Test: BMW 530e xDrive M Sport Ö-Paket

23. Januar 2020
929 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:BMW
Klasse:Limousine
Antrieb:Allrad
Treibstoff:Hybrid
Leistung:252 PS
Testverbrauch:4,6-7,6 l/100km
Modelljahr:2020
Grundpreis:69.488 Euro

BMW gibt Gas – oder besser gesagt Strom und optimiert die Plug-In-Version seiner Oberklasse. Bei unveränderter Größe schafft das Akkupaket nun 12,0 statt 9,2 kWh Kapazität, was die Praxis-Reichweite auf bis zu 66 Kilometer vergrößert. Das gilt natürlich nur für die Basis-Version, wir fuhren ja die neue Allrad-Variante, die 3500 Euro Aufpreis kostet. Eine gute Entscheidung der Münchner, schließlich liegt der xDrive-Anteil beim 5er bei 80 Prozent – und Konkurrent Mercedes E hat bei seinem Plug-In nur Heckantrieb im Programm. Dafür gibt’s das Stuttgarter Pendant auch als Kombi, zumindest in Verbindung mit dem Diesel-Hybrid.

In der Praxis schaffte der Business-BMW rund 40 Kilometer rein elektrische Reichweite, und auch mit leeren Akkus lag der Verbrauch deutlich unter acht Liter – weil der Verbrenner selbst dann bei gut 15 Prozent der gefahrenen Strecke pausierte. Im Vergleich zum gleich starken und durstigeren Benziner 530i kommt der e zudem dank null Prozent NoVA 2450 Euro billiger (die Differenz erhöht sich natürlich bei jedem ge­­kauften Extra) und schafft die Sachbezugsgrenze für 1,5 Prozent Besteuerung. Einziger Knackpunkt: der deutlich (nämlich um 120 Liter) kleinere Kofferraum.

Motor & Getriebe – Harmonisches Zusammenspiel aus kultiviertem Benziner und E-Motor, perfekt verwaltet von der feinen Achtgang-Automatik. Top-Fahrleistungen, rein elektrisches Fahren bis zu 140 km/h möglich.

Fahrwerk & Traktion – Trotz des beim M-Sport obligaten Sportfahrwerks mehr als passabler Komfort. Spürbare ­Lastwechsel- Reaktionen in schnellen Kurven. Präzise Umsetzung von Lenk-Befehlen, die noch bessere Aktivlenkung gibt es beim Plug-In-Hybrid leider nicht. Top-Traktion dank Allrad, sehr gute Bremsen.

Cockpit & Bedienung – 1A-Sitzposition auf den tollen Komfort-Möbeln (1104 Euro). Alle wichtigen Elemente wie Klimasteuerung ausgelagert, Rest via Touchscreen, Dreh-und-Drück-Regler oder feiner Sprachsteuerung. Plus: Vorklimatisierung (optional auch via Handy). Einparkhilfe Serie, optionale Kameras empfehlenswert – ebenso das Head­up-Display. Genug Ablagen.

Innen- & Kofferraum – Sehr viel Platz vorne, im Fond klassenüblich. Durch Hybrid-Akkus massiv in der Höhe beschnittenes Gepäckabteil, Erweiterung via 2 :1: 2-Umlege-Fondlehnen (stets ebener Boden).

Dran & Drin – Mit Österreich-Paket halbwegs klassenkonform bestückt, dennoch bleiben viele Extras. Ohne Allrad 3500 Euro günstiger. Hochwertige Materialien, vor allem nach Zulangen in der Optionen-Liste.

Schutz & Sicherheit – Keine Hits in Sachen Airbags und serienmäßige Assistenzsysteme – gegen Aufpreis sind aber praktisch alle klassenüblichen E-Helfer zu haben.

Reichweite & Laden – Rein elektrisch sind in der Praxis rund 40 Kilometer möglich. Eine 100 Prozent-Ladung daheim mit 3,7 kW dauert etwas über dreieinhalb, an der normalen Haushaltssteckdose weniger als 6 Stunden.

Preis & Kosten – Eine vergleichbare E-Klasse ist minimal teurer und deutlich stärker, aber nur hinterradgetrieben. Der noch stärkere und besser bestückte Volvo S90 kostet 9000 Euro mehr. Bloß zwei Jahre Garantie-ähnliche Gewährleistung, dafür recht lange Service-Intervalle. Vermutlich gute Werthaltung.

5er-Arbeitsplatz: ergonomisch sehr OK, richtig hoch-wertig eingerichtet, sofern man kräftig Extras zukauft.

