380_mitsubishicarisma19tdglx

Mitsubishi Carisma 1,9 TD

04. Jan 2001Keine KommentareTests

Modellpflege bescherte insbesondere dem Innenraum mehr Pfiff, ohne aber die Funktionalität einzuschränken. Luftiges Raumgefühl in Reihe eins, im Fond kaschiert die kurze Sitzbank die eher knappe Beinfreiheit. Großer, gut nutzbarer und variabler Fließheck-Kofferraum, praktische Ablagen. Tadellos: Ausstattungs-Umfang der Basis-Version, Verarbeitung. Der bewährte Turbodiesel klingt im Kaltlauf und ab mittleren Touren klar nach Selbstzünder, liefert ansehnliche Fahrleistungen, muss sich beim Verbrauch jedoch TDI & Co geschlagen geben. Bequeme Federung, neutral bis zart untersteuernd ausgelegtes Fahrwerk, leichtgängig-direkte Lenkung, kurzwegiges, nicht ganz hakel-freies Getriebe, kräftige, verbesserte Bremsen. Im Klassen-Pulk bei Sicherheits- und Umwelt-Themen. Technik R4, Turbo, 1870 ccm, 66 kW (90 PS) bei […]

397_opelzafira1816v

Opel Zafira 1,8 16V

04. Jan 2001Keine KommentareTests

Im Gegensatz zu anderen Kompakt-Vans hat der Zafira sieben Sitzplätze. Reihe drei ist allerdings nur für Kinder oder Kurzstrecken geeignet, auch bleibt dann wenig Rest-Kofferraum übrig. Top-Variabilität: Die mittlere Reihe ist verschiebbar, die hinterste lässt sich unter der zweiten verstauen. Es entsteht dann zwar ein topfebener Boden, das Maximal-Volumen ist aber kleiner als bei der Konkurrenz. Die vorderen Insassen haben viel Platz, den Fahrer könnte aber der kleine Pedalraum stören. Ansonsten problemlose Bedienung, durchdachtes Cockpit, robuste, aber nicht allzu hochwertige Hartplastik-Einrichtung. Passable Ausstattung, weitgehend fehlerfreie Verarbeitung. Dank straffem Fahrwerk und direkt-präziser Lenkung souveräne Fahreigenschaften, der Federungskomfort ist allerdings – vor […]

414_renaultsafranerxev6aut

Renault Safrane RXE V6 Aut.

04. Jan 2001Keine KommentareTests

Optisch bekannt, technisch jedoch stark verjüngt: der Safrane mit V6-Motor. Wie schon bei Laguna und Espace gewohnt, garantiert das Dreiliter-Aggregat nun auch im Renault-Flaggschiff angenehme Reisen dank seiner Laufruhe und Elastizität. Perfekte Ergänzung: die adaptive Vierstufen-Automatik, die ihre Schaltpunkte präzise dem Fahrstil anpasst. Unverändert: die indirekte und unpräzise Lenkung, das kuschelige Fahrwerk, die fein dosierbaren Bremsen und das große, erweiterbare Kofferabteil des geräumigen Franzosen. Innenraum-Eindrücke: Das Cockpit ist kräftig in die Jahre gekommen, einige Schalter sind unlogisch angebracht. Die RXE-Version ist serienmäßig mit CD-Radio, Klimaautomatik, Xenon-Licht und vielen Ablagen ausgerüstet, der Initiale punktet zusätzlich mit Leder, Alarmanlage und Metallic-Lack. Up-to-date […]

430_suzukiwagonr12gl4wd

Suzuki Wagon R+ 1,2 4WD

04. Jan 2001Keine KommentareTests

Der quirlige 16V ist kein Leisetreter, hält aber ausreichend Kraft parat und den Verbrauch in Grenzen. Trotz des hohen Aufbaus gibt sich der wendige Wagon kurvensicher, die Federung ist recht komfortabel, poltert aber mitunter. Allrad-Plus: optimale Traktion und erhöhte Spurtreue auch bei widrigen Fahrbahn-Verhältnissen. Minus: gefühllose Lenkung, hakeliges und langwegiges Getriebe, Schalthebel zu nahe beim Sitz angebracht. Luftiger Kopf-Raum, Ellbogen und Knie haben es deutlich enger, zum gut nutzbaren, variablen Ladeabteil gesellen sich noch viele sinnvolle Kleinzeug-Ablagen. Plus: 1A-Übersicht, kleiner Wendekreis. Nicht ganz knisterfreie, schlichte, aber übersichtliche Einrichtung, durchaus ansehnliche Ausstattung – sogar ABS ist Serie, Doppel-Airbag sowieso. Bis auf […]

446_golf184motioncomfortlin5tg

VW Golf 1,8 4motion Comfortl.

