Porsche Cayenne S Tiptronic

27. August 2007
Keine Kommentare
2.648 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Porsche
Klasse:Geländewagen/SUV
Antrieb:Allrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:385 PS
Testverbrauch:14,7 l/100km
Modelljahr:2007
Grundpreis:82.300 Euro

Nach der Modellpflege ist der Porsche Cayenne politisch ein bisserl weniger bedenklich

FAHREN & FÜHLEN
Der sportlich-gepflegte V8-Direkteinspritzer ist bullig und drehfreudig, reagiert jedoch zu bissig auf Gaspedal-Befehle. Die Automatik schaltet flott und meist richtig, die unergonomischen Lenkrad-Wipptasten sind eher unnötig. Lenkung: für einen SUV präzise & direkt. Bremsen: fein zu dosieren, kräftig und standfest. Das optionale Luftfeder-Fahrwerk ist dreistufig justierbar, doch selbst in der komfortabelsten Stellung nicht kuschelig. Mit den optionalen 20-Zöllern im 275er-Format hoher Kurven-Speed möglich, die Lastwechsel-Reaktionen hat die Stabilitätskontrolle gut im Griff. Serien-Sitze mit viel Schenkelauflage und ausreichend Seitenhalt.

STOCK & STEIN
Dank Getriebereduktion, Mitteldifferenzial-Sperre sowie bulligem Motor macht der Cayenne im Gelände keine schlechte Figur, mit den Optionen Luftfederung (hebt den Aufbau bei Bedarf an) und Offroad Technik Paket (Hinterachsdifferenzial-Sperre, Schweller- und Triebwerks-Schutz) sind sogar gröbere Gatsch-Partien möglich.

PLATZ & NUTZ
Viel Platz vorne wie hinten, mehr als ausreichend groß sowie gut nutzbar präsentiert sich das Gepäckabteil mit separat zu öffnender Heckscheibe, SUV-typisch hoher Ladekante, serienmäßigem Skisack und optionalem Laderaum- Management-System. Fein: hohe Anhängelast, geräumige Ablagen, keine Ergonomie-Patzer. Weniger gut: Kopfstützen müssen beim Fondbank-Umlegen runter.

DRAN & DRIN
Dem Kaufpreis nicht ganz angemessene Serienausstattung, dafür gibt´s massenweise (teure) Extras. Für Individualisten & Knüppel-Fetischisten auch mit Schaltgetriebe zu haben. Bis auf die silbernen Plastik-Einlagen hohe Materialgüte, Verarbeitung 1a.

SICHER & GRÜN
Klassenübliche Airbags sowie Isofix-Halterungen sind ebenso dabei wie die wichtigsten E-Helfer, in der Aufpreisliste gibt´s dazu eine Reifendruckkontrolle. Hoher, wenn auch angesichts von Gewicht und Fahrleistungen sowie der Werte des Vorgängers angemessener Verbrauch an teurem Super Plus.

PREIS & KOSTEN
Etwas teurer als X5, Q7, Touareg und ML, die zwar alle etwas schwächer, aber bei den Fahrleistungen fast ebenbürtig sind. Deutlich billiger als ein vergleichbarer Range Rover. Absolut gesehen hohen Wertverlust muss man einkalkulieren. Zwei Jahre Garantie, zehn gegen Durchrosten, bei Service-Treue lebenslanger Mobilitäts-Schutz.

FAZIT: :
Sportlicher Premium-SUV – beneidenswert, wer ihn sich in Zeiten wie diesen leisten kann und will.

TECHNIK
V8, 32V, 4806 ccm, 283 kW (385 PS) bei 6200/min, max. Drehmoment 500 Nm bei 3500/min, Sechsgang-Automatik, Allradantrieb, Scheibenbremsen v/h (bel.), L/B/H 4798/1928/1699 mm, Radstand 2855 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,9 m, Reifendimension 255/55 R 18, Tankinhalt 100 l, Reichweite (bis Tankreserve) 600 km, Kofferraumvolumen 540-1770 l, Leergewicht 2225 kg, zul. Gesamtgewicht 3080 kg, max. Anh.-Last 3500 kg, 0-100 km/h 6,8 sec, Spitze 252 km/h, Steuer (jährl.) EUR 1709,40, Werkstätten in Österreich 12, Inspektion/ Ölwechsel alle 30.000/30.000 km, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 20,2/ 10,1/13,7 l, Testverbrauch 14,7 l ROZ 98 (entspricht 343 g/km CO2)
Offroad-Daten: elektron. geregelter Allradantrieb mit Grundverteilung v/h 38%/ 62%, sperrbares Mitteldifferenzial, Gelände-Untersetzung, Böschungswinkel v/h 28,6 (31,8)°/22,8 (25,4)°, Rampenwinkel 20,4 (24,7)°, max. Bodenfreiheit 218 (271) mm, Wattiefe 500 (555) mm (Angaben in Klammer bei Luftfederung)
Preis: EUR 82.300,-

Serienausstattung: Front-, vordere Seiten- und durchgehende Kopfairbags, ESP, Bremsassistent, Isofix, Klimaautomatik, CD-Radio, Alarmanlage, beheizb. E-Außenspiegel, Bordcomputer, Tempomat, Regensensor, Lederpolsterung, E-Sitze, Aluräder, FB-Zentralsperre etc.
Extras: Bose-Sound EUR 1534,-, Metallic EUR 1019,-, Memory fahrerseitig EUR 381,-, Bi-Xenon EUR 1796,-, Einparkhilfe v+h EUR 962,-, Holz-Dekor ab EUR 919,-, Vollleder EUR 3494,-, Tempomat EUR 523,-, Luftfederung EUR 3522,-, Multifunktions-Lenkrad ab EUR 622,-, Navigation EUR 3430,-, TV-Tuner dazu EUR 1400,-, Aluräder 19/20/21 Zoll ab EUR 1019,-/3295,-/4447,-, Offroad-Technik-Paket EUR 2702,-, E-Schiebedach EUR 1541,-, Vordersitze und Lenkrad beheizbar EUR 608,-, Panoramadach EUR 3889,-, geschw.-abhängige Servo EUR 312,-, schlüsseloser Zugang EUR 1258,-, Telefon EUR 934,-, abgedunkelte Fond-Scheiben EUR 411,- etc.


Foto: Robert May

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 5/2007