Peugeot 207 SW 1,6 HDI 110 Trendy

20. Dezember 2007
1.112 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Peugeot
Klasse:Kombi
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:109 PS
Testverbrauch:5,9 l/100km
Modelljahr:2007
Grundpreis:19.210 Euro

Anders als bei den Drei- und Fünftürern ersetzt der Peugeot 207 SW ab sofort seinen Vorgänger 206 SW

FAHREN & FÜHLEN
Ab 1500 Touren schiebt der stärkste Diesel der Palette munter an, dabei brummt er stets hörbar. Ansprechende Fahrleistungen. Präzise und leichtgängige Schaltung, kurze Getriebe-Übersetzung. Hoher Fahrkomfort trotz straffer Abstimmung. Exakte Lenkung. In forsch gefahrenen Kurven Untersteuern, nur bei abruptem Lastwechsel drängt das Heck nach außen. Die sicherste Abhilfe: das Aufpreis-ESP. Gut dosierbare, standfeste Bremsen. Straffe, einfach zu verstellende Sitze mit kurzer Schenkelauflage.

PLATZ & NUTZ
In der ersten Reihe gleich viel Raum wie in der Limousine, im Fond gibt´s zwei Zentimeter mehr Kopffreiheit. Ausreichend Ablagen, darunter ein geräumiges Handschuhfach. Klappt man die 2:1 geteilten Fondlehnen (mit einem Handgriff!) vor, senkt sich die Sitzfläche ab und schafft einen komplett ebenen Boden. Verzurr-Ösen serienmäßig, Netz gegen Aufpreis. Praktisch: die separat zu öffnende Heckscheibe. Gut ablesbare Instrumente, leichte und logische Bedienung, Klima inklusive. Minus: Der Alurahmen am Armaturenbrett spiegelt sich in der Windschutzscheibe.

DRAN & DRIN
Trendy“, die mittlere der drei Ausstattungs-Versionen, ist durchschnittlich bestückt: Klima ja, Radio nein, immerhin gibt´s vorne E-Fensterheber und einen Bordcomputer. Das riesige Panorama-Glasdach lässt viel Licht, doch leider keine Luft herein. Viele Posten der Aufpreisliste bleiben dem Topmodell „Active“ vorbehalten. Hochwertiger Kunststoff am Armaturenbrett, adrette Polsterung. Verarbeitung ohne Tadel.

SICHER & GRÜN
Für ESP muss man extra zahlen, ansonsten ist die Sicherheits-Mitgift komplett. Ein Partikelfilter ist für den Erfinder desselben Ehrensache, der Verbrauch des 110 PS-Diesel angemessen.

PREIS & KOSTEN
Bei vergleichbarer Ausstattung ist der 207 SW gut 1500 Euro teurer als der auslaufende und noch auf dem Vorgänger-Modell basierende Skoda Fabia Combi. Weitere Alternativen wären eventuell Fiat Doblò und Opel Meriva, beide liegen mit dem Peugeot preislich etwa gleichauf. Zwei Jahre Neuwagen-Garantie, zwölf gegen Durchrosten. Allzu gute Werthaltung sollte man vom stärksten Diesel nicht erwarten.

FAZIT: :
Gefälliger, geräumiger und praktischer Klein-Kombi.

TECHNIK
R4, 16V, Turbo, 1560 ccm, 80 kW (109 PS) bei 4000/min, max. Drehmoment 240 Nm bei 1750/min, Fünfgang-Getriebe, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4156/ 1748/1510 mm, Radstand 2540 mm, 5 Sitze, Wendekreis 10,6 m, Reifendimension 195/55 R 16, Tankinhalt 50 l, Reichweite (bis Tankreserve) 760 km, Kofferraumvolumen 428-1433 l, Leergewicht 1275 kg, zul. Gesamtgewicht 1758 kg, max. Anh.-Last 1150 kg, 0-100 km/h 11,3 sec, 60-100 km/h (im 4. Gang) 10,3 sec, Spitze 193 km/h, Steuer (jährl.) EUR 369,60, Werkstätten in Österreich 173, Inspektion/Ölwechsel alle 20.000/20.000 km, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 6,1/4,4/ 5,0 l, Testverbrauch 5,9 l Diesel (entspricht 156 g/km CO2)
Preis: EUR 19.210,-

Serienausstattung: Front-, vordere Seiten- und durchgehende Kopfairbags, ABS, Bremsassistent, fünf Kopfstützen, fünf Dreipunktgurte, Isofix, Klimaanlage, Radiovorbereitung, E-Fensterheber v, beheizbare E-Außenspiegel, Bordcomputer, höhenverst. Vordersitze, längs- und höhenverst. Lenksäule, FB-Zentralsperre, separat zu öffnende Heckscheibe, Panorama-Glasdach mit E-Rollo etc.
Extras: ESP EUR 509,-, CD-Radio ab EUR 496,-, Bluetooth-Freisprecheinrichtung EUR 242,-, Tempomat EUR 293,-, Dachreling EUR 146,-, Alarmanlage EUR 394,-, Nebelscheinwerfer EUR 191,-, Metallic-Lack EUR 420,-, Trenn-Netz EUR 89,-, Parfum-Spender EUR 64,-, Winter-Paket (Sitzheizung v, Scheinwerfer-Waschanlage) EUR 318,- etc.


Foto: Robert May

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 9/2007

Kommentar abgeben