276_aa4604

VW Passat Variant VR5 Comfortline

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Bullig, doch nicht ganz laufruhig: der sportlich-sonor klingende Fünfzylinder. Er beeindruckt mit feinen Fahrleistungen und akzeptablen Verbrauchs-Schnitten. Auch der Kombi-Passat läßt sich direkt und präzise lenken sowie leichtgängig und exakt schalten. Sehr gut abgestimmt: das straff-sichere Fahrwerk mit hohem Schläge-Schluckvermögen, selbst bei voller Zuladung zeigen sich keine (Sicherheits-)Einbußen. Luftiger Innenraum mit viel Bewegungsfreiheit für alle Insassen, ausreichend Ablagen. Hinter dem steil abfallenden Heck wartet ein großer, variabler Stauraum mit niedriger Ladekante. Wohnliche und funktionelle Einrichtung, die Comfortline-Ausstattung serviert dazu viele Verwöhn- und Nutz-Details. Hochwertiges Sicherheits-Paket, bis auf den Glanzlack ohne Wasserbasis werden auch alle Umwelt-Auflagen erfüllt. Passat-Plus: vollverzinkte Karosserie, dichtes […]

292_test4402

Volvo S40 1,9 TD

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Bis knapp über 2000 Touren verhalten, agiert er darüber unerwartet elastisch und temperamentvoll. Der Verbrauch bleibt bescheiden, Spar-Rekorde sind freilich den TDIs vorbehalten. Agiles Handling, die besonders leichtgängige Servo verliert um die Mittellage an Präzision. Relativ exakte Schaltung. Komfort-orientiert, aber empfindlich auf kurze Stöße: das im Grenzbereich gutmütige Fahrwerk. Vorne – bis auf die Kopffreiheit – üppiges Platzangebot, im Fond ist der S40 ausreichend dimensioniert. Durchschnittlich großer, variabler Kofferraum mit Praxis-Schwächen: kleine Ladeöffnung, störende Radkästen. Plus: großes Handschuhfach, viele Ablagen. Solide Verarbeitung, in Sachen Komfort-Ausstattung hält sich der Schwede vornehm zurück. Vorbildlich dagegen: die überkompletten Sicherheits-Vorkehrungen sowie die tadellose Umwelt-Leistung. […]

309_audia6avant25div6

Audi A6 Avant 2,5 TDI V6

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Auch im schweren A6-Kombi schafft der bullige V6-TDI tolle Fahrleistungen bei sparsamem Verbrauch. Nach herbem Kaltlauf werkt er drehfreudig und durchzugsstark. Weitere Dynamik-Meriten: die zielgenaue Servo, das kurzwegig-exakte Sechsgang-Getriebe und die hervorragenden, fading-freien Bremsen. Extrem gutmütig, aber straff: das Fahrwerk. Im Innenraum finden sich zahlreiche Ablagen und jede Menge Passagier-Platz. Nur Durchschnitt dagegen: der 455-Liter-Laderaum. Immerhin ist er gut nutzbar und bis 1590 Liter variabel erweiterbar. Auch alle wichtigen Kombi-Features (Dachreling, Verzurrösen, Trenn-Netz und Laderaum-Abdeckung) sind mit an Bord. Trotz feiner Ausstattung samt komplettem Sicherheits-Paket ist die Extra-Liste lang – sie erfüllt aber auch ausgefallene Wünsche. Im Kaufpreis inbegriffen: tolle […]

326_CitroenXsar18iExclusive

Citroën Xsara 1,8i Excl.

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Der konventionelle Zweiventilter läuft kultiviert, leise und duchzugsstark, bei Drehfreude und Sparsamkeit hapert´s aber etwas. Entspanntes Reisen garantiert das überaus komfortable Fahrwerk – zumindest so lange, bis bei Lastwechsel in der Kurve das Heck recht unvermittelt ausbricht. Leichtgängig und recht präzise: Lenkung und Schaltung. Sensibel dosierbare, aber nicht ganz fading-freie Bremsen. Fast schon Mittelklasse-Niveau: das Raumangebot mit luftiger erster Reihe, toller Fond-Kniefreiheit und geräumigem, variablem Gepäckabteil. Mit seinem großen Wendekreis gibt sich der unübersichtliche Xsara aber wenig rangier-freundlich. Als Exclusive“ top ausgestattet, an der wohnlichen Einrichtung stören nur die etwas zu weichen Sitze. Minus: unorthodox platzierte Fensterheber-Tasten, überladene Lenkstockhebel. Viel […]