04. Jan 2001Keine KommentareTests

Das 4motion-System teilt die Antriebskraft je nach Bedarf blitzschnell und unbemerkt zwischen Vorder- und Hinterachse auf, in der Praxis registriert man nur die optimale Traktion auf jedem Boden-Belag. Allrad-Einschränkung: Der Kofferraum schrumpft auf Polo-Format, das Mehrgewicht wirkt sich spürbar auf Fahrleistungen und Verbrauch aus. Der brummige Fünfventiler bietet genug Durchzugskraft, verfügt aber nur über einen schmalen nutzbaren Drehzahlbereich. 1A-Lenkung, etwas weit geführte Schaltung, fein dosierbare Bremsen, Fahrwerk mit gelungenem Straff-komfortabel-Mix, sehr sichere Straßenlage, aber lastwechsel-anfällig. Vorne sehr, hinten vor allem im Knie-Bereich nur mittelmäßig geräumig, hochwertige Einrichtung, annehmliche Comfortline-Mitgift, bis auf zu tief platzierte Lüftungsregler perfekte Ergonomie. Vollständige Erledigung aktueller […]

348_hondaogo13ies

Honda Logo 1,3i ES

04. Jan 2001Keine KommentareTests

Der spritzig-kultivierte Vierzylinder treibt den Japan-Winzling zu passablen Fahrleistungen, nur untenrum werkt er etwas träge. Gutmütig-untersteuernd entschärft der Logo schnell gefahrene Kurven, die komfortable Federung ist nur auf kurzen Stößen etwas überfordert. Man lenkt leicht und präzise, wenn auch etwas indirekt, die langwegige Schaltung hakt ein wenig. Gut dosierbare Bremsen mit ordentlicher Wirkung. Auf den kommoden Vordersitzen herrschen Kompaktklasse-Verhältnisse, auch im Fond hat man es unerwartet bequem. Der 227-Liter-Kofferraum mit hoher Ladekante kommt da nicht ganz mit, immerhin ist er glattflächig und variabel erweiterbar. Plus: große, weit öffnende Türen, hohe Sitzposition, gute Übersicht. Minus: Vordersitze ohne Memory-Funktion nach Umklappen. Üppige […]

365_mazdademio

Mazda Demio 1,3i

04. Jan 2001Keine KommentareTests

Die schwächere Variante des 1300er-Sechzehnventilers liefert ausreichende Fahrleistungen, ist relativ drehfreudig und nur höhertourig brummig. Die Abstimmung des Baby-Vans geriet ziemlich komfortabel – außer auf kurzen Schlägen -, dennoch benimmt sich der Demio in flotten Kurven gutmütig. Mäßig direkte Lenkung mit relativ wenig Servo-Unterstützung, an der präzisen Schaltung ist nichts auszusetzen. Trotz geringer Außenabmessungen erstaunlich großzügiger Innenraum, die verschiebbare Rückbank schafft Platz für längere Beine. Plus: ordentlicher Grund-Kofferraum, ebener Boden, tiefe Ladekante, variable Erweiterbarkeit. Übersichtliche Karosserie, aber zu wenig brauchbare Ablagen. Ergonomisch durchdachtes, schlichtes Interieur, solide Verarbeitung. Karge Basis-Ausstattung, ABS ist nur in teureren Versionen dabei, bis auf Wasserbasis-Lacke komplette […]

381_mitsubischigalantstat24gdi

Mitsubishi Galant Station 2,4 GDI GLS

04. Jan 2001Keine KommentareTests

Der galante Kombi bietet viel Passagier-Platz, der variabel erweiterbare Kofferraum wird durch die Radkästen eingeengt, zusätzliche Ablagen sind nur spärlich an Bord. Reichhaltige Serien-Mitgift bis hin zur Klima-Automatik, die robusten Materialien sind solide verarbeitet, das Styling ist eher konservativ, die Funktionalität stimmt aber. Erstaunlich leise mit gleichmäßigem Drehmomentverlauf geht der Benzin-Direkteinspritzer ans Werk, Verbrauchsvorteile lukriert aber nur, wer den Gasfuß im Zaum hält. Straff gefedert, kurze Schläge werden nicht perfekt absorbiert, flotte Kurven mit dezentem Untersteuern quittiert. Lenkung: mittelmäßig direkt mit spürbaren Antriebseinflüssen. Schaltung: präzise geführt, aber etwas langwegig. Am Puls der Zeit ist der Galant bei der passiven Sicherheit, […]

