Polestar macht den XC90 zum stärksten Volvo aller Zeiten

14. Juni 2016
1.766 Views
Aktuelles

Der Volvo XC90 T8 war schon von Haus aus kein langsames Auto. Dennoch hat sich Volvos hauseigene Tuning- und Rennstall-Schmiede Polestar dran gemacht, den T8 noch besser zu machen. Oder in dem Fall: schneller. Statt einer Systemleistung von 400 PS und 640 Nm stehen beim Volvo XC90 T8 by Polestar nun nämlich 421 Pferdestärken und 680 Nm zur Verfügung. Dabei ist der doppelt aufgeladene Vierzylinder für 334 PS und 440 Nm gut, das E-Aggregat für 87 PS und 240 Nm. Damit schafft es der schwere Volvo in beeindruckenden 5,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Damit sich der SUV aber nicht nur in einer geraden Linie besser anfühlt, haben die Polestar-Ingenieure auch an der Gas-Kennlinie und der Schaltung gefeilt. Letztere hält die Gänge nun länger, wenn eine Seitenbeschleunigung registriert wird, man also gerade eine Kurve fährt.

Vollkommen unangetastet bleibt hingegen der Verbrauch: Trotz Leistungsplus steht dieser auch bei der Polestar-Variante bei 2,1 l/100km. Auch die E-Reichweite bleibt mit 43 km gleich. Der XC90 by Polestar ist theoretisch ab sofort zu bestellen, Preise gibt es für Österreich aber noch keine.

Kommentar abgeben