342_fordfiestaflair18dsltg

Ford Fiesta Flair 1,8 Dsl

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Der konventionelle Saugdiesel startet laut nagelnd, beruhigt sich aber bald und arbeitet zügig, sparsam und bis auf hohe Touren auch recht kultiviert. Feines Fiesta-Feeling: komfortables und sicheres Fahrwerk, straffe Sitze mit ordentlich Seitenhalt, kurzwegig-exakte Schaltung sowie leichtgängige und zielgenaue Servo. Angenehm wohnliches, sauber verarbeitetes und durchaus geräumiges Innenleben. Plus: genügend Ablagen. Guter Klassenschnitt: das Kofferraum-Volumen, ebener Boden und geteilte Umlege-Lehne erleichtern darüber hinaus das Beladen. Funktionelles Cockpit, übersichtliche Instrumentierung. Die Flair-Ausstattung geizt mit Verwöhn-Features, Abhilfe schafft die Extra-Liste oder die um 33 Tausender teurere, nobel eingerichtete Ghia-Version. Die Sicherheits-Ausrüstung ist auf gutem Kleinwagen-Niveau, ABS kostet extra. Plus: solide Werthaltung, kein […]

261_aa4304

Toyota Land Cruiser 100 4,2 TDI Aut.

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Gegenüber dem Vorgänger Landcruiser 80 hat der 100 ein paar Zentimeter und ein paar Kilo zugelegt, garniert mit Luxus aller Art: Von Tempomat über E-Helfer für Sitze und Lenkrad bis zu Klima und Leder ist praktisch alles vorhanden. Gigantischer Innenraum, in das riesige, variable Gepäckabteil paßt noch eine dritte (Aufpreis-)Sitzreihe. Die ist aber mühsam auszubauen und höchstens Kindern zuzumuten. Der bullige, perfekt geräuschgedämmte Direkteinspritz-Diesel kommt mit dem hohen Gewicht gut zurecht, die Automatik kann das massige Drehmoment aber nicht ganz ruckfrei umsetzen. Ausreichend direkte Lenkung, die Bremsen könnten kräftiger zupacken. Neutrales Fahrverhalten, hoher Federungs- und Sitz-Komfort, auch im Gelände kompetent. […]

277_test4003

Seat Alhambra 2,0

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Fünfsitzer mit beachtlicher Lade-Kapazität, für Groß-Transporte lassen sich die hinteren Einzelsitze einfach ausbauen. Inklusive zweier Aufpreis-Zusatz-Sessel wird´s aber eng fürs Gepäck. Ganz auf PWK-Feeling getrimmt: Handling und Bedienung – präzise, nicht zu leichtgängige Servo, angenehme Schaltung, zuverlässige Bremsen, übersichtliche und funktionelle Armaturen. Einziges Minus: großer Wendekreis. Gekonnt abgestimmtes Fahrwerk: komfortabel, zugleich stabil in flotten Kurven – nur vollbepackt etwas lastwechselanfällig. Der Zweiliter-Vierzylinder ist ausreichend temperamentvoll, erst bei höheren Touren brummig und recht sparsam. Sicherheit: zwei Airbags, Gurtstraffer und Kopfstützen auf allen Plätzen, ABS im Basismodell aufpreispflichtig, brav abgehakte Umwelt-Checkliste. Sehr gute Verarbeitung. Technik 4-Zylinder-Reihe, 1984 ccm, 85 kW (115 PS) […]

Volvo V70 2,5-20V T

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Im Klassenvergleich bescheiden dimensionierter, aber gut nutzbarer Kofferraum: große Öffnung, niedrige Ladekante, glattflächig, kaum verwinkelt, für lange Gegenstände läßt sich neben den Fondsitzen auch die Beifahrersitzlehne umklappen. Feines Ambiente, paßgenaue Verarbeitung, durchschnittliche Komfort-Ausstattung. Kombi-Minus: Dachreling und Laderaumabdeckung kosten extra. Der 193-PS-Turbo dreht ab 2000 Touren gleichmäßig und kräftig hoch, hängt gut am Gas und verschafft dem schweren Volvo tolle Fahrleistungen – freilich bei eingeschränkter Traktion. Direkte Lenkung mit leichter Unschärfe um die Mittellage, knochig-exakte Schaltung, wirksame, fein dosierbare Bremsen. Komfortables, jederzeit gutmütiges Fahrwerk mit Filterschwächen auf Querfugen. Sehr hohes Niveau an passiver Sicherheit. Bis auf fehlenden Wasserbasis-Grundlack und hohen Verbrauch […]

