Peugeot 306 Cabrio 1,8 Saint Tropez/Roland Garros

8. Januar 2001
2.451 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Peugeot
Klasse:Cabrio/Roadster
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:103 PS
Testverbrauch:9,1 l/100km
Modelljahr:1996
Grundpreis:22.820 Euro

Die offene Version des Peugeot 306 zählt ohne Zweifel zu den schönsten Cabrios überhaupt. Die Sondermodelle Saint Tropez“ bzw. „Roland Garros“ schaffen durch ausgewählte Lack-und-Leder-Kombinationen noch mehr Exklusivität, ohne preislich abzuheben – immerhin bekommt man eine überkomplette Ausstattung mitgeliefert. Das serienmäßige Elektro-Verdeck ist einfach zu bedienen, schließt paßgenau und verschwindet im Offen-Modus unter einer eleganten Abdeckung. Genuß-Plus beim Cabrio: wenig Windverwirbelungen, gute Verwindungssteifigkeit. Fahreindrücke: quirliger, kultivierter Vierzylinder-Motor, gelungene Getriebeabstimmung, kurze Schaltwege, direkte Servolenkung, fein zu dosierende ABS-Bremsen, agiles Handling – einzig der große Wendekreis stört. Straff, doch nicht gnadenlos hart gefedert, problemlose Fahreigenschaften. Platz-Plus: Auch im Fond nicht zu eng, der Kofferraum ist zwar ziemlich flach, vom Volumen her aber ausreichend. Ordentliche Verarbeitung, komplette Sicherheits-Checkliste, einziger Umwelt-Patzer: die fehlenden Wasserbasis-Lacke.

Technik

4-Zylinder-Reihe, 1761 ccm, 74 kW (103 PS) bei 6000/min, max. Drehmom. 153 Nm bei 3000/min, Fünfgang-Getr., Vorderradantrieb, Scheibenbr. v (bel.), Trommeln h, ABS, L/B/H 4144/1692/1356 mm, Wendekr. 11,3 m, Servo, Reifendim. 185/60 R 15, Tankinhalt 56 l, Kofferraumvol. 274 l, Leergew. 1220 kg, zul. Ges.-Gew. 1570 kg, 0-100 km/h 12,6 sec, 60-100 km/h (im 4. Gang) 11,3 sec, Spitze 182 km/h, Testverbrauch 9,1 l ROZ 95
Preis: S 312.600,- DM 43.540,- (Roland Garros)

Kommentar abgeben