398_opel_omega_mv6_facelift

Opel Omega MV6 Sport

04. Jan 2001Keine KommentareTests

Äußerlich wurde der Omega auf neu getrimmt, an seinen inneren Werten – dem großzügigen Raumangebot vorne und im Fond sowie dem überdurchschnittlich großen, variabel erweiterbaren Gepäckraum – gab es ohnehin nichts auszusetzen. Das renovierte Cockpit: Die Verarbeitung ist gut, die Bedienungsfreundlichkeit OK, das Design jedoch ein wenig plump. Der bekannte V6 stellt vorläufig die Top-Variante dar, ist aber weder sonderlich geschmeidig, noch extrem kraftvoll. Ein feines Plus: die auch mit Sportfahrwerk komfort-orientierte Federung. Der Omega bleibt selbst im Extremfall gutmütig, die kräftigen Bremsen und die exakte Lenkung bieten keinen Anlass zur Kritik. Top-Ausstattung (Klimaautomatik, CD-Radio) und solide Serien-Sicherheit verstehen sich […]

415_renaultgrandespaceelysee

Renault Gr. Espace Elysée 2,0

04. Jan 2001Keine KommentareTests

Der neue Zweiliter-Sechzehnventiler hat trotz beachtlichen 140 PS mit dem gewichtigen Grand Espace kein leichtes Spiel: Im Drehzahlkeller fehlt es an Power, bei hohen Touren an Laufkultur. Immerhin reicht es für ansprechende Beschleunigung und ausreichend Topspeed, allerdings bei relativ hohem Verbrauch. Dafür ist der lange Franzose ein ausgesprochenes Ladetalent: Der RiesenKofferraum samt extrem variabler Innen-Einrichtung löst fast jedes Transport-Problem. Ebenfalls top: Das Fahrwerk, das trotz betont komfortabler Auslegung den großen Van jederzeit sicher auf der Straße hält. Überhaupt wirkt der Grand Espace dank direkter Servolenkung und guter Übersicht unerwartet handlich. Weitere Meriten: das wohnliche Innenleben und die großzügige Ausstattung (sogar […]

431_suzukigrandviatravx163tg

Suzuki Gr. Vitara VX 1,6

04. Jan 2001Keine KommentareTests

Der dreitürige Grand Vitara ist bei allen Außen-Maßen gegenüber der Langversion geschrumpft, das Raumangebot ist somit – vor allem im Fond und im Kofferraum – nicht besonders groß. Minus: die weit aufschwingende Hecktür braucht viel Platz. Im übersichtlich gestalteten Innenraum finden sich brauchbare Ablagen, der VX ist ordentlich ausgestattet, aber nicht ganz klapperfrei verarbeitet. Motor: Durchschnitt bei Laufruhe und Akustik, fürs Gelände mangelt es an Power von unten. Durchaus gelände-tauglich, onroad geht´s wegen des kurzen Radstands und der hinteren Starrachse wenig komfortabel zu, im Kurven-Grenzbereich erntet man darüber hinaus deutliches Untersteuern. Indirekte, aber präzise Lenkung, die langwegige Schaltung hakelt fallweise, […]

447_vwbora16comfortline

VW Bora 1,6 Comfortline

04. Jan 2001Keine KommentareTests

Der drehfreudige Basis-Benziner agiert schon bei niedrigen Drehzahlen recht kräftig, läuft ruhig und wird nur höhertourig brummig. Das straffer als beim Golf abgestimmte, neutrale Fahrwerk garantiert im Zusammenspiel mit der feinfühligen Lenkung viel Dynamik, ohne den Komfort allzu sehr einzuschränken. Mini-Minus: Bei flottem Gangwechsel hakt die ansonsten problemlose Schaltung. Viel Platz und tolles Gestühl vorne, im Fond klassenüblich geräumig, das gut nutzbare Gepäckabteil ist variabel erweiterbar, die Lade-Öffnung aber ein wenig schmal geraten. Gut gegliedertes, hochwertiges Cockpit, ordentlich bestückte Comfortline-Version, saubere Verarbeitung. Lückenloser Umwelt-Check, die Sicherheits-Merkmale entsprechen Mittelklasse-Niveau, der Bora ist aber nicht billig. Für VW sprechen jedoch Servicenetz-Dichte, Karosserie-Vollverzinkung […]

