Tür auf der Beifahrerseite) eigentlich nur Platz für zwei. Kofferraum mit doppeltem Boden, gut zu befüllen, einfach über 1:1-Fondlehnen zu erweitern – die Ladefläche bleibt eben, die mittlere Kopfstütze muss aber runter. Zahlreiche Bedien- und Ergonomie-Ärgernisse. Gute Sitzposition.

DRAN & DRIN
Passable Serien-Mitgift, an Standesgemäßem geht Klima ab. Reichlich Extras und Individualisierungs-Optionen. Nettes Styling, fast durchgehend feine Materialien, ordentliche Verarbeitung.

SICHER & GRÜN
Klassenübliche Airbag-Ausrüstung, alle E-Fahrhilfen sowie Isofix und Reifendruckkontrolle. Feine Umwelt-Features: Start/Stopp-Automatik, Bremsenergie-Rückgewinnung – entsprechend sparsam lässt sich der Mini bewegen.

PREIS & KOSTEN
Teurer als vergleichbare Konkurrenten, ausstattungsbereinigt sogar auf dem Niveau sportlicher Kompakter à la Golf GTI. Zwei Jahre garantie-ähnliche Gewährleistung, zwölf Jahre Antidurchrost-Versprechen. Werthaltung fraglich.

FAZIT: :
Spaßig wie sein kleiner Bruder und dabei praktischer.

TECHNIK
R4, 16V, Turbo, 1598 ccm, 128 kW (175 PS) bei 5500/min, max. Drehmoment 240/260 Nm bei 1600-5000/min, Sechsgang-Getriebe, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 3958/1683/1432 mm, Radstand 2547 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,0 m, Reifendimension 195/ 55 R 16, Tankinhalt 50 l, Reichweite (bis Tankres.) 440 km, Kofferraumvolumen 260-930 l, Leergew. 1205 kg, zul. Gesamtgewicht 1690 kg, max. Anh.-Last -, 0-100 km/h 7,6 sec, 60-100 km/h (im 4./5. Gang) 5,8/ 7,1 sec, Spitze 224 km/h, Steuer (jährl.) EUR 686,40, Werkstätten in Österreich 66, Inspektion/Ölwechsel verschleißabhängig, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 8,0/5,3/6,3 l, Testverbrauch 8,0 l ROZ 95 (entspricht 186 g/km CO2)
Preis: EUR 25.450,-

Serienausstattung: Front-, vordere Seiten- und Kopfairbags v/h, ABS, ESP, Bremsassistent, Reifendruckkontrolle, Isofix, 1:1-Umlege-Fondlehne, E-Außenspiegel, E-Fensterheber, CD-Radio, höhenverstellb. Fahrersitz, höhen- und reichweiten-verstellb. Lederlenkrad, Aluräder, FB-Zentralsperre etc.
Extras: Alarm EUR 343,-, Metallic-Lack EUR 431,-, Paket „Austrian Chili“ (u. a. Bi-Xenon-Licht, Sportvolant, Klimaautomatik, a. W. Sportfahrwerk, Sportsitze, Bordcomputer, 17-Zoll-Räder mit Bereifung 205/45) EUR 3441,-, E-Glasdach EUR 1058,-, Lederpolsterung inkl. Sitzheizung v EUR 1162,-, Multifunktionslenkrad inkl. Tempomat EUR 172,-, Komfort-Zugang EUR 561,-, Sport-Knopf EUR 140,-, Motorhauben-Streifen EUR 89,-, CD-Wechsler EUR 463,-, Navigation EUR 2670,- (TV-Tuner dazu EUR 1107,-), Einparkhilfe h EUR 335,-, Regensensor EUR 130,-, heizbare Außenspiegel EUR 67,- (heiz- und klappbar EUR 259,-), Sitzheizung v EUR 311,-, Sperrdifferenzial EUR 172,-, Sprachsteuerung EUR 313,- etc.


Foto: Robert May

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 12/2007

Sei der Erste der abstimmt.

Kommentar abgeben