327_CitroenXsaraBreak20HDI

Citroën Xsara Break 2,0 HDi SX

03. Jan 2001Keine KommentareTests

In Sachen Raumangebot ist Citroëns Kompakt-Kombi Spitze: Vorne wie hinten geht´s außerordentlich luftig zu, auch der glattflächige, gut nutzbare und bei Bedarf vergrößerbare Kofferraum kann überzeugen. Weniger beeindruckend: Karosserie-Übersicht und Wendekreis. Immerhin lässt sich der Franzose ausreichend präzise lenken, sowie leicht und kurzwegig schalten. Sensibel dosierbar und wirkungsvoll, doch nicht ganz fading-resistent: die Xsara-Bremsen. Das im Normalbetrieb geschmeidige und sichere Fahrwerk macht den Kombi beim Gaslupfen in Kurven zur giftigen Heckschleuder. Absolut top: der kultivierte, elastische Common-Rail-Turbodiesel mit kraftvollem Durchzug. Einziger Haken: Rekord-Sparer ist er keiner. Der Break ist befriedigend verarbeitet, wohnlich eingerichtet und hat als SX schon viele Elektro-Helfer […]

343_fordfocusambiente1416v

Ford Focus Amb. 1,4 16V

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Der Basis-Motor beschleunigt aus dem Tourenkeller eher verhalten, für mehr Punch muss man ihn fleißig drehen. Kein Problem: das knackig-kurzwegige Getriebe macht Spaß und der 16-Ventiler auch höhertourig kaum Lärm. Mit bombensicherer Straßenlage, ausgewogenem Federungskomfort und herrlich präziser Lenkung qualifiziert sich der Focus zur kompakten Handling-Referenz. Überzeugendes auch innen: angenehmes Raumgefühl (sogar im Fond), ordentlich konturierte, straff gepolsterte Sessel, zahlreiche Ablagen, ungewöhnlich gezeichnetes, doch überaus funktionelles Cockpit. Kofferraum: gut nutzbar, durchschnittliches Volumen, niedrige Kante, geteilt umlegbare Fondlehne. Tadellose Verarbeitung, robuste Kunststoffe, vernünftige Serienausstattung. Zur perfekten Sicherheit fehlen nur die Sidebags (Aufpreis), patzer-freier Umwelt-Check. Technik R4, 4-Ventil-Technik, 1388 ccm, 55 kW […]

262_aa4401

Volvo V40 2,0T-16V

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Sanfter Vierventil-Turbo mit ruhigem Lauf, lässiger Kraftentfaltung, enormer Drehfreude und moderatem Benzin-Durst. Der dezente Sound wechselt ab etwa 4000 Touren in ein dumpf dröhnendes Tiefton-Erlebnis. Durchschnittlich straffe Federung, auf Querfugen etwas stoßig. Gutmütiges Eigenlenkverhalten, wirksame, leicht fading-anfällige Bremsen. Kurzwegig-präzise Schaltung, direkt-exakte Lenkung mit erträglichen Antriebseinflüssen. Das Passagier-Platzangebot liegt im Klassenschnitt, das des variabel erweiterbaren Kombi-Kofferraums darunter. Praktisch: die niedrige Ladekante, das Gepäck-Netz, der Spann-Gurt, aber auch die zahlreichen Ablagen und der umlegbare Beifahrersitz. Massive, ausreichend große Sitze mit serienmäßiger Kreuzstütze. Feines Ambiente, robuste Materialien, die Komfort-Ausstattung könnte aber reichhaltiger sein. Vorbildlich dagegen: das schwedische Sicherheits-Paket sowie die bravourös abgehakte Umwelt-Checklist. […]

278_test4004

Skoda Felicia Combi GLX 1.9 D

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Minus: etwas rauher Lauf, lärmender Kaltstart. Das geräumige Kombi-Heck schluckt locker das Urlaubsgepäck einer vierköpfigen Familie. Wem die 1366 Liter Lade-Volumen bei umgeklappter Fond-Bank zu wenig sind, der baut die hinteren Sitze aus: geht ganz einfach und ergibt beinahe einen Kleintransporter. Auch auf den Sitzen fühlt man sich nicht beengt, knapp wird´s nur zwischen Schalthebel und Fahrer-Schenkel. Leichtgängige, um die Mittellage etwas unpräzise Servo, ausreichend exakte, aber langwegige Schaltung. Übersichtlich und relativ hübsch: das Cockpit. Minus: wenig brauchbare Ablagen, asymmetrischer Schlüssel. Weitgehend komfortables Fahrwerk, etwas unausgewogen auf langen Wellen und kurzen Schlägen. Reichhaltige GLX-Ausstattung, Kombi-Details wie Laderaum-Abdeckung und Dachreling sind […]

