RJ Anderson XP1K3 = Offroad-Hooning deluxe

21. Dezember 2015
2.384 Views
Aktuelles

Quasi jeder von uns kennt mittlerweile Gymkhana (im Sinne der Video-Serie von Ken Block) – doch mittlerweile gibt es da draußen noch viel mehr Fahrer und Teams – wie etwa BJ Baldwin – die ihre Vehikel überaus aufwendig und spektakulär in immer neuen Videos in Szene setzen. RJ Anderson ist einer davon. XP1K3 ist das mittlerweile dritte Video, in dem er seine Skills am Steuer eines UTV eindrucksvoll zur Schau stellt.

Wichtige Hintergrund-Info dabei: Diese Videos sind nicht „einfach mal so schnell nebenbei gemacht“. Das Team rund um Anderson brauchte über ein Jahr für die Planung, den Aufbau, die Durchführung und die Produktion des Projektes. Wenn er in einem Video also durch ein Fenster springt, kann man sich sicher sein, dass das weder der erste Versuch, noch irgendein Fenster, noch eine „spontane Idee“ war. Das 40-köpfige Team verbrachte allein 14 Tage am Stück damit bei Wind und Wetter die Hindernisse, Schanzen, Rails und andere Besonderheiten aufzubauen.

Kommentar abgeben