Peugeot 607 3,0 V6

30. August 2001
1.021 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Peugeot
Klasse:Limousine
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:207 PS
Testverbrauch:10,4 l/100km
Modelljahr:2001
Grundpreis:39.274 Euro

Der drei Liter große Kooperations-Sechszylinder von PSA (Peugeot/Citroën) und Renault bewegt die großen Modelle beider Konzerne, er werkt etwa unter den Hauben von Laguna und Espace sowie C5, 406 und 607. Das Vergnügen, den 207 PS starken Vierventiler per Hand zu schalten, hat man allerdings nur bei Peugeot. Und auf den ersten Blick sprechen bessere Fahrleistungen, niedrigerer Sprit-Verbrauch und günstigerer Anschaffungspreis auch eindeutig für das mechanische Fünfgang-Getriebe.
Dennoch: Rund drei Viertel der 607-Käufer, die sich für die Top-Variante mit dem V6 entschieden haben, kombinierten dazu die Automatik. Da kriegt man zwar nur vier Schalt-Stufen, das adaptive Getriebe wechselt die Gänge aber sanft und verfügt darüber hinaus über eine Tiptronic-Funktion.
Bei einer großen V6-Limousine selbst Hand anzulegen, hat zwar auch seine Reize, richtiger Schalt-Spaß kommt beim 607 angesichts des langwegig geführten Knüppels allerdings nicht auf. Und wer das Franzosen-Flaggschiff mit dem komfortablen Fahrwerk, dem mehr auf Kultiviertheit als auf Temperament ausgelegten Top-Triebwerk, dem nur bedingt agilen Handling und der alles erleichternden Ausstattungs-Fülle richtig durchschaut hat, wird wohl feststellen, dass man auf jeden Fall automatisch besser dran ist.

TECHNIK
V6, 4-Ventil-Technik, 2946 ccm, 152 kW (207 PS) bei 6000/min, max. Drehmoment 285 Nm bei 3750/min, Fünfgang-Getriebe, Vorderradantrieb, vorne: Dreiecksquerlenker, Stabilisator, Federbeine, hinten: Doppeldreiecksquerlenker, Schraubenfedern, Teledämpfer, autoadaptive Federung v/h, Scheibenbremsen v/h (v bel.), ABS, L/B/H 4877/1800/1460 mm, Radstand 2800 mm, 5 Sitze, Wendekreis 12,0 m, Servo, Reifendimension 225/55 R 16, Tankinhalt 80 l, Reichweite (bis Tankreserve) 720 km, Kofferraumvolumen 601 l, Leergewicht 1560 kg, zul. Gesamtgewicht 2140 kg, 0-100 km/h 8,1 sec, 60-100 km/h (im 4. Gang) 9,3 sec, Spitze 240 km/h, CO2-Emission 234 g/km, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 14,0/7,4/9,8 l, Testverbrauch 10,4 l ROZ 95
Preis: S 538.000,-

FAHREN & FÜHLEN
Der Vierventil-V6 werkt ausgesprochen kultiviert, drängt aber erst ab mittleren Touren vorwärts. Die geschwindigkeits-abhängig geregelte Servo ist wunderbar leichtgängig in der City, aber allgemein zu indirekt und etwas stoßig. Schaltung: langwegig, doch nicht unpräzise. Die Bremsen sind ordentlich zu dosieren, packen kräftig zu und lassen bei harter Beanspruchung kaum nach. Das autoadaptive Fahrwerk filtert gekonnt fast alle Unebenheiten, die große Limousine bleibt in flotten Kurven recht lange neutral, ist dann aber lastwechsel-anfällig – kein Problem dank ESP (das greift übrigens ebenso harmonisch ein wie die ASR). Die Vordersitze: nicht zu weich und mit Kreuzstütze, aber wenig Seitenhalt, kurze Schenkelauflage.

PLATZ & NUTZ
Bis auf die mäßige Kopffreiheit im Fond überaus üppiges Raumangebot. Ebenfalls sehr groß: der tiefe, aber flache Kofferraum, bestückt mit Verzurrösen und Gepäcknetz, erweiterbar via 2:1-Umlege-Lehnen oder Skisack. Viele Praxis-Stärken: großer Tank, hohe Zuladung, gekühltes Handschuhfach, Fernbedien-Zentralsperre, Volant in Höhe und Reichweite justierbar, genug Innen-Ablagen, automatisch aktivierte Scheinwerfer, Regensensor. Fensterheber-One-Touch serienmäßig nur fahrerseitig, großer Wendekreis.

DRAN & DRIN
Fein bestückt: Klimaautomatik, FB-Zentralsperre, Aluräder, Kassetten-Radio inkl. Lenkrad-FB und 8 LS, Tempomat u.v.m. Reichlich Extra-Auswahl bis hin zu Xenon, Leder, Navigationssystem, Einparkhilfe und Automatik-Getriebe, dazu zwei attraktive Aufpreis-Pakete. Gefällige Materialien innen (Ausnahme: billig wirkendes Holz-Dekor), keine Verarbeitungs-Patzer, elegantes Design, vier Interieur-Linien zur Wahl.

SICHER & GRÜN
Viel Sicherheit serienmäßig: Front- (beifahrerseitig abschaltbar) und Seitenairbags vorne, durchgehender Airbag-Vorhang, ESP, ABS mit Bremsassistent (aktiviert auch Warnblinker), Isofix, Reifendruck-Kontrolle, fünf Kopfstützen (reichen vorne bis 1,85 m, hinten bis 1,75 m), fünf Dreipunktgurte (vorne mit Straffern und Gurtkraftbegrenzern). Brav bei Umwelt-Check & Verbrauch.

PREIS & WERT
Billiger als praktisch alle europäischen Konkurrenten, doch deutlich teurer als die gleich motorisierten, aber eine Nummer kleineren Landsleute Renault Laguna & Citroën C5. Vermutlich kein Hit beim Wiederverkauf. Ein Jahr Fahrzeug-Garantie, drei Jahre Mobilitäts-Schutz, zwölf Jahre Antirost-Versprechen. Dichtes Werkstatt-Netz, Service und Ölwechsel alle 30.000 Kilometer.

ALLES-AUTO-TESTURTEIL:
Komfortable & geräumige Reiselimousine, der als i-Tüpfelchen bloß noch die Automatik fehlt.

Kommentar abgeben