Soundcheck: Ford Focus ST

15. Mai 2020
932 Views
Aktuelles

Vor kurzem wurde bestätigt: Vom aktuellen Ford Focus wird es keine RS-Version mehr geben. Das macht unseren Testwagen, den 280 PS starken, frontgetriebenen „ST“ zum stärksten Vertreter der Baureihe. Sound-technisch wird er seiner Führungsrolle jedenfalls gerecht: Er klingt rotzig und ballert noch dazu, dass es eine Freude ist. Der 2,3 Liter große Vierzylinder schiebt außerdem kräftig an und hängt gut am Gas. Bezüglich der Traktion hatten die montierten Winterreifen ihre Mühe und Not – vor allem bei der gnadenlosen Launch Control.

Kommentar abgeben