Ferrari

Sergio Marchionne: jetzt Ferrari CEO, bestätigt LaFerrari Spider

03. Mai 20161 KommentarAktuelles

Nach 26 Jahren an der Spitze von Ferrari trat Amedeo Felisa gestern als Chef von Ferrari zurück. Seinen Platz übernimmt wenig überraschend Fiat Chrysler Automobiles CEO Sergio Marchionne. Dieser kündete in einem Interview darüber hinaus an, dass Ferrari einen LaFerrari Spider bauen wird, weitere Hybrid-Fahrzeuge in der Pipeline hat, aber keinen neuen Dino bauen wird.

Web-Fundstück: Marchettino ist (k)ein Idiot

27. Apr 2016Keine KommentareFeature

Die Medienlandschaft ist im Wandel: Kanäle, Konsumation, Partizipation und Rollenbilder ändern sich. Und somit auch das Idealbild eines Kommunikators selbst. Was das damit zu tun hat, dass YouTuber Marchettino nach eigenen Angaben ein Idiot ist? Das klärt unser Webfundstück der Woche!

Baba Ferrari FF. Hallo Ferrari GTC4Lusso

09. Feb 2016Keine KommentareAktuelles

Mit satten 690 PS (507 kw), bis zu 697 Nm Drehmoment, Allrad, Hinterachs-Lenkung und vier Sitzen tritt der GTC4Lusso die Nachfolge des FF an ... und somit im Grunde die des perfekten Alltags-Ferraris.

Ein erster Vorgeschmack auf das Ferrari FF Facelift

03. Feb 2016Keine KommentareAktuelles

In der aktuellen Präsentation zu Ferraris Ergebnissen für 2015 findet sich dieses erste Teaser-Bild zum FF-Facelift.

Ferraris, McLarens und Lamborghinis Leben werden verfilmt

04. Jan 2016Keine KommentareAktuelles

Hollywood scheint die Automobil-Historie für sich entdeckt zu haben. Neben dem Leben von Enzo Ferrari, immerhin gespielt von Christian Bale und Robert De Niro, soll auch das von Bruce McLaren und, so die jüngsten Neuigkeiten, das von Ferrucio Lamborghini verfilmt werden.

Mahindra kauft Pininfarina

15. Dez 20151 KommentarAktuelles

Die Schöpfer so wunderschöner Formen wie der des Ferrari Dino, Alfa Spider, Maserati Quattoporte oder auch Peugeot 504 sind nun in indischer Hand – und damit gerettet.

Ein besonderes Treffen: 14 Ferrari FXX K lassen es gemeinsam in Mugello krachen

11. Nov 2015Keine KommentareAktuelles

Autotreffen sind an sich schon oft eine feine Sache. Treffen mit exotischen Autos eine besonders feine. Aber wenn sich ganze 14 Exemplare des brutalsten Ferrari, den man für Geld kaufen konnte auf einem Fleck versammeln, bedeutet das Gänsehaut pur.

Ferrari 360 Spider

19. Apr 2001Keine KommentareTests

Der offene Ferrari überrascht mit ausgeprägter Bedienungsfreundlichkeit: Kupplung, Lenkung und Schaltung funktionieren angenehm leicht, die Federung bietet trotz aller Härte genügend Komfort. Das Fahrwerk offeriert tolle Agilität, neutrales Eigenlenkverhalten und wird von der extrem direkten Lenkung ideal ergänzt. Selbst auf nasser Straße ist nur bei abgeschaltetem ASR Vorsicht geboten. Genuss bereiten die höchst wirkungsvollen und standfesten Brembo-Bremsen. Der nur von einer Plexiglasscheibe verdeckte“ V8-Motor bietet viel Power, enorme Drehfreude und hinreißende Akustik. Die sechs Gänge lassen sich präzise wechseln. Gegen Aufpreis gibt es ein – etwas träge arbeitendes – System wie im Formel I-Ferrari, bei dem über Lenkrad-Wipptasten ohne Kuppeln […]

Ferrari F 550 Maranello

08. Jan 2001Keine KommentareTests

Der aus dem 456 GT bekannte und nochmals erstarkte V12 löst die 180°-Flachmotor-Generation aus dem Vorgänger-Modell 512 ab. Außerdem sitzt der Motor nun unter der vorderen Haube, wo er gut gekapselt mit dezentem, wohltuendem Sound seinen kraftvollen Dienst versieht. Der Charakter des F 550: Eher in Richtung luxuriöser Renner als beinharter Sportler, auch die Eigenschaften als Reisewagen überzeugen – das Fahrwerk ermöglicht nicht nur hohe Kurvengeschwindigkeiten, sondern liefert auch eine unübliche Dosis Komfort. Transaxle-Sechsgang-Getriebe und die Servolenkung funktionieren präzise, aber – wie es sich für einen echten Ferrari gehört – nicht zu leichtgängig. Innen ist der Zweisitzer deutlich geräumiger als […]

Ferrari 360 Modena

03. Jan 2001Keine KommentareTests

Im Fünfventil-V8 steckt jede Menge Formel-I-Technik, begleitet von grollend-pfauchendem Sound lässt er sich in schwindelnde (Touren-)Höhen drehen. Die Fahrleistungen sprechen für sich – der Verbrauch ebenso. Im Normal-Modus hält die Elektronik das springende Pferd“ sicher im Zaum, der Modena ist dann gemütlicher abgestimmt als sein Vorgänger 355. Doch keine Sorge: „Sport“-Schalter und deaktivierbare Kurven-Helfer sorgen für bretthartes Fahrwerk und muntere Heck-Schwenks. Angenehm direkte Lenkung, das exakte Sechsgang-Getriebe lässt sich entweder klassisch oder über Lenkrad-Wippen betätigen. Äußerst kompetent im Tempo-Vernichten: die standfesten Bremsen. Der rassig gestylte Innenraum gibt sich überraschend alltagstauglich, 220 Kofferraum-Liter reichen für den Kurzurlaub. Ordentliche Verarbeitung, die Ausstattung […]

Ferrari F355 F1 Spider

02. Jan 2001Keine KommentareTests

Für Formel-I-Kick sorgen die beiden hinterm Lenkrad sitzenden Wippen fürs Rauf- und Runterschalten der sechs Gänge, Kuppeln übernimmt die Elektronik, und zwar blitzschnell (in weniger als 200 Millisekunden). Wem das auf Dauer nicht behagt, kann aber auch vollautomatisch schalten lassen. Anstatt des herkömmlichen Schaltknüppels sitzt zwischen den Vordersitzen ein zierliches Hebelchen für den Retourgang. Das elektronisch einstellbare Sportfahrwerk hält kompetent die Spur, arbeitet dabei aber überraschend komfortabel. Adäquate Zutaten: die direkte, feinfühlige Lenkung und ein racing-tauglicher Motor: Der Fünfventil-V8 agiert extrem drehfreudig, mit mechanisch-schrillem Sound und Power pur. Natürlich kommt in dieser Preisklasse auch die Ausstattung nicht zu kurz, von […]