[vc_row][vc_column][vc_column_text] BMW gibt Gas – oder besser gesagt Strom und optimiert die Plug-In-Version seiner Oberklasse. Bei unveränderter Größe schafft das Akkupaket nun 12,0 statt 9,2 kWh Kapazität, was die Praxis-Reichweite auf bis zu 66 Kilometer vergrößert. Das gilt natürlich nur für die Basis-Version, wir fuhren ja die neue Allrad-Variante, die 3500 Euro Aufpreis kostet. Eine gute Entscheidung der Münchner, schließlich liegt der xDrive-Anteil beim 5er bei 80 Prozent – und Konkurrent Mercedes E hat bei seinem Plug-In nur Heckantrieb im Programm. Dafür gibt’s das Stuttgarter Pendant auch als Kombi, zumindest in Verbindung mit dem Diesel-Hybrid. In der Praxis schaffte der Business-BMW rund 40 Kilometer rein elektrische Reichweite, und auch mit leeren Akkus lag der Verbrauch deutlich unter acht Liter – weil der Verbrenner selbst dann bei gut 15 Prozent der gefahrenen Strecke pausierte. Im Vergleich zum gleich starken und durstigeren Benziner 530i kommt der e zudem dank null Prozent NoVA 2450 Euro billiger (die Differenz erhöht sich natürlich bei jedem ge­­kauften Extra) und schafft die Sachbezugsgrenze für 1,5 Prozent Besteuerung. Einziger Knackpunkt: der deutlich (nämlich um 120 Liter) kleinere Kofferraum. [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width="1/2" css=".vc_custom_1446571503268{padding-top: 5px !important;}"][vc_column_text el_class="testkategorien"]Motor & Getriebe - Harmonisches Zusammenspiel aus kultiviertem Benziner und E-Motor, perfekt verwaltet von der feinen Achtgang-Automatik. Top-Fahrleistungen, rein elektrisches Fahren bis zu 140 km/h möglich. Fahrwerk & Traktion - Trotz des beim M-Sport obligaten Sportfahrwerks mehr als passabler Komfort. Spürbare ­Lastwechsel- Reaktionen in schnellen Kurven. Präzise Umsetzung von Lenk-Befehlen, die noch bessere Aktivlenkung gibt es beim Plug-In-Hybrid leider nicht. Top-Traktion dank Allrad, sehr gute Bremsen. Cockpit & Bedienung - 1A-Sitzposition auf den tollen Komfort-Möbeln (1104 Euro). Alle wichtigen Elemente wie Klimasteuerung ausgelagert, Rest via Touchscreen, Dreh-und-Drück-Regler oder feiner Sprachsteuerung. Plus: Vorklimatisierung (optional auch via Handy). Einparkhilfe Serie, optionale Kameras empfehlenswert – ebenso das Head­up-Display. Genug Ablagen. Innen- & Kofferraum - Sehr viel Platz vorne, im Fond klassenüblich. Durch Hybrid-Akkus massiv in der Höhe beschnittenes Gepäckabteil, Erweiterung via 2 :1: 2-Umlege-Fondlehnen (stets ebener Boden). Dran & Drin - Mit Österreich-Paket halbwegs klassenkonform bestückt, dennoch bleiben viele Extras. Ohne Allrad 3500 Euro günstiger. Hochwertige Materialien, vor allem nach Zulangen in der Optionen-Liste. Schutz & Sicherheit - Keine Hits in Sachen Airbags und serienmäßige Assistenzsysteme – gegen Aufpreis sind aber praktisch alle klassenüblichen E-Helfer zu haben. Reichweite & Laden - Rein elektrisch sind in der Praxis rund 40 Kilometer möglich. Eine 100 Prozent-Ladung daheim mit 3,7 kW dauert etwas über dreieinhalb, an der normalen Haushaltssteckdose weniger als 6 Stunden. Preis & Kosten - Eine vergleichbare E-Klasse ist minimal teurer und deutlich stärker, aber nur hinterradgetrieben. Der noch stärkere und besser bestückte Volvo S90 kostet 9000 Euro mehr. Bloß zwei Jahre Garantie-ähnliche Gewährleistung, dafür recht lange Service-Intervalle. Vermutlich gute Werthaltung.[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width="1/2"][vc_column_text css=".vc_custom_1579788323284{margin-top: 0px !important;margin-bottom: 0px !important;}"][/vc_column_text][vc_column_text css=".vc_custom_1579787987087{margin-top: 0px !important;padding-top: 10px !important;padding-right: 10px !important;padding-bottom: 10px !important;padding-left: 10px !important;background-color: #f2f2f2 !important;}"]5er-Arbeitsplatz: ergonomisch sehr OK, richtig hoch-wertig eingerichtet, sofern man kräftig Extras zukauft.[/vc_column_text][vc_empty_space height="5px"][vc_column_text][taq_review][/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row css=".vc_custom_1446570885481{padding-top: 15px !important;}"][vc_column][vc_tabs][vc_tab title="Technik" tab_id="ed3d3eb5-217d-33e84-32475293-fb434ba6-7018"][vc_column_text]R4, 16V, Turbo, 1998 ccm, 184 PS (135 kW) bei 5000–6500/min, max. Drehmoment 290 Nm bei 1350–4250/min, E-Motor: 113 PS (83 kW) bzw. 265 Nm, Systemleistung 252 PS (185 kW) bzw. 420 Nm, Lithium-Ionen-Akku 12…

