Nächster Civic Type R mit stufenloser Automatik

5. Januar 2017
8.183 Views
Aktuelles

Zwar steht der neue Civic noch gar nicht bei den Händlern, dennoch wurden nun bereits einige neue und interessante Details zu seiner schärfsten Version – dem Type R bekannt. Im CivicX-Forum wurde zum einen berichtet, dass der neue Type R einen deutlich niedrigeren Schwerpunkt haben wird, als die Standard-Modelle. Ob das einzig durch eine Tieferlegung oder auch durch Gewichtseinsparung im oberen Bereich des Autos (Stichwort Karbondach) erreicht wird, ist noch unklar. Klar wurde dagegen nun, dass auch der neue Type R entgegen früherer Gerüchte nicht mit Allrad-Setup daherkommen, sondern erneut auf Vorderradantrieb setzen wird.

In einem Interview mit Autocar Magazin wiederum verieten Head Engineer Mirsuru Kariya, Chefdesigner Daisuke Tsutamori und Honda Europa-Boss Katsushi Inoue, dass der nächste Type R optional mit einem CVT-Getriebe ausgestattet werden kann – also einer stufenlosen Automatik, wie man sie zum Beispiel aus den Toyota-Hybrid-Fahrzeugen oder dem Subaru Levorg kennt. Diese soll speziell für Beschleunigung aus niedrigen Geschwindigkeiten optimiert werden. Ein Doppelkupplungsgetriebe, wie es sonst in aller Munde ist, wird es nicht geben. Zumindest hier ist man sich mit dem damit wohl schärfsten Konkurrenten, dem nächsten Megane RS also einig. Standardmäßig wird da wie dort nach wie vor per Hand geschalten.

Als Motor soll der selbe Turbo-Vierzylinder herhalten, der bereits den aktuellen Type R antreibt – allerdings in nachgeschärfter Form. Statt den 310 PS und 400 NM des aktuellen Modells dürfen wir also mindestens 330 Pferde erwarten.

PS: Auf den Bildern ist der Type R Prototyp zu sehen, der in Paris ausgestellt war und sehr nah am Look des finalen Autos sein dürfte.

Sei der Erste der abstimmt.

Kommentar abgeben