Peugeot 407 Coupé Exclusive 2,7 HDi Tiptronic

29. April 2006
1.306 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Peugeot
Klasse:Coupé
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:204 PS
Testverbrauch:9,4 l/100km
Modelljahr:2006
Grundpreis:43.940 Euro

Nicht wie der Vorgänger von Pininfarina gestylt, dennoch elegant: Peugeot 407 Coupé

FAHREN & FÜHLEN
Wie es sich für ein großes Reise-Coupé gehört, ist die Antriebseinheit äußerst geschmeidig, die Kultiviertheit des Diesel sucht ihresgleichen, die obligate Sechsgang-Automatik schaltet weich, Wind- und Abroll-Geräusche sind Nebendarsteller. Nicht ganz so komfortabel agiert die elektronische Dämpfung, dafür ist der große Zweitürer recht agil im Kurven-Geschlängel – allein die Lenkung könnte direkter sein. Das Vordergestühl hält einen dabei fest im Zaum, wobei die Sitzfläche vielleicht eine Spur zu stark konturiert ist.

PLATZ & NUTZ
Findet man vorne noch genug Platz vor, macht die Fondbank trotz optischem Lounge-Charakter nur für Kinder Sinn – zu gering ist die Kopffreiheit und zu mühsam der Zustieg. Das gut nutzbare Gepäckabteil ist absolut reisetauglich (störend jedoch die hohe Ladekante und die kleine Öffnung) und sogar zum Innenraum hin erweiterbar. Im täglichen Umgang stören ein paar Ärgernisse, so etwa die ungeschickt platzierten Schalter für Fensterheber und Sitzheizung, die großen und schweren Türen, der riesige Wendekreis sowie die mäßige Karosserie-Übersicht – immerhin ist eine Rundum-Einparkhilfe an Bord.

DRAN & DRIN
Als Topmodell Executive“ ist das 407 Coupé nahezu lückenlos ausgestattet, bis hin zu Leder, E-Sitzen und Top-Hifi-System. Die Verarbeitung macht einen guten Eindruck, die verwendeten Materialien sind hochwertig, vor allem die sportlich-edlen Alu-Einlagen. Am stimmigsten ist das Karosserie-Design von schräg hinten, bei der Front stoßen sich Ästheten am riesigen Kühler und am langen Überhang.

SICHER & GRÜN
Der 407 trumpft mit überkompletter Luftsack-Bestückung auf, dazu gibt´s aufpreisfrei Bi-Xenon-Kurvenlicht, Reifendruckkontrolle und Isofix-Halterungen, die Front-Kopfstützen sind crash-aktiv. Traditionelles Umwelt-Plus bei Peugeot: der serienmäßige Partikelfilter. In Sachen Verbrauch setzt der Sechszylinder-Diesel dafür keine Akzente.

PREIS & KOSTEN
Große Coupés mit Diesel sind rar, der auslaufende BMW 330Cd und der Mercedes CLK 320 CDI sind teurer und bei weitem nicht so gut ausgestattet wie der Zweitür-407 – bei den Kriterien Werthaltung, Prestige und Mobilitäts-Schutz sind die beiden Deutschen jedoch attraktiver.

FAZIT: :
Elegantes Reise-Coupé, nicht billig, aber mit attraktivem Preis/Leistungs-Verhältnis.

TECHNIK
V6, 24V, Bi-Turbo, 2720 ccm, 150 kW (204 PS) bei 4000/min, max. Drehmoment 440 Nm bei 1900/min, Sechsgang-Automatik m. Tipp-Schaltung, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4815/1868/1395 mm, Radstand 2724 mm, 4 Sitze, Wendekreis 12,0 m, Reifendimension 235/ 45 R 18, Tankinhalt 67 l, Reichweite (bis Tankreserve) 625 km, Kofferraumvolumen 400 l, Leergewicht 1724 kg, zul. Gesamtgewicht 2130 kg, max. Anh.-Last 1490 kg, 0-100 km/h 8,5 sec, Spitze 230 km/h, Steuer (jährl.) EUR 831,60, Werkstätten in Öster-reich 173, Inspektion/Ölwechsel alle 30.000/30.000 km, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 11,9/6,5/8,5 l, Testverbrauch 9,4 l Diesel
Preis: EUR 43.940,-

Serienausstattung: Front- und Seitenairbags vorne, durchgehende Kopfairbags, Knieairbag fahrerseitig, Bremsassistent, ESP, Bi-Xenon-Kurvenlicht, Isofix, aktive Kopfstützen v, Reifendruckkontrolle, Regensensor, Zweizonen-Klimaautomatik, Lederpolsterung, elektrisch verstell- und beheizbare Vordersitze (fahrerseitig mit Memory), elektrisch verstell-, beheiz und anklappbare Außenspiegel, CD-Radio mit 6fach-Wechsler und Lenkrad-FB sowie JBL-Soundsystem mit 240 Watt, Einparkhilfe v/h, Tempomat, 2:1 umlegbare Fondbank inkl. Ski-Durchreiche, Aluräder 18 Zoll etc.
Extras: Sicherheits-Paket (Alarmanlage, elektrische Kindersicherung, Doppelverriegelung) EUR 420,-, Bluetooth-Freisprecheinrichtung EUR 339,-, Navigationssystem inkl. Telefon EUR 2048,-, Metallic-Lack EUR 515,-, Volllederausstattung (inklusive Armaturenbrett) EUR 1085,-


Foto: Len Vincent

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 3/2006

Kommentar abgeben