Porsche 911 Turbo Tiptronic

26. März 2008
1.534 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Porsche
Klasse:Coupé
Antrieb:Allrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:480 PS
Testverbrauch:13,4 l/100km
Modelljahr:2008
Grundpreis:168.700 Euro

Supersportwagen für jeden Tag: Porsche 911 Turbo mit Allrad & Automatik

Der aktuelle Porsche 911 Turbo leistet 480 PS, erstmals bei einem Benziner gibt´s hier Lader mit variabler Schaufelgeometrie. Schon vor drei Generationen, damals beim Typ 993, dem letzten luftgekühlten, folgte der Umstieg von Heck- auf Allradantrieb. Mehr Alltagstauglichkeit verspricht zudem die Option Automatik.
56 Prozent der Turbo-Kunden entscheiden sich für diese (beim Cabrio sind es sogar noch mehr), die um zwei Zehntel besseren Papierwerte für den 0-auf-100-Sprint mögen ausschlaggebend sein. In der Praxis macht die Wandler-Automatik jedoch auf Spaßverderber, wenn auch auf hohem Niveau. Das spontane Ansprechen ist dahin, die Gangwechsel gehen weich, aber nicht allzu schnell, und die adaptive Steuerung erkennt des Fahrers Intentionen nur selten. Auch das Selbsteingreifen via Lenkrad-Tasten bringt wenig Spaß-Entschädigung.
Die 3500 Euro Aufpreis zur Handschaltung kann man sich also sparen, die Aufpreisliste bietet ohnehin genug Alternativen, vor allem im Optik-Bereich. Als Highlights seien stellvertretend der Perlmutweiß-Lack um 9900 Euro erwähnt und die nicht minder unverschämt kalkulierte Leder-Ummantelung für die Gurtschlösser um satte 622 Euro.

FAHREN & FÜHLEN
Extrem bulliger Turbo ohne Hänger, mit brutalem Schub ab 3000 Touren. Top-Fahrleistungen per Allrad garantiert abrufbar. Automatik schaltet weich, aber nicht allzu flott, ihre adaptive Steuerung ist wenig überzeugend. Federung straff, aber reisetauglich – außer man aktiviert den Sport-Modus der E-Dämpfer. Superbe Straßenlage, im Grenzbereich dezentes Untersteuern, keine Lastwechsel-Tücken. Exzellente Bremsen, gute Sitze.

PLATZ & NUTZ
Für einen Supersportwagen vorne reichlich Raum, im Fond haben nur Kinder Platz – oder zusätzliches Gepäck, der Kofferraum unter der vorderen Haube ist nämlich mickrig. Gute Ergonomie (Ausnahme: viele kleine Knöpferl in der Mittelkonsole), wenig, aber gut nutzbare Ablagen, schlechte Übersicht nach hinten.

DRAN & DRIN
Serienmäßig schon gut bestückt, dennoch bleiben massig Extras, vor allem im Bereich optische Individualisierung. 1A-Verarbeitung. Traditionelles 911er-Styling mit Prestige- und Premium-Bonus.

SICHER & GRÜN
Klassenübliches Airbag-Menü, bis auf den traditionell fehlenden Bremsassistent alle gängigen E-Helfer an Bord. Testverbrauch unter den Werksangaben und angesichts der Gesamt- Performance ziemlich attraktiv.

PREIS & KOSTEN
Sauteuer, ähnliche Fahrleistungen kosten bei der Konkurrenz à la Lamborghini, Ferrari & Co. jedoch deutlich mehr. Durchschnittliche Garantie-Umfänge, lange Wartungs-Intervalle, relativ gesehen gute Werthaltung.

FAZIT: :
Wahrscheinlich der beste Sportwagen der Welt – selbst mit Automatik.

TECHNIK
B6, 24V, Bi-Turbo, 3600 ccm, 353 kW (480 PS) bei 6000/min, max. Drehmoment 620 Nm bei 1950-5000/min, Fünfgang-Automatik, Allradantrieb, Scheibenbremsen v/h (bel.), L/B/H 4450/1852/1300 mm, Radstand 2350 mm, 4 Sitze, Wendekreis 12,1 m, Reifendimension 235/ 35 R 19 (v), 305/30 R 19 (h), Tankinhalt 67 l, Reichweite (bis Tankreserve) 450 km, Kofferraumvolumen 105 l, Leergewicht 1620 kg, zul. Gesamtgewicht 1980 kg, max. Anh.-Last -, 0-100 km/h 3,7 sec, Spitze 310 km/h, Steuer (jährl.) EUR 2171,40, Werkstätten in Österreich 12, Inspektion/Ölwechsel alle 30.000/30.000 km, Normverbrauch (Stadt/außerorts/ Mix) 19,8/9,6/13,6 l, Testverbrauch 13,4 l ROZ 98 (entspricht 312 g/km CO2)
Preis: EUR 168.700,-

Serienausstattung: Front- und Kopf/Seitenairbags v, Stabilitätskontrolle, Reifendruckkontrolle, Klimaautomatik, Alarmanlage, beheizbare E-Außenspiegel, Bi-Xenon-Licht, Vollleder, E-Vordersitze mit Memory fahrerseitig, el. regelbare Dämpfer, DVD-Navigation, MP3/ CD-Radio mit 325 Watt-Bose-Surround-Sound und 13 LS, etc.
Extras: Keramik-Bremsen EUR 10.352,-, Aero-Kit EUR 6364,-, Edelstahl-Einstiegsblenden beleuchtet EUR 594,-, Carbon- oder Edelholz-Dekor EUR 877,-, Sitzheizung v EUR 496,-, Tempomat EUR 524,-, Einparkhilfe EUR 581,-, Paket Sport Chrono Plus EUR 1895,-, adaptive Sportsitze ab EUR 1203,-, E-Glas-Hub/ Schiebedach EUR 1541,-, GSM-Telefon EUR 934,-, Multifunktionslenkrad EUR 764,-, CD-Wechsler EUR 622,-, Lack metallic-spezial/individual/perlmut-weiß EUR 1768,-/2872,-/9900,-, Lenkrad kleiner und aufgepolstert EUR 248,-, etc.


Foto: Robert May

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 1-2/2008

Kommentar abgeben