Peugeot 3008 GT mit 180 PS Diesel-Power

16. Juni 2016
10.228 Views
Aktuelles

Eigentlich ist es ja keine große Überraschung: Egal ob 508 oder 308: bei jedem der letzten Peugeot-Modelle setzten die Franzosen früher oder später ein GT-Modell an die Spitze. So also auch beim erst unlängst vorgestellten 3008, dem kommenden, größeren SUV (der 2008 begeht ja gerade seine Facelift-Markteinführung – den Test gibt es übrigens schon in der nächsten Print-Ausgabe von ALLES AUTO).

Das macht ihn besonders:

  • exklusiver Diesel-Motor : 2.0l BlueHDi 180 Stop&Start in Verbindung mit dem Sechsgang-Automatikgetriebe.
  • Kotflügelverbreiterungen, ein neues Fahrwerksetup und serienmäßige 19-Zoll-Räder mit 235/50 R19 Reifen und den zweifarbigen Diamant-Felgen „Boston“ sorgen nebst dem breiteren Kühlergrill mit Schachbrettmuster für einen dynamischen Auftritt.
  • Full-LED-Scheinwerfern sind serienmäßig mit an Bord
  • exklusive Lackierung. Das Dach ist beim GT immer hochglanz-schwarz. Darüber hinaus werden drei Karosserielackierungen (Platinum-Grau, Amazonit-Grau und Metallic Copper) als hochwertige, zweifarbige „Coupe Franche“-Lackierung mit dem Heck in Perla Nera Schwarz angeboten.
  • Boni im Innenraum: Armaturenbrett und die Türtafeln zieren ein Dekorelement aus echtem, altem Eichenholz, viele weitere Elemente wie etwa das Kombiinstrument sind in noblem Kupfer gehalten.

Wer nicht gleich das „volle GT-Paket“ will, kann auch zur GT-Line greifen – einer ebenfalls neu vorgestellten Ausstattungslinie, die auch für die kleineren Motoren geordert werden kann. Hier warten:

  • spezielle Frontschürze mit Full-LED-Scheinwerfern und GT-Kühlergrill
  • Einsätze und Verkleidungen aus Edelstahl an den Fenstern
  • verchromter Doppelauspuff
  • Dach « Black Diamond » serienmäßig
  • zweifarbige Lackierung « Coupe Franche » optional

Sowohl GT, als auch GT-Line sind ab der Markteinführung im Oktober 2016 erhältlich. Preise gibt es noch keine.

Kommentar abgeben