Skoda Octavia Combi RS

29. April 2006
1.369 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Skoda
Klasse:Kombi
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:200 PS
Testverbrauch:9,8 l/100km
Modelljahr:2006
Grundpreis:29.760 Euro

In der Neuauflage 200 PS stark: Skoda Octavia Combi RS

FAHREN & FÜHLEN
RS steht bei Skoda nicht für knallharte Sportlichkeit, sondern für familientaugliche Dynamik. So ist das Fahrwerk zwar straff, aber immer noch ausreichend bequem abgestimmt. Auch die gut konturierten Sportsitze sind großzügig dimensioniert und voll langstreckentauglich, das Handling ist agil, aber nicht nervös. Optimal dazu passt der direkt einspritzende Vierzylinder-Turbo-Benziner, der seine bullige Kraft nahezu über das gesamte Drehzahlband abgibt und sportlich-sonore – wenn auch künstlich komponierte – Töne von sich gibt. Schade nur, dass der RS auf der Autobahn recht laut ist.

PLATZ & NUTZ
Der Laderaum des Kombi ist nicht nur riesig, sondern verfügt auch über eine automatisch aufrollende Laderaumabdeckung und mehrere Staufächer. Ablagen gibt es genügend, nur der Mittelkonsole würde ein zusätzliches Fach gut tun. Die Ergonomie ist tadellos, ebenso die Sitzposition.

DRAN & DRIN
Als Top-Octavia ist der RS mit Xenon, Teilleder-Ausstattung und Heck-Einparkhilfe zwar gut, aber nicht überkomplett ausgestattet, die Materialien sind okay, die Verarbeitung macht einen sauberen Eindruck. Exklusiv für den RS gibt es serienmäßig Alu-Pedale, Sportlenkrad und zwei verchromte Auspuff-Endrohre. Unverständlich ist, warum der Tempomat Aufpreis kostet und das DSG-Getriebe nicht zu haben ist.

SICHER & GRÜN
Neben sechs Airbags, ABS, Bremsassistent und ESP verfügt der RS ab Werk über eine Reifendruck-Kontrolle. Der Testverbrauch ist mit 9,8 Liter für einen Benziner mit dieser Leistung tadellos, allerdings verlangt der Turbomotor Super Plus.

PREIS & KOSTEN
Der Octavia RS ist zwar ein gutes, aber nicht das billigste Angebot in seinem Segment: Der Opel Astra Caravan 2,0 Turbo mit ebenfalls 200 PS kostet um über zwei Tausender weniger. Interessant: Der vergleichsweise nackte Konzern-Bruder Audi A4 Avant ist mit dem gleichen Triebwerk rund 7000 Euro teurer. Die Wiederverkaufs-Chancen sind aufgrund des starken Benzin-Antriebs aber nicht sonderlich rosig.

FAZIT: :
Familientauglicher Fahrspaß mit hohem Nutzwert.

TECHNIK
R4, 16V, Turbo, 1984 ccm, 147 kW (200 PS) bei 5100/min, max. Drehmoment 280 Nm bei 1800-5000/min, Sechsgang-Getriebe, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4579/1769/1451 mm, Radstand 2575 mm, 5 Sitze, Wendekreis 10,2 m, Reifendimension 225/45 R 17, Tankinhalt 55 l, Reichweite (bis Tankreserve) 490 km, Kofferraumvol. 580-1620 l, Leergewicht 1490 kg, zul. Gesamtgew. 1955 kg, max. Anh.-Last 1500 kg, 0-100 km/h 7,5 sec, 60-100 km/h (im 4./5. Gang) 5,3/7,9 sec, Spitze 238 km/h, Steuer (jährl.) EUR 811,80, Werkstätten in Österreich 141, Inspektion/ Ölwechsel verschleißabhängig, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 10,9/ 6,2/7,9 l, Testverbrauch 9,8 l ROZ 98
Preis: EUR 29.760,-

Serienausstattung: Front-, Seiten- und Kopfairbags, ABS, Bremsassistent, Stabilitätskontrolle, Regensensor, CD-Radio, Alarmanlage, Klimaautomatik, beheizbare E-Außenspiegel, E-Fensterheber, Lederlenkrad, FB-Zentralsperre, Teillederausstattung, Bordcomputer, Einparkhilfe h etc.
Extras: E-Glas-Schiebedach EUR 909,-, Außenspiegel mit Bodenbeleuchtung EUR 220,-, Berganfahr-Assistent EUR 80,-, 18 Zoll-Aluräder inkl. Reifen 225/40 R 18 EUR 200,-, verschiebbare Multifunktionsbox für Laderaumabdeckung EUR 16,-, Freisprecheinrichtung EUR 300,-, Netz-Trennwand EUR 170,-, Dachreling EUR 170,-, MP3-Radio inkl. 6fach-CD-Wechsler EUR 380,-, Navigationssystem ab EUR 1486,-, Soundsystem EUR 370,-, Einparkhilfe v EUR 325,-, beheizb. Spritzdüsen EUR 30,-, Tempomat EUR 185,-, Sitzheizung v EUR 200,- etc.


Foto: Len Vincent

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 3/2006

Kommentar abgeben