349_hondacivic16vtivtec3tg

Honda Civic 1,6 VTi VTEC

04. Jan 2001Keine KommentareTests

Hundertsechzig PS aus nur 1,6 Litern Hubraum? Das Zauberwort heißt Drehzahl: Erst ab 5000 Touren wird die Leistung wirklich spürbar – bei zunehmend sportlicher Akustik. Darunter läuft der VTi kultiviert und sparsam, doch mit deutlich eingeschränkter Power. Trotz etwas indirekter Lenkung lässt sich der straff abgestimmte Honda virtuos um die Ecken biegen, Gaslupfen kann aber Heckschwenks auslösen. Plus: leichtgängige, exakte Schaltung. Minus: etwas zu lasche, fading-anfällige Bremsen, mäßige Traktion, stoßige Federung. Eng geschnittener Innenraum mit mühsamem Zustieg in Reihe zwei. Ebenfalls nicht rekordverdächtig: das Kofferraum-Volumen – Fondlehnen-Umlegen hilft. Übersichtliche Instrumente, Bedienung mit leichten Ergonomie-Patzern. Elegantes Innenleben mit viel Leder und […]

366_mazda323f20ditd16v

Mazda 323 F 2,0 DITD 16V TE

04. Jan 2001Keine KommentareTests

Mazdas Kompakter bietet fast durchwegs Platz à la Mittelklasse, die Fond-Kopffreiheit ist aber nur Durchschnitt. Plus: Die längs verschiebbare Rückbank bevorzugt je nach Bedarf Insassen oder Gepäck, der Kofferraum ist gut nutzbar und variabel erweiterbar. Über- und Rundumsicht passen, das Cockpit ist sinnvoll eingerichtet, als TE ist der 323 umfangreich ausgestattet. Thema Turbodiesel-Direkteinspritzer: Er zieht jederzeit kraftvoll durch und liefert tolle Verbrauchswerte, nur Leisetreter ist er keiner. Ausgewogen-straffe Federung, sicher-neutrales Fahrverhalten. Die präzise Lenkung ist nicht zu leichtgängig, die Schaltung nicht ganz hakel-frei, die Bremsen verzögern standfest. Tadellose Sicherheits-Ausrüstung bis hin zu großen vorderen Seitenairbags, komplett erledigter Umwelt-Check. Technik R4, […]

382_mitubishispacewagon24gdi

Mitsubishi Space Wagon 2,4 GDI

04. Jan 2001Keine KommentareTests

Der Benzin-Direkteinspritzer muss im schwereren Space Wagon auf Touren gehalten werden, sparen können auch hier nur sanfte Gleiter. Angenehm: komfortable Federung, trotz Seiten-Neigung problemloses, untersteuerndes Kurvenverhalten. Präzise, ausreichend direkte Lenkung, optimal platzierte, aber etwas langwegige Schaltung, kräftige Bremsen. Auf allen sieben Plätzen genug Bewegungsfreiheit, die hinteren Sitze sind etwas zu tief montiert. Bei voller Möblierung wenig Kofferraum, Reihe drei ist easy ausbaubar, die mittlere verschieb- und geteilt umklappbar. Plus: Lade-Helfer sowie genug Ablagen vorhanden. Ansprechende Ausstattung bis hin zu Klimaanlage, klapperfreie Verarbeitung, gute Ergonomie. Alle gängigen Sicherheits-Features an Bord, bis auf fehlende Wasserbasis-Lacke stimmt auch das Grün-Bemühen. Technik R4, 4-Ventil-Technik, […]

Opel Frontera Limited 3,2 V6

04. Jan 2001Keine KommentareTests

Der überarbeitete Isuzu-Sechszylinder bietet Power im Überfluss. Laufruhe, dezenter Sound und Sparsamkeit gehören aber nicht zu seinen Stärken. Die Automatik schaltet sanft und flott, die indirekt-zähe Lenkung trübt aber ebenso den Fahrspaß wie die deutliche Seiten- und Wank-Neigung. Dennoch: Der komfortabel gefederte Frontera bleibt sicher auf der Straße. Auch seine Gelände-Eigenschaften sind passabel, es fehlen nur manuelle Differenzialsperren und etwas Bodenfreiheit. Bis auf die geringe Kopffreiheit gute Innen-Maße, der – eher kleine – Kofferraum ist variabel vergrößerbar, zahlreiche Ablagen stellen ebenso zufrieden wie die Rundumsicht (Ausnahme: das Reserverad behindert die Sicht nach hinten). Plus: umfangreiche Ausstattung. Weniger gut: Detail-Schwächen bei […]