294_test4404

Volvo C70 2,3

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Karosserie-Plus: für ein Coupé großzügig dimensioniert, selbst in Fond und Kofferraum (serienmäßige Skidurchreiche) ist ausreichend Platz vorhanden. Auch das Fahrwerk stammt von der Limousine, wurde aber eine Spur straffer abgestimmt. Das Ergebnis: satt auf der Straße, sicher in der Kurve. Hoffentlich Vorserien-Mankos: ziemlich knochige Schaltung, leichtgängige, um die Mitte ungenaue Lenkung, nicht besonders fein zu dosierende Bremsen. Der kernige Fünfzylinder wirkt nach Einsetzen des Laders wie entfesselt, die superben Fahrleistungen passen gut zum dynamischen Erscheinungsbild des Schweden-Coupés. C70-Vorzüge: das volvo-typische Sicherheitspaket, die reichhaltige Serien-Mitgift, eine ambitionierte Verarbeitung und eine tadellose Grün-Checkliste. Technik 5-Zylinder-Reihe, 4-Ventil-Technik, Turbo, 2319 ccm, 177 kW (240 […]

311_audittroadster18tquattro

Audi TT Roadster 1,8 T quattro

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Die Motor-Daten (225 PS und 280 Newtonmeter) sind gute Voraussetzungen für mächtigen Schub und tolle Fahrleistungen. Der TT liefert´s allerdings erst nach Überwindung eines deutlichen Turbolochs. Hoher Kurven-Speed ist garantiert, Gas-Lupfen im Grenzbereich quittiert der Audi-Roadster aber mit einem Heck-Schwenk – das serienmäßige ESP korrigiert´s jedoch ganz gut. Perfekt abgestuftetes Sechsgang-Getriebe, direkt-präzise Lenkung. Nicht optimal: das gummiball-ähnliche Pedalgefühl der bissigen Audi-Eisen. Straffe, beheizbare Sitze mit viel Seitenhalt, relativ komfortable Federung. Vergleichsweise gutes Platzangebot, kleiner, aber glattflächiger Kofferraum. Oben-ohne-Meriten: sehr hohe Verwindungssteifigkeit, quickes E-Verdeck, feste Überrollbügel. Geschlossen wohnt sich`s im TT Roadster heimelig, die Geräuschdämmung ist perfekt. Bis auf Aufpreis-Klima gute […]

328_citroen_xantia_break20hdi

Citroën Xantia Break HDi Excl.

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Überwiegend kultiviert, mit dezenten Dieseltönen im Kaltlauf oder Drehzahlkeller: der Common-Rail-Direkteinspritz-Diesel. Er zieht gleichmäßig durch und gibt seine Kraft ausgesprochen harmonisch ab. Engagierte Fahrleistungen, zurückhaltender Verbrauch. Kuschelige Federung, beladen neigt der Franzose in schnell gefahrenen Kurven jedoch zu heiklem Übersteuern. Exaktes, etwas hart zu schaltendes Getriebe, um die Mittellage indirekte Lenkung. Gewöhnungsbedürftig: das gummiball-ähnliche Pedal-Gefühl der kräftigen und standfesten Bremsen. Ordentliches Platzangebot, großes, gut nutzbares und erweiterbares Gepäck-Abteil. Als Exclusive“ verwöhnt der Xantia mit etlichen Luxus-Goodies, auch Verarbeitung und Ergonomie passen. Tadellos: Sicherheits-Paket, Umwelt-Bemühungen. Durchschnittliche Servicenetz-Dichte, als Diesel-Kombi noch erträglicher Wertverlust. Technik R4, Turbo, 1997 ccm, 80 kW (109 PS) […]