7

FAZIT

Souveräne, grün angehauchte Business-Limo mit Schwächen allein in Sachen Laderaum.

Motor & Getriebe
Fahrwerk & Traktion
Cockpit & Bedienung
Innen- & Kofferraum
Dran & Drin
Schutz & Sicherheit
Reichweite & Laden
Preis & Kosten
7

R4, 16V, Turbo, 1998 ccm, 184 PS (135 kW) bei 5000–6500/min, max. Drehmoment 290 Nm bei 1350–4250/min, E-Motor: 113 PS (83 kW) bzw. 265 Nm, Systemleistung 252 PS (185 kW) bzw. 420 Nm, Lithium-Ionen-Akku 12 kWh, Achtgang-Automatik, Allradantrieb, Scheibenbremsen v/h (bel.), L/B/H 4936/1868/1493 mm, Radstand 2975 mm, 5 Sitze, Wendekreis 12,2 m, Reifendimension v 245/45 R 18, h 275/ 40 R 18 (Testwagen-Bereifung v+h 245/45 R 18 Goodyear Ultragrip 8), Tankinhalt 46 l, Reichweite 605 (plus elektr. 40) km, Kofferraumvol. 410 l, Leergewicht 1860 kg, zul. Gesamtgewicht 2500 kg, max. Anh.-Last –, 0–100 km/h 6,2 sec, Spitze 235 (el. 140) km/h, Steuer (jährl.) € 874,44, Werkstätten in Österreich 64, Service verschleißabhängig (mind. alle 2 Jahre), WLTP-Normverbrauch (kombiniert) 1,9 l, Testverbrauch 4,6–7,6 l ROZ 95, CO2 (Norm/Test) 42/106–175 g/km

sechs Airbags, Notbrems-Assistent, Müdigkeitswarner, Licht- und Regensensor, Innen- und Außenspiegel autom. abblend., LED-Scheinwerfer, Tempomat, Einparkhilfe v+h, Multifunktions-Lederlenkrad mit Schaltwippen, Lederpolsterung, heizbare Sportsitze v, Klimaautomatik, E-Sitzverstellung v mit Memory, schlüsselloser Zugang, Bluetooth für Telefon & Audio, CD-Radio mit 8 LS, Navigation mit 5,7 Zoll-Monitor, Aluräder 18 Zoll, Sportfahrwerk, Standklimatisierung etc.

adaptive LED-Scheinwerfer mit Fernlicht-Automatik € 1518,–, Driving Assistant (Toterwinkel- und Spurverlassens-Warner, City-Notbremsfunktion, Verkehrszeichen-Erkennung etc.) € 1110,–, Driving Assistant Plus (zusätzl. Headup-Display, 360-Grad-Kamera, Abstandsregel-Tempomat mit Stop & Go etc.) € 2832,–, Business-Paket Plus (Einpark-Assistent, Professional-Navi­gation, induktives ­Handyladen, WLAN-Hotspot, Online-Dienste etc.) € 1512,–, ferngesteuertes Parken € 504,–, Rückfahrkamera € 504,–, HiFi-Sound ab € 510,–, 19/20- Zoll-Aluräder € ab 1464,–/2328,–, Lenkrad-Heizung € 276,–, Headup-Display € 1296,–, DAB-Tuner € 408,–, dynamische Dämpfer € 1212,–, E-Heckklappe € 606,–, E-Panoramaschiebedach € 1320,–, Sitzheizung h € 480,–, Sitzlüftung v € 858,–, Massagesitze v € 1110,–, Metallic ab € 1140,– etc

Kommentar abgeben