Opel Frontera Limited 3,2 V6

4. Januar 2001
579 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Opel
Klasse:Geländewagen/SUV
Antrieb:Allrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:205 PS
Testverbrauch:15,1 l/100km
Modelljahr:1999
Grundpreis:34.675 Euro

Der überarbeitete Isuzu-Sechszylinder bietet Power im Überfluss. Laufruhe, dezenter Sound und Sparsamkeit gehören aber nicht zu seinen Stärken. Die Automatik schaltet sanft und flott, die indirekt-zähe Lenkung trübt aber ebenso den Fahrspaß wie die deutliche Seiten- und Wank-Neigung. Dennoch: Der komfortabel gefederte Frontera bleibt sicher auf der Straße. Auch seine Gelände-Eigenschaften sind passabel, es fehlen nur manuelle Differenzialsperren und etwas Bodenfreiheit. Bis auf die geringe Kopffreiheit gute Innen-Maße, der – eher kleine – Kofferraum ist variabel vergrößerbar, zahlreiche Ablagen stellen ebenso zufrieden wie die Rundumsicht (Ausnahme: das Reserverad behindert die Sicht nach hinten). Plus: umfangreiche Ausstattung. Weniger gut: Detail-Schwächen bei der Verarbeitung. Die Sicherheits-Ausstattung ist offroad-typisch dünn, die Umwelt-Checklist dafür brav abgehakt.

Technik

V6, 4-Ventil-Technik, 3165 ccm, 151 kW (205 PS) bei 5400/min, max. Drehmoment 290 Nm bei 3000/min, Viergang-Automatik, Hinterradantrieb m. zusch. Allrad, Scheibenbremsen v/h (bel.), ABS, L/B/H 4658/1787/1740 mm, 5 Sitze, Wendekreis 12,1 m, Servo, Reifendim. 245/70 R 16, Tankinhalt 75 l, Kofferraumvol. 389-1790 l, Leergewicht 1872 kg, zul. Ges.-Gew. 2450 kg, 0-100 km/h 10,0 sec, Spitze 188 km/h, Normverbr. (Stadt/außerorts/Mix) 18,9/10,6/13,6 l, Testverbr. 15,1 l ROZ 95
Preis: S 475.000,-

Profilbild von Johannes Posch

Filme, Videospiele, Technik, Autos, Speis und Trank ... meine Interessen lesen sich wie das 1x1 der Männer-Klischees. Aber so bin ich nun mal. ;) Und das zeigt sich auch in meinem bisherigen Werdegang: Hotelfachschule, dann Videospieljournalist (übrigens bis heute: www.gamers.at), anschließend einige Jährchen bei einer Unternehmensberatung und Digital-Marketing Agentur und nun also hier, bei Alles Auto. Hier darf ich seit Mai 2015 die Geschicke von allem das "online & digital" ist lenken und gestalten ... und "nebenbei" natürlich der Redaktion mit Tests, Fahrberichten und mehr meinen Stempel aufdrücken. Und dabei bin ich natürlich auch immer für Anregungen offen. Fragen und vor allem Anregungen sind also jederzeit willkommen. :)

Kommentar abgeben