Test: Audi A8 4,2 FSI quattro

2. März 2010
1.491 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Audi
Klasse:Limousine
Antrieb:Allrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:372 PS
Testverbrauch:12,3 l/100km
Modelljahr:2010
Grundpreis:102.800 Euro

Audi greift nach den Sternen im automobilen Luxus-Himmel. Der neue A8 bietet von allem mehr als genug – so man es sich leisten kann und will. Zu den etwa 100.000 Euro Grundpreis kann theoretisch fast derselbe Betrag in Extras investiert werden. Gegen Aufpreis gibt es alles, was dem Stand der neuesten Tech­nik ent­spricht. Sitze mit Massage-Funktion, für gestresste Manager auch hinten. Ein Nachtsichtgerät, mit dem im Finsteren dunkle Gestalten zentralen im Farb-Display sichtbar werden. Weiters helfende Radarsensoren für Komfort- und Sicher­heits­technik – das gehört in der Luxus-Klasse schon zum guten Ton.

Für standesgemäße Traktion sorgt der serienmäßige Allradantrieb, so gibt sich das Audi-Aushängeschild selbst beim Kavalierstart auf rutschiger Fahrbahn keine Blö­ße. Dennoch: Zum einem Flagschiff passt wohl eher vornehm-entspanntes Gleiten denn pubertäres Hetzen – wobei der Herr der Ringe beide Gangarten perfekt be­herrscht. Wie auch das Kapitel Understatement. Das Karosserie-Styling wirkt, als wären die Designer bei der Schaffensphase auf Urlaub gewesen – der A8 sieht ein wenig aus wie ein 110-Prozent-A4. In Zeiten wie diesen kein Nachteil.

Fahren & Fühlen – Der Achtzylinder-Saug-Benziner ist drehfreudig, geht ruhig und unaufgeregt zu Werke. Erst unter Volllast gibt’s kernigeren V8-Sound. Sehr niedrige Fahrge­räusche, Top-Fahrleistungen bei 1A-Traktion. Das dreistufig verstellbare Luftfeder-Fahrwerk (auch die Lenkung wird dabei angepasst) bietet von Komfort bis Sport alles. Sehr sicheres und agiles Fahrverhalten, präzise Lenkung, kräftige Bremsen, tadellose Automatik. Die optionalen Komfortsitze sind vielfach verstellbar und bieten höchsten Komfort.

Platz & Nutz – Großzügiger Passagierraum, das Gepäckabteil ist klassenüblich groß und via Skisack erweiterbar. Zahlreiche, mäßig große Ablagen. Trotz umfangreicher Hightech-Ausstattung logische Bedienung, neuerdings auch mit einem Touchpad, samt Handschrift-Erkennung.

Dran & Drin – Im Klassenvergleich durchschnittliche Serienmitgift. Leder kostet extra. Gegen zum Teil horrende Aufpreise ist jeder erdenkliche Luxus zu haben. Top-Verarbeitung, hochwertigste Materialien, dezent-elegantes Design.

Sicher & Grün – Acht Airbags sowie die üblichen E-Fahrhilfen sind Standard, dazu Reifendruck­kontrolle, Isofix-Halterungen und ein präventives Insassen-Schutzsystem. Diverse Assistenzsysteme gegen Mehrpeis. Akzeptabler Verbrauch.

Preis & Kosten – Deutlich günstiger als ein BMW 750ix und ein Mercedes S 500 4Matic. Zwei Jahre Neuwagen-Garantie (inklusive lebenslangem Mobilitäts-Schutz bei Service-Treue), zwölf Jahre gegen Durchrosten. Absolut gesehen hoher Wertverlust.

Cockpit

Nobles Ambiente, edle Materialien, rätselfreie Bedienung. Leder kostet extra.