416_rover220sdi5tg

Rover 220 SDi

04. Jan 2001Keine KommentareTests

Der kompakte Brite präsentiert sich außen elegant und chic. Innen geht es eher eng zu, besonders bei der Kopffreiheit im Fond. Pluspunkte: gute Übersicht, kleiner Wendekreis. Der Grund-Kofferraum ist knapp, lässt sich aber durch geteilte Umlege-Lehnen ordentlich erweitern. Am funktionell-übersichtlichen Cockpit vermisst man ein wenig Pep, die Serien-Mitgift ist ausreichend, lässt sich aber noch beliebig mit Extras aufwerten. Der stärkere Turbodiesel-Direkteinspritzer benötigt relativ langes Vorglühen, läuft auch betriebswarm rau und ziemlich vibrationsreich. Durchzug (nach Überwindung des Turbolochs) und Verbrauch können dagegen zufrieden stellen. Straffes, bei kurzen Schlägen etwas stoßiges Fahrwerk, dafür weitgehend neutrales Fahrverhalten und gute Traktion. Lenkung: indirekt mit […]

432_suzukigrandvitara20td5tg

Suzuki Grand Vitara 2,0 TD

04. Jan 2001Keine KommentareTests

Der altbewährte, gut geräusch- und vibrations-gedämmte Turbodiesel liefert nach Überwindung des Turbolochs bulligen Durchzug. Ausgewogene Fahrwerks-Abstimmung, bei allzu flotter Kurvenfahrt wird brav untersteuert, die Federung ist komfortabel, doch keineswegs schwammig. Für mittelschweres Gelände bestens geeignet, mit fehlendem Hinterachs-Sperrdifferenzial aber kein Extrem-Kraxler. Indirekt-präzise Lenkung, langwegig-exakte, doch etwas hakelige Schaltung. Großzügig bei Kopf- und Ellbogenfreiheit, die Beine haben´s aber eng. Glattflächiges, variables und durchaus geräumiges Gepäckabteil mit niedriger Ladekante, obendrein sind zahlreiche Ablagen vorhanden. Ansprechende Serien-Ausstattung, hervorragende Verarbeitung, klar gegliederte Armaturen. Sicherheit auf aktuellem Offroad-Niveau, fast perfekter Umwelt-Check, robuste Technik, kein Ladenhüter beim Wiederverkauf. Technik R4, Turbo, 1998 ccm, 64 kW (87 […]

448_vwboravariant19tdi115

VW Bora Variant 1,9 TDI PD Comf.

04. Jan 2001Keine KommentareTests

Der Bora Variant ist im Grunde nichts anderes als ein noblerer Kombi-Golf, teurer (und etwas besser ausgestattet) ist er auch. Der drehmomentstarke Pumpe-Düse-TDI liefert zusammen mit dem serienmäßigen, leicht schaltbaren Sechsgang-Getriebe mächtigen Vorwärtsdrang, und das bei günstigem Verbrauch. Bremsen: wirkungsvoll und standfest, fein zu dosieren. Lenkung: direkt und präzise. Der Kompaktkombi-Kofferraum: mittelmäßiges Volumen, aber viele praktische Lade-Helfer (2:1 geteilte Umlege-Lehnen, großes Fach unterm ebenen Boden, niedrige Ladekante aus Nirosta-Stahl, 12V-Steckdose, Gepäck-Rollo). Als Comfortline sinnvoll ausgestattet, es bleiben aber dennoch genug Aufpreis-Posten, immerhin passt die Serien-Sicherheit – nur für ESP und fünfte Kopfstütze samt Dreipunktgurt muss man extra zahlen. Stichwort zahlen: […]

