Opel

Opel Sintra GLS 2.2 16V

02. Jan 2001Keine KommentareTests

Die vorderen Sessel sind drehbar, die hinteren Einzelsitze lassen sich spielend verschieben oder ausbauen: bis zu 3800 Liter faßt dann der Kofferraum. Gutbürgerliches Opel-Ambiente, viele brauchbare Ablagen, nicht ganz perfekte Verarbeitung. Ungewöhnlich für einen Vierventiler: Er liefert schon aus dem Drehzahl-Keller bereitwillig Leistung, dreht dafür unwillig hoch. Immerhin begnügt sich das 1,7-Tonnen-Dickerchen mit vernünftigen Sprit-Mengen. Minus: Zum Vierzylinder gibt es weder Automatik noch Top-Ausstattung. Allerdings: Schon die GLS-Version läßt kaum Wünsche offen. Sintra-Plus: Überraschend handlich dank angenehmer Sitzposition, guter Übersicht, direkter Lenkung und problemlosem Fahrverhalten. Überwiegend komfortabel gefedert, langwegige, aber präzise Schaltung, standfeste Bremsen, aktueller Sicherheits- und Umwelt-Standard. Technik 4-Zylinder-Reihe, […]

Opel Corsa Swing 1,0i 12V

02. Jan 2001Keine KommentareTests

Der kleine Vierventil-Dreizylinder läuft vibrationsfrei und ruhig, dreht gierig hoch, zudem werkt er sparsam und ausreichend elastisch. Die straffe Federung begünstigt das sichere, harmlos untersteuernde Eigenlenkverhalten, kurze Stöße kommen aber fast ungefiltert durch. Exakte, leichtgängige Schaltung, ebenfalls angenehm zu bedienen: die elektrische Servolenkung. Der Corsa ist tadellos verarbeitet, etwas kühl eingerichtet und akzeptabel ausgestattet. Bis auf die Kopffreiheit vorne nur durchschnittliches Platzangebot, der Kofferraum ist beachtlich voluminös, leicht zu beladen und variabel zu vergrößern.. Plus: gute Übersicht, genügend Ablage-Möglichkeiten vorne. Minus: Außenspiegel etwas zu klein. Durchschnittliche Sicherheits-Zugaben, ABS und Fond-Kopfstützen finden sich auf der Aufpreis-Liste. Makellos absolvierter Umwelt-Check, günstige Unterhaltskosten, […]

Opel Astra Comfort 1,2i 16V

02. Jan 2001Keine KommentareTests

Tadelloses Raumangebot, besonders hinten geht´s luftig zu. Im Konkurrenzvergleich großzügig dimensioniert: Der 370-Liter-Kofferraum mit niedriger Kante, dazu gibt´s geteilt umlegbare Fondsitzlehnen und eine Ski-Durchreiche. Nutz-Plus: praktische Ablagen, gute Rundumsicht, simple Fahrersitz-Höhenverstellung, aufgeräumtes Cockpit. Nicht besonders modisch, aber funktionell und sauber verarbeitet: das Astra-Interieur. Schon die Comfort“-Ausstattung hält einige Wohlfühl-Schmankerln bereit, mehr Luxus findet man auf der gut bestückten Extra-Liste. Der Basismotor läuft kultiviert, mit zähem Ansprechverhalten und mühsamem Durchzug jedoch wenig temperamentvoll. Tadellos: das straff-komfortable, neutral abgestimmte Fahrwerk. Direkte, etwas schwergängige Lenkung, präzise, leichtgängige, doch fallweise hakelige Schaltung. Toll: die standfesten, kräftigen und gut dosierbaren Bremsen. Vorbildlich: Sicherheits-Ausstattung und Umwelt-Check. […]

Opel Astra Caravan 2,0 DI 16V

02. Jan 2001Keine KommentareTests

Opels kompakter Lademeister punktet mit geräumigem und hervorragend nutzbarem Gepäckabteil (niedrige Kante, ebene Fläche, Laderaumabdeckung, Verzurrösen, asymmetrisch teilbare Fondbank samt Ski-Durchreiche). Auch für die Insassen wird es nie eng, auffallend luftig geriet die Knie- und Kopffreiheit im Fond. Durchzugsstark, drehfreudig, kräftig und sparsam: der überwiegend kultivierte Direkteinspritz-Turbodiesel. Straffes, sehr sicheres Fahrwerk ohne unnötige Härten, fein dosierbare, spontan ansprechende ABS-Bremsen. Weitere Astra-Meriten: zielgenaue Lenkung, präzise Schaltung, übersichtliche Armaturen, ordentliche Heizung, tadellose Sitze. Manch billig wirkender Kunststoff-Teil stört das sonst wohnliche und gut verarbeitete Innenleben. Gut bestückte Ausstattung mit einer hohen Dosis passiver Sicherheit. Dichtes Werkstatt-Netz, problemloser Wiederverkauf, top in Sachen Umwelt. […]

Opel Vectra CDX 2,0 DTI

02. Jan 2001Keine KommentareTests

Der drehmomentstarke DTI zieht schon aus tiefen Touren kräftig an, schafft ordentliche Fahrleistungen und begnügt sich mit erfreulich wenig Sprit. Dafür klingt er in den unteren Gängen ziemlich rauh, erst knapp vor Tempo 100 in der Vierten und fünften Fahrstufe kehrt Ruhe ein. Neutral, mitunter aber lastwechsel-anfällig: das straffe, aber wenig stoßige Vectra-Fahrwerk. Problemlose Schaltung, direkte, nicht zu leichtgängige Lenkung. Recht gutes Platzangebot, auch im Fond ist es nicht zu eng. Sehr geräumiges Koffer-Abteil, das via geteilt umlegbarer Rückbank oder Ski-Durchreiche erweiterbar ist. Schön, aber zu klein: die Außenspiegel des Vectra. Ausgesprochen wohnliches, zart nobles, durchschnittlich verarbeitetes Interieur. Die Top-Ausstattung […]