Tesla stellt LKW Semi vor

17. November 2017
3.536 Views
Aktuelles

Im April kündigte Tesla-Boss Elon Musk die Präsentation des Semi genannten Lastwagens für September an – November ist es geworden. Gut, mit einzuhaltenden Terminen haben es die Kalifornier nicht so. Jetzt wurde der lang erwartete Truck aber präsentiert. Überraschend sind die Fahrwerte, denn auch wenn es für einen Lastwagen relativ unwichtig ist, betont Elon Musk bei seiner Live-Präsentation, dass der Semi in unter fünf Sekunden auf 100 km/h beschleunigen kann. Dazu soll er auch mit voller Beladung und einem Gewicht von 40 Tonnen eine Reichweite von 800 Kilometer schaffen. Preise nennt Musk keine, betont aber mehrmals, dass ein Kilometer in seinem E-Truck rund 20 Prozent billiger als der in einem konventionellen Diesel-LKW sein soll. Relativ ökonomisch ist auch die Lebensdauer: 1,6 Millionen Kilometer sollen kein Problem sein. Zum Laden unterwegs wird es sogenannte „Megacharger“ geben, eine leistungsfähigere Version der bekannten „Supercharger“.

Spacig geht es auch im Inneren zu.

Spacig geht es auch im Inneren zu.

Besonderes Detail: Der Kraftfahrer sitzt in der Mitte. Das weckt nicht nur Erinnerungen an den seligen Supersportler McLaren F1, sondern hat auch einen ganz pragmatischen Grund – die verschiedenen Versionen für Links- und Rechtsverkehr entfallen. Der langfristige Plan von Musk ist aber, eine ganze Flotte selbstfahrender Lastwagen aufzubauen. Dazu passt, dass jeder Lastwagen eine Autopilot-Funktion bekommt.

Bild: Elon Musk via Twitter/ Tesla

 

Kommentar abgeben