Honda

Honda Accord 1,8i LS

02. Jan 2001Keine KommentareTests

Unter der dynamischen Accord-Haube werkt ein ungewöhnlich leiser Vierzylinder mit variablem Ventiltrieb (VTEC) und Schaltsaugrohr – das bringt bullige Power vom Drehzahlkeller sowie in der Folge kontinuierliche Kraftentfaltung und gute Fahrleistungen. Gelungen: die straff-komfortable Fahrwerks-Abstimmung. Genuß-Plus: die präzise, direkte Lenkung. Einziger Bedien-Patzer: die schwergängige Schaltung. Obwohl äußerlich geschrumpft, bietet der neue Accord innen mehr Passagier-Platz. Größer wurde auch das variabel erweiterbare Gepäck-Abteil, sein Basis-Volumen ist aber bestenfalls Durchschnitt. Dafür ist der Japaner fein verarbeitet, recht nobel eingerichtet und ergonomisch durchdacht. Aufgebessert wurde die Grundausstattung, aufpreisfrei sind schon beim LS die Fernbedien-Zentralsperre, vier elektrische Fensterheber und auch eine Klimaanlage. Ebenso brav: […]

Honda Shuttle 2,3i ES VTEC

02. Jan 2001Keine KommentareTests

Shuttle-Neuigkeiten: zartes Optik-Facelift sowie leichte Hubraum-Vergrößerung samt bulligerer Drehmomentkurve. Damit wirkt der Minivan nun antrittsstärker und souveräner, auf Autobahnsteigungen tut er sich aber nach wie vor schwer. Flott, aber nicht ruckfrei schaltende Viergang-Automatik, indirekt-zähe Lenkung, gut dosierbare, nicht überragend wirksame Bremsen. Komfortables, überwiegend neutrales Fahrwerk. Luxuriöses Platzangebot auf den vorderen vier Einzelsitzen, in der versenkbaren dritten Reihe geht´s dafür recht eng zu. Gut nutzbarer Kofferraum, bei voller Besetzung jedoch wenig voluminös. Plus: viele Ablagen, gute Rundumsicht. Minus: Großer Wendekreis, Laderaumabdeckung oder Verzurrösen nicht erhältlich. Dafür ist der Honda ausgezeichnet verarbeitet und ziemlich luxuriös ausgestattet. Sicher&Grün-Mankos: Sidebags, Gurtstraffer oder Gurtkraftbegrenzer sucht […]

Honda CR-V 2,0i RVSi

02. Jan 2001Keine KommentareTests

Ob Kopf, Knie oder Ellbogen, ob vorne oder im Fond, die CR-V-Passagiere haben´s überall luftig, auch praktische Ablagen findet man genug. Nutz-Plus des variablen Kofferraums: Auch die Sitzbank ist geteilt klappbar. Weniger gut: die hohe Ladekante und der umständliche Zugang über die zweiteilige Heckklappe. Äußerst attraktive Ausstattung, solide Verarbeitung, wohnlich-moderne Einrichtung. Allrad wird automatisch, doch etwas träge zugeschaltet, Offroad-Freaks vermissen zudem Geländeuntersetzung und Differentialsperre. Kraxel-Plus: die ausreichende Bodenfreiheit. Das relativ komfortable, untersteuernd ausgelegte Fahrwerk ist nicht ganz immun gegen Lastwechsel. Etwas zu soft: die Sitze und die indirekte Lenkung mit flachem Volant. Kurzwegige, doch mitunter hakelige Schaltung. Zwei Jahre Garantie, […]