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Audi greift nach den Sternen im automobilen Luxus-Himmel. Der neue A8 bietet von allem mehr als genug – so man es sich leisten kann und will. Zu den etwa 100.000 Euro Grundpreis kann theoretisch fast derselbe Betrag in Extras investiert werden. Gegen Aufpreis gibt es alles, was dem Stand der neuesten Tech­nik ent­spricht. Sitze mit Massage-Funktion, für gestresste Manager auch hinten. Ein Nachtsichtgerät, mit dem im Finsteren dunkle Gestalten zentralen im Farb-Display sichtbar werden. Weiters helfende Radarsensoren für Komfort- und Sicher­heits­technik – das gehört in der Luxus-Klasse schon zum guten Ton. Für standesgemäße Traktion sorgt der serienmäßige Allradantrieb, so gibt sich das Audi-Aushängeschild selbst beim Kavalierstart auf rutschiger Fahrbahn keine Blö­ße. Dennoch: Zum einem Flagschiff passt wohl eher vornehm-entspanntes Gleiten denn pubertäres Hetzen – wobei der Herr der Ringe beide Gangarten perfekt be­herrscht. Wie auch das Kapitel Understatement. Das Karosserie-Styling wirkt, als wären die Designer bei der Schaffensphase auf Urlaub gewesen – der A8 sieht ein wenig aus wie ein 110-Prozent-A4. In Zeiten wie diesen kein Nachteil.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width="1/2" css=".vc_custom_1446571503268{padding-top: 5px !important;}"][vc_column_text el_class="testkategorien"]Fahren & Fühlen - Der Achtzylinder-Saug-Benziner ist drehfreudig, geht ruhig und unaufgeregt zu Werke. Erst unter Volllast gibt’s kernigeren V8-Sound. Sehr niedrige Fahrge­räusche, Top-Fahrleistungen bei 1A-Traktion. Das dreistufig verstellbare Luftfeder-Fahrwerk (auch die Lenkung wird dabei angepasst) bietet von Komfort bis Sport alles. Sehr sicheres und agiles Fahrverhalten, präzise Lenkung, kräftige Bremsen, tadellose Automatik. Die optionalen Komfortsitze sind vielfach verstellbar und bieten höchsten Komfort. Platz & Nutz - Großzügiger Passagierraum, das Gepäckabteil ist klassenüblich groß und via Skisack erweiterbar. Zahlreiche, mäßig große Ablagen. Trotz umfangreicher Hightech-Ausstattung logische Bedienung, neuerdings auch mit einem Touchpad, samt Handschrift-Erkennung. Dran & Drin - Im Klassenvergleich durchschnittliche Serienmitgift. Leder kostet extra. Gegen zum Teil horrende Aufpreise ist jeder erdenkliche Luxus zu haben. Top-Verarbeitung, hochwertigste Materialien, dezent-elegantes Design. Sicher & Grün - Acht Airbags sowie die üblichen E-Fahrhilfen sind Standard, dazu Reifendruck­kontrolle, Isofix-Halterungen und ein präventives Insassen-Schutzsystem. Diverse Assistenzsysteme gegen Mehrpeis. Akzeptabler Verbrauch. Preis & Kosten - Deutlich günstiger als ein BMW 750ix und ein Mercedes S 500 4Matic. Zwei Jahre Neuwagen-Garantie (inklusive lebenslangem Mobilitäts-Schutz bei Service-Treue), zwölf Jahre gegen Durchrosten. Absolut gesehen hoher Wertverlust.[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width="1/2"][vc_column_text css=".vc_custom_1493720337055{margin-top: 0px !important;margin-bottom: 0px !important;}"][/vc_column_text][vc_column_text css=".vc_custom_1493719525804{margin-top: 0px !important;padding-top: 10px !important;padding-right: 10px !important;padding-bottom: 10px !important;padding-left: 10px !important;background-color: #f2f2f2 !important;}"]Nobles Ambiente, edle Materialien, rätselfreie Bedienung. Leder kostet extra.[/vc_column_text][vc_empty_space height="5px"][vc_column_text][taq_review][/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row css=".vc_custom_1446570885481{padding-top: 15px !important;}"][vc_column][vc_tabs][vc_tab title="Technik" tab_id="ed3d3eb5-217d-33e84-3247e55b-60cd"][vc_column_text]V8, 32V, 4163 ccm, 273 kW (372 PS) bei 6800/min, max. Drehmoment 445 Nm bei 3500/min, Achtgang-Automatik, Allradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 5137/1949/1460 mm, Radstand 2992 mm, 5 Sitze, Wendekreis 12,3 m, Reifendim­ension 235/60 R 17, Tankinhalt 90 l, Reichweite (bis Tankreserve) 660 km, Koffer­raumvolumen 510 l, Leergewicht 1835 kg, zul. Gesamtgewicht 2525 kg, max. Anh.-Last 2300 kg, 0–100 km/h 5,7 sec, Spitze 250 km/h, Steuer (jährl.) € 1643,40, Werkstätten in Österreich 272, Inspektion/Ölwechsel alle 30.000/verschleißabhängig km, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 13,3/7,2/9,5 l, Testverbrauch 12,3 l ROZ 95, CO2 (Norm/Test) 219/295 g/km[/vc_column_text][/vc_tab][vc_tab title="Serienausstattung" tab_id="f1a43670-69b9-103e84-3247e55b-60cd"][vc_column_text]Front-, Seitenairbags (v+h) und durchgehende Kopfairbags, ESP, Berganfahrassistent, Tempomat, Licht- und Regensensor, Bi-Xenon-Scheinwerfer, Isofix, Luftfederung, Klimaautomatik, E-Vordersitze, el. verstellb. Multifunktionslenkrad, Bordcomputer, Radio inkl. integrierter Festplatte, DVD-Laufwerk und 10…

