Teaser: Aston Martin Vantage

2. August 2017
1.883 Views
Aktuelles

Der Aston Martin Vantage stell ja quasi den Dinosaurier im Portfolio des britischen Herstellers dar. Er wird seit 2005 ohne große Veränderung gebaut und sehnt sich schon nach einer Ablöse. Diese soll, wie Aston Martin CEO Andy Palmer versichern lässt, schon unterwegs sein und noch in diesem Jahr präsentiert werden. Nachdem wir diese Bilder sehen, kann man sich das auch gut vorstellen. Grundsätzlich wirkt die Karosserie unter der Tarn-Folie ziemlich fertig – und ähnelt mehr dem DB 10 als dem DB 11. Zur Erinnerung, der DB 10 war das Dienstauto von James Bond im letzten Agentenstreifen. Sollte er wirklich so kommen, ist das mit Sicherheit kein Nachteil.

 

Optisch sollte der neue Vantage also eine Wucht werden. Gut, welcher Aston Martin ist das nicht? Zur Technik des neuen Coupes aus Großbritannien wurden auch schon Details bekannt. So lauert unter der wohlgeformten Haube der 4 Liter Biturbo-V8 aus dem Mercedes-AMG GT S – keine schlechte Wahl, da das Affalterbacher Kraftwerk wunderbar zu Aston Martin passt. Der DB 11 macht es vor. Die momentane Generation des Vantage kostet ab €154.917. Welchen Sprung der Preis mit dem neuen Modell machen wird, kann zur Zeit nur spekuliert werden.

 

Kommentar abgeben