Honda Civic 5-door 2.0i TD LS

02. Jan 2001Keine KommentareTests

Unter 2000 Touren tut sich wenig, nach Einsatz des Laders lassen sich aber akzeptable Fahrleistungen erzielen. Beim Verbrauch können´s deutsche TDI besser, dafür kennt der blitzartig startende Briten-Motor kaum Kaltlauf-Macken. Straffes, nahezu neutrales Fahrwerk, dennoch ausreichend komfortabel und selbst auf kurzen Wellen schluckfreudig. Unauffällige, recht exakte Schaltung, um die Mittellage unexakte Lenkung, fein dosierbare und wirksame Bremsen. Ordentliche Innen-Abmessungen, der variable Gepäckraum wird durch die breiten Radkästen eingeengt. Hervorragende Ausstattung, Ergonomie und Verarbeitung tadellos. Mit dem Facelift verbessert: das Gestühl – die Kopfstützen reichen aber nur bis 1,75 m Körpergröße. Tadellose Sicherheits- und Umwelt-Bemühungen. Technik 4-Zylinder-Reihe, Turbo, 1994 ccm, 63 […]

Honda Accord 2.0 TDi

02. Jan 2001Keine KommentareTests

Er hängt sauber am Gas, zeigt im Gegensatz zur 86-PS-Version schon im Touren-Keller Muskeln und braucht trotz schwerer Accord-Karosse weniger Sprit. Die Akustik bleibt im akzeptablen Rahmen. Bedienung: zielgenaue Servo, exaktes Getriebe, befriedigende Bremsen. Fahrwerk: sanftes Untersteuern in Kurven, nicht zu hektisch bei Lastwechseln, bis auf Filter-Schwächen bei kurzen Wellen komfortabel gefedert. Der Japaner bietet nur vorne üppig Platz, im Fond sind sowohl Kniefreiheit als auch Sitztiefe unterdurchschnittlich. Ebenfalls kein Groß-Kaliber: der Kofferraum, er punktet dafür mit niedriger Ladekante und Variabilität. Attraktive Ausstattung, sogar ein Satelliten-Navigationssystem ist Serie. Manche Extras (z.B. Schiebedach) sind aber für den TDi nicht erhältlich. Übersichtliches […]

Honda Prelude 2.2i VTi VTEC

02. Jan 2001Keine KommentareTests

Kehrseite des Ventil-Tricks: Richtig lebendig wird der Vierventiler erst über 4000 Touren, wo er aber auch die akustische Zurückhaltung verliert. Sportlich-straffes, sicheres Fahrwerk mit guter Traktion, aber eingeschränktem Komfort auf kurzen Schlägen. Pluspunkte: direkte, leichtgängige Lenkung, weitgehend ruckfreie Automatik, gut dosierbare, standfeste Bremsen. Innen geht´s coupé-typisch eng zu, der Kofferraum mit hoher Kante und enger Luke ist immerhin erweiterbar. Reichhaltige Serien-Mitgift bis hin zu Klima, Sitzheizung und Tempomat. Beinahe knisterfreie Verarbeitung, elegantes Innen-Design mit hochwertigen Materialien. Komplette Umwelt-Checklist, Sicherheits-Kritik an nicht höhenverstellbaren Gurten und zu niedrigen Kopfstützen. Technik 4-Zylinder-Reihe, 4-Ventil-Technik, 2157 ccm, 136 kW (185 PS) bei 7000/min, max. Drehmoment […]

Honda CR-V 2.0i RVSi Aut.

02. Jan 2001Keine KommentareTests

Der Antrieb erfolgt über die Vorderräder, bei Schlupf werden die Hinterräder unmerklich zugeschaltet. Praxis-Vorteil: weniger Verbrauch, weniger Verschleiß und weniger Verspannungen als bei permanenten Allrad-Lösungen, dennoch tolle Traktion. Überraschend hohes Komfort-Niveau, nur kurze Stöße zeigen etwas Wirkung. Die außer bei Kickdown ruckfreie Automatik verfügt über sechs automatisch angewählte Schaltprogramme, die tempo-abhängige Servo arbeitet leichtgängig und halbwegs direkt. Plus: viel Raum auf allen Plätzen und fürs Gepäck, zudem zahlreiche praktische Ablagen. Mankos: schlechte Übersicht nach hinten, die Hecktür beansprucht viel Platz beim Aufschwingen. Bis auf versteckte Tasten und hohe Einstiegs-Schwelle paßt die Ergonomie. Üppig ausgestattet und solide verarbeitet. Modern bei den […]