7.6

FAZIT

Highend-Limousine für sportliche Luxus-Liebhaber

Fahren & Fühlen
Platz & Nutz
Dran & Drin
Sicher & Grün
Preis & Kosten
User-Wertung : Sei der Erste !
8

V8, 32V, 4163 ccm, 273 kW (372 PS) bei 6800/min, max. Drehmoment 445 Nm bei 3500/min, Achtgang-Automatik, Allradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 5137/1949/1460 mm, Radstand 2992 mm, 5 Sitze, Wendekreis 12,3 m, Reifendim­ension 235/60 R 17, Tankinhalt 90 l, Reichweite (bis Tankreserve) 660 km, Koffer­raumvolumen 510 l, Leergewicht 1835 kg, zul. Gesamtgewicht 2525 kg, max. Anh.-Last 2300 kg, 0–100 km/h 5,7 sec, Spitze 250 km/h, Steuer (jährl.) € 1643,40, Werkstätten in Österreich 272, Inspektion/Ölwechsel alle 30.000/verschleißabhängig km, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 13,3/7,2/9,5 l, Testverbrauch 12,3 l ROZ 95, CO2 (Norm/Test) 219/295 g/km

Front-, Seitenairbags (v+h) und durchgehende Kopfairbags, ESP, Berganfahrassistent, Tempomat, Licht- und Regensensor, Bi-Xenon-Scheinwerfer, Isofix, Luftfederung, Klimaautomatik, E-Vordersitze, el. verstellb. Multifunktionslenkrad, Bordcomputer, Radio inkl. integrierter Festplatte, DVD-Laufwerk und 10 LS, E-Heck­klappe, Alarmanlage etc.

Komfortsitz-Paket (Lederpolsterung inkl. Sitzheizung v, pneumat. Lenden­wirbelstützen- und Seitenwagen-Verstellung v, Memory v) € 7064,–, Sitzbelüftung inkl. Massage-Funktion v € 2262,– (v+h € 4242,–), E-Einzelsitze h (inkl. Memory, Son­nenrollos h, Vierzonen-Klima) € 6954,–, Lederpolsterung inkl. Sitzheizung v € 3974,–, Sitzheizung v/h € 603,–/€ 605,–, Alu-/Holz-Dekor € 534,–/590,–, erweiterte Leder-Ausstattung € 1391,–, div. Alcantara-Verkleidungen € 2094,–, beheizb. Lenkrad inkl. Schaltwippen € 336,–, Navi inkl. Touchpad & Sprachsteuerung € 3863,–, Bluetooth-Freisprecheinr. € 548,–, Bose-Sound inkl. 14 LS € 1616,–, B & O-Sound inkl. 19 LS € 9130,–, TV-Empfang € 1798,–, Rückfahrkamera € 689,–, Wärmebild­kamera € 2810,–, Assistenz-Paket (Spurhalte- u. Spurwechsel-Assistent, Ab­stands-Radar mit Notbrems-Funktion) € 3932,–, Kurvenlicht € 1124,–, LED-Frontscheinwerfer € 2529,–, E-Solar-Schiebedach inkl. Standlüftung € 2529,–, Vierzonen-Klima € 1686,–, schlüsselloser Zugang € 1336,–, Doppelverglasung € 970,–, Aluräder 19-/20-Zoll € 2176,–/3724,–, Metallic-Lack € 1517,– etc.

Kommentar abgeben