344_fordfocustravellerambiente

Ford Focus Trav. Amb. 1,8 TDdi

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Der Direkteinspritz-Diesel agiert drehfreudig, klingt kernig und hängt quick am Gas. Guter Durchschnitt: Fahrleistungen und Verbrauch. Luftiger Innenraum, auch hinten sitzt man kommod. Glattflächiges, voluminöses Gepäckabteil mit toller Lade-Breite. Einräum-Hilfen: die hoch aufschwingende Hecktüre inklusive großer Öffnung und niedriger Ladekante. Im Verhältnis 60:40 vorklappbar: die Fond-Sitzbank. Der Ambiente hat die meisten Kombi-Features an Bord, ist akzeptabel ausgestattet, robust eingerichet und tadellos verarbeitet. Plus: angenehme, langstreckentaugliche Sitze, gute Rundumsicht. Hochpräzise, agile Lenkung, auch das Schalten über kurze, exakte Wege macht Spaß. Straff-komfortable Federung, neutrales Kurvenfahrverhalten, leicht beherrschbare Lastwechsel-Reaktionen. Ordentliche Serien-Sicherheit, seitliche Luftpolster kosten aber Aufpreis. Lückenloser Umwelt-Check. Attraktiver Preis, gute Werthaltung. […]

263_aa4402

Volvo S70 2,5d

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Der Fünfzylinder-TDI von Audi startet prompt, zieht schon von unten brav durch und drängt ab 2000 Touren kraftvoll vorwärts. Hörbar ist er nur kurz nach dem Kaltstart oder bei hohen Drehzahlen. Komfortables, sicheres Fahrwerk mit Filter-Schwächen bei kurzen Stößen. Etwas schwergängige Lenkung (aber: kleiner Wendekreis), exakte, angenehm kurzwegige Schaltung. Luftiger Innenraum mit enormer Ellbogenfreiheit, einigermaßen großes, aber verwinkeltes Gepäck-Abteil. Es ist dafür variabel zu erweitern sowie dank großer Öffnung und tiefer Ladekante einfach zu beladen. Freundlich-nobles Ambiente, solide Fertigung, akzeptable, aber nicht überbordende Ausstattung. Wie gewohnt punkten die Schweden mit vorbildlichem Sicherheitspaket bis hin zu integrierten Kindersitzen und Seitenairbags. Günstiger […]

279_test4101

Skoda Octavia GLX TDI

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Tadellos: die exakte, kurzwegige Schaltung und die angenehm präzise Servo. Großzügige Innenmaße vorne, Knie- und Kopffreiheit im Fond gerieten aber etwas knapp. Straffe Sitze mit relativ kurzer Beinauflage, genügend Ablagen. Plus: sehr großer, praktischer Fließheck-Kofferraum. Etwas schmuckloses Innenstyling, qualitativ aber hervorragender Eindruck. Schon als GLX recht komplett ausgestattet, Klima, Schiebedach oder ABS stehen auf der Extra-Liste. Gespart wurde bei der Geräuschdämmung: Motor- und Abroll-Sound sind lauter als bei VW oder Audi. Viel Serien-Sicherheit, makellose Erfüllung der Umwelt-Kriterien, toller Preis. Technik 4-Zylinder-Reihe, Turbo, 1896 ccm, 66 kW (90 PS) bei 4000/min, max. Drehmoment 210 Nm bei 1900/min, Fünfgang-Getriebe, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v […]

295_test4501

VW Polo

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Ähnlich unspektakulär: der Sechzehnventiler mit spontanem Antritt, bravem Durchzug und kontinuierlichem Kraftaufbau. Ganz auf der Genre-Schiene: der Sound, der jedoch bei längerer Fahrt eher nervt als freut. Der härter abgestimmte GTI packt enge Ecken wie auf Schienen, neigt aber in schnellen Kurven zum Wanken. Plus: präzise Lenkung, straffe, gut konturierte Sportsitze, fein zu dosierende Bremsen. Negativ: die fallweise hakelige Schaltung. Funktioneller Arbeitsplatz mit Lenkrad- und Sitz-Höhenverstellung. Tolle Raumökonomie selbst im Fond, naturgemäß kleiner, aber gut nutzbarer und variabler Kofferraum mit niedriger Ladekante. Wenig Charme, aber qualitativ hochwertige Einrichtung, attraktive Ausstattung und fehlerfreie Verarbeitung. Bis auf Aufpreis-ABS gute passive Sicherheit, makellose […]