322_ChevroletCorvetteCoupe

Chevrolet Corvette

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Der kultivierte 5,7-Liter-V8 brilliert mit üppiger Power bei jeder Drehzahl, harmoniert gut mit der schnell aber nicht ganz ruckfrei schaltenden Viergang-Automatik und degustiert Sprit erfreulich zurückhaltend. Gutmütiges Fahrverhalten dank Serien-Antriebsschlupfregelung sowie straffer, aber keineswegs zu harter Abstimmung. Weniger gut: das Fahrwerks-Poltern und Versetzen auf schnell überfahrenen Querfugen. Positiv: die leichtgängig-präzise Lenkung, die starken Bremsen und die erstklassigen Ledersitze. Überraschend groß präsentieren sich Innen- und Kofferraum, fast schon überbordend die Ausstattung, Verarbeitung und Ergonomie zählen aber nicht zu den Stärken der ´Vette. Durchschnittliche Sicherheits-Zutaten (Seitenairbags nicht erhältlich), die Kopfstützen reichen nicht hoch genug. Einwandfrei: die Umwelt-Bemühungen. Vergleichweise günstig: der Preis. Technik […]

268_aa4503

VW Golf 1,4

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Die 75-PS-Einstiegs-Benziner sorgt für vernünftige Fahrleistungen, er läuft bei harmonischer Kraftentfaltung angenehm kultiviert. Gehört zu den Klassenbesten: das kurvensichere Fahrwerk mit der richtigen Dosis Komfort. Äußerst zielgenaue Lenkung, leichtgängig-exakte Schaltung, gut dosierbare Bremsen. Ziemlich luftig geht´s im Innenraum zu, das nicht übermäßig voluminöse Gepäckabteil ist hervorragend nutz- und natürlich variabel erweiterbar. Ordentliche Basis-Ausstattung, bei Material-Anmutung und Qualität markiert der Golf Bestwert in der Kompaktklasse. Bis auf zu tief liegende Heizungs- und Lüftungsregler perfekte Ergonomie. Sicherheits-Check: mit vier Airbags und ABS ziemlich top, die Fond-Kopfstützen kosten beim Dreitürer aber extra. Ohne Tadel: die Umwelt-Bemühungen des Bestsellers. Auch in Sachen Servicenetz-Dichte und […]

284_test4202

Suzuki Baleno Kombi 1,6 GLX

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Serienmäßig: praktische Kombi-Details (Verzurr-Ösen, Dachreling, Abdeckung) sowie zahlreiche Komfort-Goodies (elektrische Helfer für Fensterheber und Außenspiegel, Leuchtweitenregulierung etc.). Nüchtern-funktionelles Cockpit-Styling (Ausnahme: Mini-Huptasten). Ambitioniert verarbeitet: nichts klappert oder quietscht, die Türen schließen satt. Recht agiler Sechzehnventiler, hohe Zuladung kostet aber Temperament. Brav beim Verbrauch, rauh und laut über 4000 Touren. Präzise, leichtgängige Servo, die exakte Schaltung hakelt mitunter. Etwas unausgewogenes Fahrwerk: mäßige Traktion, ruppig auf kurzen Stößen, leichte Lastwechselreaktionen. Sitze: angenehm straff vorne, zu hart hinten. Gutes Preis/Leistungs-Verhältnis, bemühte Sicherheits- und Umwelt-Checklisten. Technik 4-Zylinder-Reihe, 4-Ventil-Technik, 1590 ccm, 72,5 kW (99 PS) bei 6000/min, max. Drehmoment 127 Nm bei 3200/min, Fünfgang-Getriebe, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen […]

300_test4602

VW Passat 1,9 TDI 90

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Stattlicher Kofferraum: glattflächig, niedrige Ladekante, mittels geteilt umlegbarer Rücksitze erweiterbar. Wohnlich-geschmackvolle Einrichtung, die Ergonomie paßt, die Verarbeitungsqualität ebenfalls. Der 90 PS-TDI werkt überraschend agil: Fast ohne Turboloch zieht er bullig an und dreht willig hoch, nach rauhem Start klingt er bald angenehm. Plus: bereits legendärer Spar-Verbrauch. Nicht weich, aber schluckfreudig: Federung plus Sitze, die fast alle Schläge parieren. Top-Fahrwerk: neutral bis untersteuernd, extrem verzeihend und fast frei von Lastwechsel-Reaktionen. Exakte und leichtgängige Lenk- und Schalt-Vorgänge. Plus: stabile, fein dosierbare ABS-Bremsen. Bis hin zu Seitenairbags komplette Sicherheits-Ausstattung, keine Umwelt-Patzer. Vollverzinkte Karosserie, tolles Preis/Leistungs-Verhältnis. Technik 4-Zylinder-Reihe, Turbo, 1896 ccm, 66 kW (90 […]