312_bmw320i

BMW 320i

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Der drehfreudige Zweiliter-Sechszylinder läuft äußerst kultiviert, zieht gleichmäßig durch und sorgt für agile Fahrleistungen bei günstigem Verbrauch. Komfortables Fahrwerk mit harmlosen Lastwechsel-Reaktionen. Knackiges Fünfgang-Getriebe, aber etwas indirekte und schwergängige Servolenkung. Dafür läuft die Bayern-Limo exzellent geradeaus und lässt sich prima verzögern. Passagier-Platz: vorne ordentlich, hinten Durchschnitt. Zerklüfteter, ausreichend geräumiger Kofferraum, Variabilität bezahlt man extra. 3er-Plus: vife Praxis-Details, kleiner Wendekreis, genügend brauchbare Ablagen. Einpark-Minus: die schlechte Übersicht nach hinten. Der BMW ist elegant eingerichtet, sauber verarbeitet und ordentlich ausgestattet – die lange Extra-Liste lässt freilich noch genügend Spielraum zum Gustieren. Niveauvolles Sicherheits-Paket inklusive Kopfairbags vorne, bis hin zu Wasserbasis-Lacken komplett positiv […]

329_CitroenBerlingo19D

Citroën Berlingo 1,9 D Multispace

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Seine Transporter-Herkunft kaschiert der Multispace mit fröhlicher Einrichtung und pkw-haftem Handling. Trotz hohem Aufbau und komfortabler Abstimmung gut kontrollierbares Untersteuern sowie kaum Seiten-Neigung in flotten Kurven. Plus: gute Übersicht, problemlose Bedienung. Minus: großer Wendekreis, weiche Sitze mit wenig Seitenhalt. Der Berlingo besticht mit großzügigen Innenmaßen und riesigem, variabel bis auf stattliche 2800 Liter erweiterbarem Kofferraum. Praxis-Meriten: seitliche Schiebetür, große Heckklappe, Trenn-Netz, Laderaumabdeckung, zahlreiche vife Innen-Ablagen. Der Saugdiesel springt nach ausgedehnter Vorglüh-Phase sauber an, hängt munter am Gas und verwöhnt mit kontinuierlicher Leistungsentfaltung bei dezenter Diesel-Akustik. Akzeptable Ausstattung, klapperfreie Verarbeitung. Positiv erledigt: die Umwelt-Checklist. Durchschnitt: Werthaltung, Diesel-Durst und Serien-Sicherheit. Technik R4, […]

345_fordmondeoghia25aut5tg

Ford Mondeo Ghia 2,5 Aut.

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Der Top-Mondeo verwöhnt mit wohnlicher Einrichtung und luxuriöser Mitgift: Von Alufelgen über Sitzheizung bis zu Klimaautomatik ist alles an Bord. Saubere Verarbeitung, auch die Ergonomie paßt. Gute Mittelklasse-Platzverhältnisse, Ellbogen- und Fond-Kniefreiheit liegen sogar überm Schnitt. Nicht allzu großer, dafür aber variabler und via weit öffnender Heckklappe leicht zu beladender Kofferraum. Praxis-Meriten: viele Ablagen, gute Übersicht, kompakter Wendekreis. Weniger gut: weiche Sitze mit geringem Seitenhalt. Der V6 blubbert amerikanisch, läuft jedoch vibrationsfrei, wenn auch nicht gerade seidenweich. Trotz Automatik erträglicher Verbrauch, unter Voll-Last schaltet sie aber ziemlich ruckartig. Minus: unwilliger Kaltstart. Tolles Handling dank präziser Lenkung und hervorragend abgestimmtem Fahrwerk. Ohne […]

264_aa4403

Volvo C70 T5

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Das elegante Coupé bietet erfreulich viel Platz, sogar Fond und Kofferraum sind relativ großzügig dimensioniert. Edle, mit Alcantara-Leder verfeinerte Innenraum-Gestaltung, ordentliche Komfort-Ausstattung, vertrauenswürdige Verarbeitung. Hat der Fünfzylinder einmal das Turboloch überwunden, schiebt er kräftig an und entwickelt mitreißenden Sound. Feinfühlige Lenkung, allerdings mit deutlichen Antriebs-Einflüssen, die exakte Schaltung verlangt Nachdruck. Recht gutes Handling, neutrale Abstimmung, nur in Kehren oder Haarnadel-Kurven wird deutlich untersteuert. Der übersichtliche C70 ist mit seinem großen Wendekreis mühsam zu rangieren. Tauglicher Federungs-Komfort, auf Querfugen oder Kanalgittern wird der Schwede aber stoßig. Mit Front- und Seitenairbags, ABS und Traktionskontrolle attraktive Sicherheits-Ausrüstung. Das Umwelt-Denken bei Volvo ist zeitgemäß, […]